Veröffentlicht inKartoffeln, Käse, Unsere Favoriten

Ein Kartoffelgericht der Extraklasse: Kartoffelrose mit Brie, Bacon und Zwiebeln

Das ist die schönste Kartoffelrose! Brie, Zwiebeln sowie Bacon auf Kartoffelscheiben gelegt und zu einer hübschen Blume aufgerollt – genieße mit diesem Rezept ein Kartoffelgericht der Extraklasse!

© leckerschmecker

Hübsche Kartoffelrose, gefüllt mit Brie, Bacon und Zwiebeln

Brie, Zwiebeln und Bacon werden kunstvoll auf Kartoffelscheiben platziert und zu einer Blume aufgerollt. Hier ist das Rezept für die hübsche Kartoffelrose!

Kartoffeln sind köstlich! In zahlreichen Gerichten nehmen sie eine zentrale Rolle ein. Jedoch sind sie optisch nicht unbedingt schön anzusehen – es sei denn, man verwandelt sie mit Blätterteig geschickt in eine bezaubernde Blume.

Kreatives Rezept für Kartoffelrose mit Brie, Bacon und Zwiebeln

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Kartoffeln in Deutschland lag 2022/23 bei 4,1 kg. Das macht die Knollen zu einer der beliebtesten Beilagen. Davon werden rund die Hälfte als Pommes frites oder Kartoffelchips verzehrt. Der Anbau von Kartoffeln hat in Deutschland eine lange Tradition.

Mit diesem Rezept setzt du Kartoffeln perfekt in Szene. Saftige Kartoffelscheiben, ummantelt von cremigem Brie, herzhaftem Bacon und fein geschnittenen Zwiebeln. Klingt gut, oder? Und das Beste daran: All diese leckeren Zutaten werden kunstvoll zu einer wunderschönen Blume aufgerollt, die geschmacklich wie optisch ein echtes Highlight ist.

So einfach wird aus langweilig aussehenden Kartoffeln eine prächtige Rose mit einer leckeren Füllung aus Brie, Bacon und Zwiebeln. Um den Geschmack abzurunden, empfehlen wir dazu einen kräftigen Knoblauch-Dip oder erfrischende Sour Cream.

Noch mehr Lust auf hübsche und leckere Kartoffelkreationen? Dann sieh dir auch diese hinreißenden Ideen an. Die Kartoffel-Blumen sind ebenso herzallerliebst anzusehen wie die Kartoffelrose. Für alle „Naschkatzen“ gibt es Kartoffelkuchen mit Eierstich und Blätterteig-Auflauf mit Kartoffeln und Salami. Wir sind uns einig: Davon wollen wir mehr!

Eine Kartoffelrose, gefüllt mit Brie, Bacon und Zwiebeln in einer Pfanne.

Kartoffelrose

Oli
5 (1 Bewertung)
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Zeit zum Marinieren 30 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 35 Minuten
Portionen 2

Zutaten
  

  • 1 fertiger Blätterteig
  • 8 große Kartoffeln
  • 150 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Rosmarin getrocknet
  • Salz und Pfeffer
  • 3 große rote Zwiebeln
  • 80 ml weißer Balsamicoessig
  • 200 g Brie
  • 12 Baconstreifen

Zubereitung
 

  • Schneide das Backpapier in Streifen und fette es von beiden Seiten ein. Schneide dann den Blätterteig in vier gleich lange Streifen (ca. 6 x 35 cm) und lege je einen mittig an den unteren Rand der Backpapierstreifen.
  • Schneide die Kartoffeln samt Schale in dünne Scheiben, vermische sie mit Pflanzenöl sowie Rosmarin und würze sie mit Salz und Pfeffer. Lass die Mischung dann 20 Minuten ziehen.
  • Schäle währenddessen die roten Zwiebeln, schneide sie in Ringe und vermische sie mit dem Balsamicoessig. Lass das Ganze ebenfalls 20 Minuten ruhen.
  • Lege die Kartoffelscheiben und darauf die Zwiebelringe nebeneinander mittig auf die Blätterteigstreifen.
  • Schneide den Brie in Scheiben und lege diese zusammen mit den Baconstreifen ebenfalls auf den Blätterteig.
  • Lege einen kleinen Teller verkehrt herum in eine beschichtete Pfanne.
  • Rolle die belegten Blätterteigstreifen nun nacheinander zu einer großen Schnecke auf und stelle diese dann auf den Teller in der Pfanne.
  • Ziehe die Backpapierstreifen vorsichtig vom Blätterteig ab.
  • Backe die gefüllte Kartoffelrose dann auf der untersten Schiene für 80 Minuten bei 180 °C Umluft mit Unterhitze goldbraun.