Veröffentlicht inEier, Klassiker, Reis, Unsere Favoriten

Gebratener Eierreis mit Gemüse: 20 Minuten Blitzgericht zum Feierabend

Keine Zeit zum Kochen? Dieser gebratene Eierreis mit Gemüse ist in nur 20 Minuten fertig und schmeckt wie beim Lieblings-Asiaten.

Teller mit gebratenem Eierreis mit Gemüse.
u00a9 stock.adobe.com/ grey. Dieses Bild wurde mit der Hilfe einer KI erstellt.

Einfache Küchen-Tricks, die dir helfen, wie einen Profi zu kochen

Bist du auf der Suche nach einem schnellen und leckeren Gericht? Dann ist gebratener Reis mit Ei und Gemüse genau das Richtige für dich. Dieses beliebte asiatische Rezept hast du in nur 20 Minuten zubereitet. Probier es doch gleich mal aus.

Gebratener Eierreis mit Gemüse: schnelle asiatische Küche

Gebratenen Reis mit Ei und Gemüse kennen wir als beliebtes Gericht vom Asiaten. Aber wusstest du, dass du es auch zu Hause ganz einfach nachkochen kannst? Wenn du noch gekochten Reis vom Vortag übrig hast, verwende am besten den. Da sich im Reis aber schnell Bakterien vermehren, die krank machen können, solltest du den gekochten Reis unbedingt im Kühlschrank aufbewahren. Mit frischem Reis gelingt gebratener Eierreis nämlich nicht ganz so gut, da der Reis noch zu viel Feuchtigkeit gespeichert hat und dann beim Braten nicht knusprig wird. Wenn du Gemüse im Kühlschrank hast, dass du verarbeiten möchtest, kannst du es statt der Karotten oder Erbsen ebenfalls verwenden. Mit Zucchini oder Paprika schmeckt der asiatische Klassiker genauso gut.

Die Zubereitung von gebratenem Eierreis mit Gemüse ist denkbar einfach. Zuerst verquirlst du die Eier mit der Sojasoße und gibst die Masse in eine Pfanne. Dort rührst du sie so lange, bis die Eier anfangen zu stocken. Dann gibst du den Reis, das Gemüse und eine Prise Zucker hinzu und lässt den Reis bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Die Kombination von Sojasoße und Zucker sorgt dafür, dass die Soße in der Pfanne leicht karamellisiert und der Reis knusprig anbrät. Das sorgt außerdem für den typischen Geschmack. Ganz zum Schluss schmeckst du noch mit einem Schuss Sojasoße, Salz und Pfeffer ab und schon kannst du deinen hausgemachten Reis mit Ei und Gemüse genießen.

Ebenso lecker und schnell gemacht sind übrigens auch gebratene Nudeln. Liebhabern der asiatischen Küche empfehlen wir auch die schnellen Erdnussbutter Ramen oder ein Pad Thai, das wie im Urlaub schmeckt.

Teller mit gebratenem Eierreis mit Gemüse.

Gebratener Eierreis mit Gemüse

Avatar photoJudith
4.09 (121 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 2

Zutaten
  

  • 2 Eier
  • 1 1/2 EL Sojasoße
  • 2 Karotten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 200 g Reis vom Vortag
  • 200 g Tiefkühlerbsen
  • 100 g Sojasprossen
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung
 

  • Verquirle die Eier mit der Sojasoße in einer Schüssel. Wasche und schäle die Karotten und schneide sie in feine Streifen. Wasche die Frühlingszwiebeln und schneide sie in Ringe.
  • Erhitze das Öl in einer Pfanne. Gib die Eier hinzu und rühre so lange, bis sie gestockt sind. Gib dann erst den Reis und danach die Karotten, die Frühlingszwiebeln, die Tiefkühlerbsen und die Sojasprossen hinzu. Streue die Prise Zucker darüber und brate den Reis unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze für 2 Minuten an.
  • Schmecke den Reis mit etwas Sojasoße, Salz und Pfeffer ab, rühre gut um und brate ihn für weitere 2 Minuten.