Veröffentlicht inFrühstück, Kartoffeln, Vegetarisch & Vegan

Deftiges Frühstücksrezept: Hash Browns aus den USA

Die herzhaften Kartoffelpuffer Hash Browns sind ein leckerer Frühstücksklassiker aus den USA.

© stock.adobe.com/ Olga

13 Frühstücksrezepte für einen leckeren Start in den Tag

Die 13 besten Frühstücksrezepte! Ob Frühstücksei, Frühstücksrezepte mit Bacon und Tortillas oder Rezepte mit Eiern – finde dein Frühstück!

Wem es morgens gar nicht deftig genug sein kann und herzhafte den süßen Frühstücksspeisen vorzieht, der fühlt sich in der amerikanischen Küche mit Sicherheit wie im Himmel. Typische US-Klassiker, die man sich zur ersten Mahlzeit des Tages schmecken lässt, sind beispielsweise Hash Browns. Sie sind eine amerikanische Version unserer Kartoffelpuffer. Und das schon am Morgen? Tja, die Amis mögen es nun mal etwas gehaltvoller als wir.

Amerikanische Hash Browns zum Frühstück

Wir finden: Manchmal darf man sich ruhig mal etwas gönnen, und wenn das Hash Browns zum Frühstück sind, wieso nicht? Klar, jeden Morgen könnten wir die goldbraun gebackenen Puffer auch nicht futtern, aber ab und an – vielleicht so einmal im Quartal – geht das schon klar.

Hash Browns sind beispielsweise super, wenn der vorherige Abend feuchtfröhlich war oder es nachts auf der Tanzfläche mal wieder länger wurde. Weil die Bratlinge schon recht gehaltvoll sind, rühre dir dazu am besten einen frischen Dip an. Aber auch ein Klecks Ketchup schmeckt gut dazu, und wenn es noch eine Beilage sein soll, platziere doch ein Spiegelei oder eine Portion veganes Rührei auf den Hash Browns. Man kann sie sogar süß mit Apfelmus oder Marmelade verputzen.

Zum Glück ist die Zubereitung super leicht, sodass sie selbst nach einer langen Nacht noch gelingt. Du musst lediglich Kartoffeln und Zwiebel reiben und beides gut ausdrücken. Ein bisschen Muskelkraft ist also erforderlich, aber keine Bange, das schaffst du schon! Dann wird das Ganze gewürzt, geformt und gebraten – und das war’s!

Du liebst ungewöhnliche Frühstücksideen? Dann probiere unbedingt mal unseren Frühstücks-Rösti mit Ei. Aber auch gefüllte Rolex, ein Streetfood-Frühstück aus Uganda, kann sich sehen und schmecken lassen. Und wie wäre es mal mit einem Frühstücksburger mit Rührei?

Ein Teller Hash Browns, fächerartig im Kreis angeordnet, in der Mitte eine Schale weißer Dip.

Hash Browns

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 3

Zutaten
  

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Braten

Zubereitung
 

  • Beginne damit, die Kartoffeln zu schälen und zu reiben. Ziehe auch die Zwiebel ab und reibe sie. Wasche die Frühlingszwiebeln und schneide sie in feine Ringe.
  • Lege die geriebenen Kartoffeln und Zwiebeln in ein sauberes Tuch und presse sie so gut wie möglich aus. Vermenge sie dann mit den Frühlingszwiebeln und würze die Mischung nach Geschmack.
  • Erhitze Öl in einer Pfanne. Forme die Kartoffelmasse mit feuchten Händen zu 6-8 Puffern und brate sie in der Pfanne auf beiden Seiten knusprig. Lass sie anschließend auf einem Stück Küchenpapier abtropfen und serviere sie heiß.