Veröffentlicht inSchnell & einfach, Suppen & Salate, Vegetarisch & Vegan

Blitzrezept: Erdbeer-Tomaten-Salat mit Burrata in nur 10 Minuten

Der Erdbeer-Tomaten-Salat mit Burrata besteht gerade einmal aus einer Handvoll Zutaten und steht in 10 Minuten auf dem Tisch. So geht’s!

Schale mit Erdbeer-Tomaten-Salat mit Burrata
u00a9 stock.adobe.com/pronina_marina

30 Tricks zum Schneiden und Schälen von Lebensmitteln

Wie wäre es mit einem mediterranen Salat, der nach Sommer schmeckt und sowohl mit fruchtigen als auch mit mediterranen Aromen aufwartet? Dann darfst du dir diese Kreation aus sonnenverwöhnten Tomaten, cremigem Burrata und süßen Erdbeeren nicht entgehen lassen. Das Beste: Die Zubereitung des Erdbeer-Tomaten-Salats mit Burrata dauert gerade einmal zehn Minuten.

Rezept für schnellen Erdbeer-Tomaten-Salat

Der Sommer ist nicht nur Hochsaison für Erdbeeren, sondern auch für frische Salate. Vor allem, wenn du nicht am heißen Herd stehen möchtest, um etwas Leckeres zuzubereiten, sind Salate eine gute Alternative. Sie sind meist schnell zubereitet, erfrischen und liefern dir ganz nebenbei noch eine Extra-Portion Vitamine. Da kommt dieser köstliche Erdbeer-Tomaten-Salat mit Burrata doch genau richtig.

Der Salat ist in kürzester Zeit aus wenigen Zutaten zubereitet. Wasche zuerst die Kirschtomaten und halbiere sie. Wasche die Erdbeeren ebenfalls, entferne das Grün und teile sie in zwei Hälften. Mische dann in einer Schüssel Tomaten und Erdbeeren miteinander und verteile dann den zuvor in grobe Stücke gezupften Burrata darauf.

Da aber selbst der beste Salat ohne ein passendes Dressing langweilig ist, bereitest du noch eine ebenso schnelle Salatsoße zu. Mische dafür den Saft einer halben Zitrone mit Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer und Honig und gieße ihn über den Salat. Zum Schluss streust du noch frische Basilikumblätter darüber – fertig. Dieser Salat macht wirklich kaum Arbeit.

Zum Salat schmeckt übrigens ein Baguette. Wenn du magst, streue für noch mehr Geschmack ein paar geröstete Pinienkerne darüber. Während der Spargelsaison kannst du ihn außerdem mit grünem Spargel verfeinern. Schneide dafür die Stangen in zwei bis drei Zentimeter lange Stücke und dünste sie bei Bedarf in etwas Olivenöl vorher kurz an.

Einen leckeren und schnellen Salat darf es öfter geben? Dann lass dir doch auch mal einen italienischen Brotsalat schmecken. Abwechslung auf den Tisch bringt auch ein Spaghettisalat mit Feta und Tomaten. Ein Nektarinensalat schmeckt erfrischend und nach Sommer pur. Gleich probieren.

Schale mit Erdbeer-Tomaten-Salat mit Burrata

Erdbeer-Tomaten-Salat mit Burrata

Judith
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Portionen 2

Zutaten
  

Für den Salat:

  • 300 g Erdbeeren
  • 500 g Kirschtomaten
  • 2 Burrata
  • 1 Handvoll Basilikumblätter

Für das Dressing:

  • 1/2 Zitrone
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 EL Balsamico
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Wasche die Tomaten und die Erdbeeren und halbiere beide.
  • Fülle Erdbeeren und Tomaten in eine Schüssel. Tropfe den Burrata ab, zerrupfe sie grob in Stücke und gib ihn ebenfalls mit in die Schüssel.
  • Presse den Saft der halben Zitrone aus. Verrühre ihn mit Olivenöl, Balsamico, Honig, Salz und Pfeffer. Verteile das Dressing gleichmäßig über den Salat und dekoriere zum Schluss mit Basilikumblättern.