Veröffentlicht inAufläufe, Schnell & einfach

Leichter Auflauf: Chicorée-Schinken-Gratin

Ein Chicorée-Schinken-Gratin sorgt durch seine verschiedenen Aromen für eine Geschmacksexplosion im Mund. Schnell zubereitet ist er außerdem.

Eine weiße Auflaufform mit Chicorée-Schinken-Gratin und roter Tischdecke mit weißen Punkten.
u00a9 stock.adobe.com/ Ju00e9ru00f4me Rommu00e9

25 erstaunliche Tricks, die deine Lebensmittel länger frisch halten | Längere Haltbarkeit!

Dieses Chicorée-Schinken-Gratin ist ein leichter Auflauf, der mit einer Handvoll Zutaten auskommt und zudem ein Klassiker der französischen Küche ist. Bei unseren Nachbarn ist das blasse Gemüse ein richtiger Star, nur bei uns führt der Chicorée im wahrsten Sinne des Wortes ein Schattendasein. Ein guter Grund, den Chicorée-Schinken-Gratin erst recht nachzukochen.

Schnelles Rezept für Chicorée-Schinken-Gratin

Ein Grund, warum viele Leute lieber einen großen Bogen um Chicorée machen, liegt das vermutlich daran, dass das Gemüse recht viele Bitterstoffe enthält. Die sind zwar sehr gesund, schmecken aber nicht jedem. Bei unserem Auflauf gibt es jedoch einen Trick, wie du den Geschmack des Chicorées etwas abmildern kannst und der heißt Puderzucker. Das Gemüse wird mit Öl in einer Pfanne angebraten und bekommt dafür einfach eine Prise drübergestreut. Dieser Trick funktioniert zum Beispiel auch bei Spargel.

Nach dem Braten wird der Chicorée mit Schinken umwickelt und in eine Auflaufform gegeben, mit einer Sahne-Käse-Soße übergossen und noch mal mit extra Käse bestreut. Beim Backen entsteht so eine leckere Kruste, die in Kombination mit dem salzigen Schinken, der cremigen Soße und dem weichen Gemüse für spannende Genussmomente sorgt.

Nicht nur dieses einfache und schnelle Rezept ist ein gutes Argument, öfter mal Chicorée zu genießen, sondern auch seine positiven Eigenschaften für die Gesundheit. Während die erwähnten Bitterstoffe gut für unsere Verdauung sind, stecken noch Mineralstoffe wie Folsäure oder Kalium und verschiedene Vitamine im Chicorée. Für alle, die auf ihre Figur achten, ist das Gemüse ebenfalls interessant, denn es enthält auf 100 Gramm gerade einmal 16 Kilokalorien.

Möchtest du ab jetzt öfter mal bitteres Gemüse in deinen Speiseplan integrieren, ist dieser Fenchelsalat mit Chicorée, Orange und Espresso-Dressing genau richtig. Zu den bitteren Gemüse-Sorten zählt außerdem Radicchio, den du zu einem Radicchio-Risotto mit Pancetta verarbeiten kannst. Selbst Rosenkohl zählt zu den Bittergemüsen, auch wenn du es vielleicht nicht sofort herausschmeckst. Deshalb sollte die cremige Rosenkohlsuppe unbedingt einen festen Platz zwischen deinen Lieblingsgerichten bekommen.

Eine weiße Auflaufform mit Chicorée-Schinken-Gratin und roter Tischdecke mit weißen Punkten.

Chicorée-Schinken-Gratin

Avatar photoJudith
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 4 Chicorée
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Puderzucker
  • 200 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Sahne
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • 8 Scheiben Prosciutto
  • Butter für die Form

Zubereitung
 

  • Wasche den Chicorée gründlich, entferne die äußeren Blätter und teile ihn der Länge nach in zwei Hälften. Entferne den bitteren Strunk vorsichtig und achte darauf, dass die einzelnen Blätter trotzdem verbunden bleiben.
  • Schäle den Knoblauch und drücke die Zehen leicht an. Erhitze dann das Olivenöl in einer Pfanne und brate den Knoblauch zusammen mit den Chicorée-Hälften bei mittlerer Hitze kurz an.
  • Bestreue den Chicorée vorsichtig mit dem Puderzucker und lasse ihn in der Pfanne zugedeckt 15 Minuten weiter schmoren.
  • Lösche den Chicorée mit Wasser ab, rühre vorsichtig um und wende die Hälften. Würze mit Salz und Pfeffer und lasse alles für weitere 5 Minuten köcheln.
  • Nimm den Chicorée aus der Pfanne, füge die Sahne und die Hälfte des Emmentalers hinzu und verrühre alles zu einer glatten Soße.
  • Fette eine Auflaufform mit Butter aus. Umwickle die jede Chicorée-Hälfte mit einer Scheibe Schinken und lege sie in die Auflaufform.
  • Gieße die Soße über den Chicorée und streue den restlichen Käse darüber. Backe den Auflauf nun im vorgeheizten Ofen bei 180 °C für 15 Minuten.