Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Ein Hauch von Brasilien: Karottenkuchen mit Brigadeiros

Tauche ein in den Geschmack Brasiliens mit unserem Rezept für einen brasilianischen Karottenkuchen, veredelt mit köstlichen Brigadeiros.

u00a9

Möhrenkuchen sind einfach köstlich, denn die Möhren machen den Teig extrasaftig. Doch was kann das Ganze noch toppen? Genau, jede Menge Schokolade. Mach dich bereit für eine kulinarische Reise mit unserem brasilianischen Karottenkuchen mit selbstgemachten Brigadeiros und Schokoglasur. 

Brasilien, das Land der Samba, des Fußballs und der strahlenden Sonne, bringt auch kulinarische Köstlichkeiten hervor, die in der ganzen Welt geliebt werden. Der brasilianische Karottenkuchen mit Brigadeiros ist mehr als nur ein Rezept. Es ist eine Einladung, die brasilianische Kultur zu entdecken und die Freude am Genuss zu zelebrieren.

Eine süße Versuchung

Tauche mit jedem Bissen in die lebhafte Kultur Brasiliens ein und spüre die feurige Leidenschaft der brasilianischen Küche auf deiner Zunge. Die süßen Aromen der Karotten vermischen sich mit der zarten Textur und hinterlassen einen Eindruck von purem Glück auf deiner Zunge.

Und als ob das nicht schon genug wäre, begleiten die Brigadeiros, kleine Schokoladenpralinen aus Kondensmilch und Schokolade, den Karottenkuchen mit ihrer verführerischen Cremigkeit.

Zum Servieren stürzt du den Kuchen, gießt die Glasur komplett darüber und verteilst noch Schokostreusel darauf. Dieser Möhrenkuchen mit Brigadeiros und Schokoglasur ist definitiv etwas fürs Auge und für den Gaumen. So schön anzusehen und so köstlich schokoladig im Geschmack! Wetten, dies wird dein neuer Lieblingskuchen? 

Portionen: 8-10
Zubereitungszeit: 35 Min
Backzeit: 1 Std
Gesamtzeit: 1 Std 35 Min
Ruhezeit: 4 Std
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dafür brauchst du:

Für den Teig:

  • 5 mittelgroße Karotten
  • 5 mittelgroße Eier
  • 250 g Pflanzenöl 
  • 360 g Mehl 
  • 300 g Zucker 
  • 1 1/2 EL Backpulver 

Für die Brigadeiros:

  • 30 g Butter 
  • 400 g Kondensmilch 
  • 40 g Kakaopulver
  • Mehl

Für die Glasur:

  • 800 g Zucker 
  • 200 g Kakaopulver 
  • 320 g Milch 
  • 200 g Butter

Außerdem:

  • Schokostreusel

So geht es:

1. Als Erstes bereitest du die Brigadeiros zu: Bringe die Butter in einer Pfanne zum Schmelzen, füge Kakaopulver und Kondensmilch hinzu und koche alles unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze, bis die Masse eine dicke, zähflüssige Konsistenz erlangt hat. Verstreiche die Masse anschließend auf einem flachen Teller und stelle sie für 3 Stunden in den Kühlschrank.

Schokomasse, aus der Brigadeiros gemacht werden
Credit: Media Partisans

2. Für die Glasur kochst du bei schwacher Hitze Milch, Kakao, Butter und Zucker auf, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben. Der Zucker muss komplett aufgelöst sein. Lass die Glasur danach ca. 1 Stunde abkühlen.

3. Schäle die Karotten und schneide sie in kleine Würfel. Gib sie dann zusammen mit Öl und Eiern in einen Mixer und püriere alles.

Klein geschnittene Möhren in einem Mixer
Credit: Media Partisans

4 Gib die Mischung in eine Schüssel und füge Mehl, Zucker und Backpulver hinzu. Vermenge alles zu einem gleichmäßigen Teig.

Karottenteig wird mit Mehl vermischt
Credit: Media Partisans

5. Forme aus der Brigadeiros-Masse mit eingefetteten Händen ca. 17 gleich große Kugeln und wälze diese dann noch in Mehl.

Brigadeiros werden mit Fingern geformt und in Mehl gewendet
Credit: Media Partisans

6. Gib den Karottenteig in die Kuchenform und versenke die Brigadeiros in ihm. Backe den Karottenkuchen für 1 Stunde bei 170 °C Ober- und Unterhitze und lass ihn in der Form wiederum für 1 Stunde vollständig abkühlen.

Brasilianischer Karottenkuchen mit Brigadeiros und Schokoglasur
Credit: Media Partisans

Entdecke auch unsere anderen köstlichen Karottenkuchen: