Veröffentlicht inAnrichten & dekorieren, Schnell & einfach, Suppen & Salate, Vegetarisch & Vegan

Birnen-Carpaccio mit Gorgonzola und Walnüssen: würzig, fruchtig, lecker

Birnen-Carpaccio mit Gorgonzola und Walnüssen ist eine raffinierte Vorspeise für kalte Tage, die uns mit Vitaminen versorgt und einfach köstlich schmeckt!

© stock.adobe.com/ Yuliia Pashentseva

4 köstliche Weihnachts-Snacks, die deine Gäste begeistern

Weihnachtszauber in der Küche: Wir zeigen dir 4 süße Weihnachts-Snacks, die die perfekten Begleiter für gemütliche Festtage sind. Gleich ausprobieren!

Heute präsentieren wir euch einen weiteren köstlichen Wintersalat, der hübsch angerichtet eine tolle Vorspeise für die Festtage und die kalte Jahreszeit ist: Birnen-Carpaccio mit Gorgonzola und Walnüssen. Frisch, knackig, würzig – einfach lecker. Kommst du mit in die Küche, schnippeln und anrichten?

Hauchdünner Genuss: Birnen-Carpaccio mit Gorgonzola und Walnüssen

Der herzhaft-süße Wintersalat mit fruchtiger Birne und würzig-pikantem Gorgonzola bietet ein tolles Geschmackserlebnis, das super in die kalte Jahreszeit passt. Geröstete Walnüsse sind mit knackigem Pflücksalat als Topping das i-Tüpfelchen auf der Vorspeise.

Kinderleicht ist die Zubereitung des Birnen-Carpaccios mit Gorgonzola und Walnüssen: Dünne Birnenscheiben werden kunstvoll auf dem Teller drapiert, ein Salatbett angerichtet, der Gorgonzola zerbröselt darüber gestreut. Walnüsse sorgen für den finalen Crunch. Mit einem schlichten Dressing aus Olivenöl, Weißweinessig, Salz, Pfeffer und Zucker wird das Carpaccio perfekt abgerundet. Falls du das Dressing für das Carpaccio im Voraus zubereitest, achtet darauf, dass du es erst kurz vor dem Servieren auf den Salat gibst. Ansonsten fällt er in sich zusammen und wird matschig.

Das Carpaccio ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch nahrhaft und gesund. Birnen beispielsweise sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Antioxidantien. Die Walnüsse sorgen für knackigen Biss und liefern gesunde Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf deine Herzgesundheit auswirken.

Wir servieren das Birnen-Carpaccio mit Gorgonzola und Walnüssen gerne mit einem knusprigen Blätterteig-Snack. Der frische Salat ergänzt das buttrige Gebäck in unseren Augen nämlich wunderbar. Dafür haben wir acht schnelle und einfache Snacks mit Blätterteig für dich vorbereitet. Unser Rezept für Camembert-Mini-Muffins können wir uns ebenfalls gut zu dem Wintersalat vorstellen. Oder wie wäre es mit knusprigen Schinken-Käse-Stangen?

Auswahlmöglichkeiten gibt es viele. Während du noch die knusprige Beilage planst, kannst du ja schon einmal mit dem Birnen-Carpaccio loslegen, oder?

Birnen-Carpaccio mit Gorgonzola und Walnüssen arrangiert auf einem Teller. Eine helle Tischdecke liegt daneben.

Birnen-Carpaccio mit Gorgonzola und Walnüssen

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 200 g Pflücksalat
  • 150 g Gorgonzola
  • 100 g Walnüsse
  • 4 Birnen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Wasche den Salat gründlich und trockne ihn gut. Wasche die Birnen und schneide dünnen Scheiben bis zum Kerngehäuse.
  • Hacke die Walnüsse grob und röste sie in einer beschichteten Pfanne ohne Öl leicht braun. Nimm sie dann vom Herd und lass sie abkühlen. Zerbröckle den Gorgonzola in kleine Stücke.
  • Mische für das Dressing das Öl mit Weißweinessig, Zucker und Salz. Würze nach Belieben mit etwas Pfeffer.
  • Vermische den Pflücksalat mit dem Dressing. Richte die Birnenscheiben ringsum auf einem Teller an. Verteile den Salat darauf und garniere mit Gorgonzola und den gerösteten Walnüssen.