Veröffentlicht inLeckerwissen

So wählst du die besten Erdbeeren aus und hältst sie lange frisch

Erdbeeren kaufen und richtig lagern: Entdecke in unserem Artikel, wie du die besten Erdbeeren auswählst und sie lange frisch hältst.

Erdbeeren lagern: Zwei Holzkörbchen voller frischer Erdbeeren.
© stock.adobe.com/ Dolores Harvey

Tschüss Schimmel: 11 simple Tricks, mit denen Lebensmittel länger frisch bleiben

Erdbeeren begeistern nicht nur durch ihre rote Farbe, den köstlichen Geschmack und her vielseitige Einsetzbarkeit, sondern sie stecken auch voller Vitamine und essenzieller Nährstoffe. Um das volle Potenzial dieser schmackhaften Früchte auszuschöpfen, ist es entscheidend zu wissen, worauf es beim Kauf ankommt und wie du Erdbeeren richtig lagerst. In diesem Beitrag erfährst du, was wichtig ist, um die Frische und Qualität von Erdbeeren möglichst lange zu bewahren.

Die richtige Auswahl von Erdbeeren beim Kauf

1. Farbe und Größe

Achte beim Kauf von Erdbeeren auf ihre Farbe und Größe. Die Früchte sollten eine kräftige, gleichmäßige rote Farbe haben, ohne grüne oder weiße Stellen. Große Erdbeeren sind nicht unbedingt besser als kleinere, jedoch sollten alle Erdbeeren in der Packung eine ähnliche Größe haben, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig gereift sind.

2. Konsistenz und Geruch

Fühle die Erdbeeren vorsichtig an, um ihre Konsistenz zu überprüfen. Sie sollten fest, aber nicht hart sein. Zu weiche oder matschige Erdbeeren sind ein Zeichen dafür, dass sie bereits überreif sind. Achte auch auf den Geruch der Erdbeeren: Ein süßer, intensiver Duft ist ein gutes Zeichen für frische, reife Früchte.

3. Verpackung und Herkunft

Bevorzugt sollten Erdbeeren in flachen Schalen oder Körbchen gekauft werden, da sie darin weniger gequetscht werden. Achte zudem darauf, dass keine Schimmelbildung oder Feuchtigkeit in der Verpackung zu sehen ist. Es ist außerdem ratsam, regionale und saisonale Erdbeeren zu kaufen, da sie meistens frischer und aromatischer sind.

Erdbeeren richtig lagern

Bevor du die Erdbeeren lagerst, solltest du sie sorgfältig kontrollieren und eventuell schimmelige oder beschädigte Früchte entfernen, um eine Ausbreitung auf die anderen Erdbeeren zu verhindern. Wasche die Erdbeeren erst kurz vor dem Verzehr oder der Weiterverarbeitung unter fließendem Wasser, um Schmutz und Pestizide zu entfernen. Entferne das Grün erst nach dem Waschen, um ein Aufsaugen von Wasser in die Früchte zu vermeiden.

Im Kühlschrank lagern

Um die Erdbeeren möglichst lange frisch zu halten, sollten sie im Kühlschrank gelagert werden. Am besten eignet sich dafür das Gemüsefach, da hier die Temperatur und Luftfeuchtigkeit optimal sind. Lege die Erdbeeren auf ein Stück Küchenpapier, um Feuchtigkeit aufzunehmen und Schimmelbildung vorzubeugen. So können sie etwa zwei bis vier Tage frisch bleiben. Um die Erdbeeren vor dem Austrocknen zu schützen, kannst du sie mit einem feuchten Küchentuch abdecken.

Eine Frau entnimmt eine Erdbeeren aus Plastikschale im Kühlschrank
Erdbeeren im Kühlschrank lagern / stock.adobe.com/rosinka79 Credit: Erdbeeren im Kühlschrank lagern / ©rosinka79 – stock.adobe.com

Erdbeeren einfrieren

Falls du die Erdbeeren länger aufbewahren möchtest, kannst du sie auch einfrieren. Dazu solltest du sie zunächst gründlich waschen, trocken tupfen und anschließend vom Grün befreien. Lege die Erdbeeren einzeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Tablett und friere sie ein, bevor du sie in Gefrierbeuteln oder -dosen umfüllst. Auf diese Weise kannst du die Erdbeeren mehrere Monate lang aufbewahren und später für Smoothies, Kuchen oder Desserts verwenden.

Erdbeeren schnell verbrauchen

Da Erdbeeren sehr empfindlich sind, ist es empfehlenswert, sie so schnell wie möglich zu verbrauchen, um ihre Frische und Qualität zu erhalten. Du kannst sie pur als Snack genießen, in Joghurt oder Müsli mischen, zu Marmelade verarbeiten oder in süßen und herzhaften Gerichten verwenden.

Erdbeeren haltbar machen

Wenn du Erdbeeren haltbar machen möchtest, kannst du sie zu Marmelade, Gelee oder Sirup einkochen. So hast du auch in der erdbeerfreien Zeit immer etwas von den süßen Früchten parat.

Tipps für den Genuss von Erdbeeren

  • Erdbeeren als gesunder Snack: Erdbeeren sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Sie enthalten viele Vitamine, wie Vitamin C, und Mineralstoffe, wie Kalium und Magnesium. Daher eignen sie sich hervorragend als gesunder Snack für zwischendurch.
  • Erdbeeren in süßen Rezepten: Du kannst Erdbeeren auch für eine Vielzahl von süßen Rezepten verwenden, wie zum Beispiel für Erdbeerkuchen, Torten oder Desserts wie Erdbeermousse. Sie eignen sich auch fantastisch als Topping für Pfannkuchen, Waffeln oder Eis.
  • Erdbeeren in herzhaften Gerichten: Erdbeeren passen nicht nur zu süßen Speisen, sondern auch zu herzhaften Gerichten. Probiere zum Beispiel einen sommerlichen Erdbeersalat mit Spinat, Ziegenkäse und Walnüssen oder verfeinere dein Dressing mit frischen Erdbeeren für eine fruchtige Note.
  • Erdbeeren als Getränkezutat: Verwende Erdbeeren auch als Zutat für erfrischende Getränke. Püriere sie zum Beispiel mit etwas Joghurt und Honig für einen leckeren Erdbeer-Smoothie, oder mixe sie mit Eiswürfeln, Limettensaft und Mineralwasser für einen spritzigen Erdbeer-Cocktail.

Hole dir noch mehr Küchentipps mit diesen Ratgebern: