Veröffentlicht inSchnell & einfach, Suppen & Salate

Chinakohlsalat mit Hühnchen: leichte und gesunde Küche

Du suchst nach einem leichten Gericht, dass gut bekömmlich, gesund und lecker ist? Dann hast du es gefunden: Chinakohlsalat mit Hühnchen!

Ein Teller Chinakohlsalat mit Hühnchen.
u00a9 stock.adobe.com/Sea Wave

25 erstaunliche Tricks, die deine Lebensmittel länger frisch halten | Längere Haltbarkeit!

Chinakohl schmeckt mild und nur ganz leicht nach Kohl. Tatsächlich stammt das krause Gemüse, wie der Name schon vermuten lässt, aus China. Auch in anderen asiatischen Ländern ist es nicht mehr aus der traditionellen Küche wegzudenken. Die Koreaner stellen damit zum Beispiel ihr berühmtes Kimchi her, von dem ich nicht genug bekommen kann. Unser Chinakohlsalat mit Hühnchen schmeckt ebenfalls hervorragend und zeigt, wie vielseitig das Gemüse ist.

Chinakohlsalat mit Hühnchen: eine gute Portion Vitamine und Eiweiß

Das leckere Gemüse kann problemlos roh verzehrt werden. Selbst Kohlmuffeln dürfte er schmecken, denn das Aroma erinnert wenig an den Kohl, den wir hierzulande kennen. Mit unseren heimischen Sorten ist er botanisch auch nur entfernt verwandt. Deshalb schmeckt er auch so herrlich frisch, dezent und knackig. Unser Chinakohlsalat mit Hühnchen wird daher sicher ein Erfolg.

Das Gemüse roh zu verzehren ist, wie so oft, sowieso die bessere Wahl. So bleiben viele der gesunden Eigenschaften erhalten. Die im Chinakohl enthaltenen Senföle unterstützen das Immunsystem, Ballaststoffe bringen die Verdauung in Schwung. Ein hoher Anteil an sekundären Pflanzenstoffen wie Chlorophyll und Flavonoide schützt die Körperzellen.

Unser Chinakohlsalat sorgt dank Hühnchen aber auch für eine gute Portion Eiweiß. Das ist nicht nur für den Muskelaufbau wichtig, sondern auch für ein gutes Sättigungsgefühl. Dafür verwenden wir gekochte Hühnerbrust. Und für etwas Farbe und noch mehr Geschmack sorgen Mais und Paprika. Klingt gut? Dann leg‘ gleich los!

Unser knuspriger Ramen-Salat wird ebenfalls mit dem leckeren Gemüse aus Fernost zubereitet, genauso wie unsere Frittata mit Chinakohl. Unser Spargel-Couscous-Salat schmeckt genauso ausgezeichnet.

Ein Teller Chinakohlsalat mit Hühnchen.

Chinakohlsalat mit Hühnchen

Ann-Katrin
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 l Hühnerbrühe
  • 400 g Hühnerbrust
  • 400 g Chinakohl
  • 1 rote Paprika
  • 200 g Mais aus der Dose
  • 1 Bund Koriander
  • 2 Knoblauchzehen
  • 25 g Sesam
  • 6 TL helle Sojasoße
  • 6 TL Essig
  • 3 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Sesamöl

Zubereitung
 

  • Koche die Hühnerbrühe auf und gib die Hühnerbrust dazu. Koche sie für etwa 12 Minuten und prüfe anschließend, ob das Fleisch gar ist.
  • Schneide in der Zwischenzeit den Chinakohl in dünne Streifen, die Paprika in kleine Stücke. Lass den Mais aus der Dose abtropfen. Hacke den Koriander.
  • Hacke den Knoblauch und gib ihn in eine Schüssel. Füge Sesam, Sojasoße, Essig, Zucker, Salz und Sesamöl hinzu und verrühre alles.
  • Schneide das Hühnerfleisch in kleine Streifen.
  • Gib Paprika, Koriander und Mais zum Chinakohl in eine große Schüssel. Füge das Hühnerfleisch hinzu und gieße das Dressing darüber.