Veröffentlicht inUnsere Favoriten, Vegetarisch & Vegan

Frittierte Gemüsebällchen mit Spitzkohl und schwarzem Sesam

©

Folgendes Rezept eignet sich perfekt als vegetarische Alternative zu Fleischbällchen. Wir formen aus kleingehäckseltem Gemüse einzelne Bällchen, frittieren diese und reichen dazu eine würzige Soße. Das Rezept geht wahnsinnig schnell und sollte ab sofort in dein Rezepte-Repertoire aufgenommen werden. Vegetarische Rezepte werden sowieso immer beliebter und diese Gemüsebällchen zeigen: Auch ohne Fleisch kann man abwechslungsreich und schmackhaft speisen.

Dafür brauchst du (für ca. 50 Bällchen):

  • 1 Spitzkohl, ohne Strunk
  • Salz
  • 2 Karotten, geschält
  • 2 EL Petersilie, ohne Stiel
  • 1 rote Zwiebel, geschält
  • 1 EL Stärkemehl
  • 2 EL weißes Maismehl
  • 1 EL schwarzen Sesam

Für die Soße:

  • 1 EL Ingwer, fein gewürfelt
  • 1 EL Knoblauch, gehackt
  • 3 Stängel Weißes vom Frühlingslauch, geschnitten (das Grüne als Deko)
  • 1 rote Chili, fein gewürfelt
  • 100 ml Sojasoße
  • 200 ml Orangensaft
  • 100 ml Ketchup

So geht es:

1. Zerkleinere das Gemüse grob und gib alles zusammen mit der Petersilie in einen Mixer. Gib die kleingehäckselte Masse dann in ein Tuch und drücke die Flüssigkeit heraus, sodass die Masse möglichst trocken ist.

Credit: Media Partisans

2. Gib die Masse in eine Schüssel und füge Salz, Stärkemehl, Maismehl und schwarzen Sesam hinzu. Vermenge alles miteinander. Forme aus der Masse kleine Bällchen und frittiere diese in heißem Öl aus. Lass die Bällchen dann auf Küchenpapier gut abtropfen.

Tipp: Frittiere zuerst ein Probebällchen, bevor du alle Bällchen formst, damit du siehst, dass es nicht auseinanderfällt. Wenn dies der Fall ist, kannst du noch etwas mehr Stärkemehl und Maismehl hinzugeben.

Credit: Media Partisans

3. Nun bereitest du die Soße zu. Gib Öl in die Pfanne und füge kleingeschnitten Frühlingslauch, Chili, Knoblauch und Ingwer hinzu und brate alles kurz zusammen an. Gieße Orangensaft, Sojasoße und Ketchup in die Pfanne und koche alles zusammen ein. Serviere die Kohlbällchen mit der noch warmen Soße. Verteile abschließend Frühlingszwiebeln als Dekoration auf den Bällchen.

Credit: Media Partisans

So ein einfaches Rezept, das dich das Fleisch als Beilage überhaupt nicht vermissen lässt. Diese frittierten Gemüsebällchen sind ideal für die schnelle Küche und die vegetarische Ernährung. Wirklich überraschend, wie gut sich der Spitzkohl in den Gemüsebällchen macht. Guten Appetit!

Suchst du nach noch mehr Ideen mit Kohl? Wie wäre es dann z.B. mit dieser köstlichen Frittata mit Chinakohl?