Veröffentlicht inEier, Frühstück, Vegetarisch & Vegan

Streetfood-Frühstück aus Uganda: gefüllte Rolex mit Gemüse und Ei

Kulinarisch verreisen? Das klappt dank afrikanischer Rolex. Die herzhaft gefüllten und gerollten Fladen machen selbst Morgenmuffel glücklich.

© stock.adobe.com/ exclusive-design

7 fantastische Ideen mit Eiern | Außergewöhnliche Rezepte mit Ei

Dir sind Spiegeleier, gekochte Eier und Rühreier auf Dauer zu langweilig? Gut, dass es diese 26 einfachen, schnellen & absolut alltagstauglichen Rezepte mit Eiern gibt, die sorgen nämlich für Abwechslung auf dem Teller.

Wenn du Rolex hörst, denkst du vermutlich zunächst an teure Uhren. Aber wusstest du, dass man in Uganda so ein leckeres Frühstück nennt? Der Name ist eine Abkürzung für roll of eggs, also eine Rolle aus Eiern. Wenn du jetzt nur Bahnhof verstehst, solltest du unbedingt weiterlesen – und im Anschluss dieses vorzügliche Fingerfood selbst probieren. Es lohnt sich, versprochen!

Rolex liefert afrikanischen Streetfood-Genuss für zu Hause

Rolex sind gerollte, herzhaft gefüllte Wraps, deren Mantel dünne Chapiti-Fladen bilden. Darauf platzierst du ein Omelett, auf dem du wiederum eine Füllung aus knackigem Gemüse verteilst. Anschließend wird das Ganze fest zusammengerollt und mit den Händen gegessen.

Rolex kommen ursprünglich aus Uganda, wo man das gerollte Fingerfood gern am Morgen unterwegs kauft und verspeist. Es ist sozusagen ein Frühstück to go. Sollte dich plötzliches kulinarisches Fernweh packen, kannst du mit wenig Aufwand und vor allem günstig auf eine leckere Reise gehen.

In unserem Rezept erfährst du, wie du das dünne Fladenbrot Chapiti zubereitest. Ist dir das frühmorgens allerdings zu viel Arbeit, kannst du für die Rolex stattdessen gekauftes Fladenbrot oder Tortilla-Wraps benutzen. Alternativ bieten sich auch herzhafte Pfannkuchen an.

Wir empfehlen, die Chapiti-Fladen noch mit einem leckeren Dip oder einer würzigen Soße zu bestreichen. Das können eine Guacamole aus Avocado, eine fruchtige Salsa oder einfach ein Joghurt, den du mit Kräutern verrührst, sein. Auch beim Omelett hast du Spielraum. Wie wäre es, dieses ebenfalls mit frisch gehackten Kräutern oder Pilzen zu verfeinern? Möglich ist, was die gefällt und schmeckt!

Uns packt gerade die Lust auf weitere ausgefallene Frühstücksideen. Geht’s dir genauso? Dann dürften dir nicht nur unsere Rolex schmecken, sondern auch Frühstücks-Rösti mit Ei. Richtig kreativ zeigt sich außerdem ein Spiegelei im Paprikaring, mit dem du dir und deinen Lieben am Morgen ein Lächeln ins Gesicht zauberst. Richtig schön deftig wird’s dank Rotkohl-Käse-Sandwiches. Das kann ja nur ein guter Start in den Tag werden!

Zwei Rolex, mit Gemüse gefüllte Fladen mit Omelett, auf einem Teller.

Rolex aus Uganda

Avatar photoFranziska
1 (2 Bewertungen)
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 6

Zutaten
  

Für die Füllung:

  • 300 g Blattspinat
  • 3 Tomaten
  • 200 g Rotkohl
  • 2 Möhren
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Chapati-Fladen:

  • 250 g Mehl
  • 125 ml Wasser warm
  • 30 ml Öl und etwas mehr für die Pfanne

Außerdem:

  • 6 Omeletts

Zubereitung
 

  • Beginne damit, die Füllung vorzubereiten: Wasche den Spinat und lasse ihn trocknen. Wasche die Tomaten, entferne das Grün und würfele das Fruchtfleisch fein. Schneide den Rotkohl in dünne Streifen. Schäle und raspele die Möhren.
  • Für die Fladen siebe das Mehl in eine Schüssel und forme in der Mitte eine Mulde. Gieße Wasser und Öl hinein und vermische alles zu einem Teig.
  • Teile den Teig in sechs Portionen und forme mit den Händen kleine Fladen. Bestäube eine Arbeitsfläche mit Mehl und vergrößere die Fladen darauf, bis sie einen Durchmesser von etwa 25 cm haben.
  • Erhitze Öl in einer Pfanne, brate die Fladen auf einer Seite, bis Blasen entstehen, dann wende sie und brate sie von der anderen Seite. Lasse sie anschließend auf einem Stück Küchenpapier abtropfen.
  • Lege einen der Fladen auf einen Teller und platziere ein Omelett darauf. Nun verteile etwas von der Füllung auf dem Omelett und träufele ein wenig Zitronensaft darüber. Salze und pfeffere die Füllung und rolle das Ganze anschließend wie einen Dürüm oder einen Burrito fest auf. Verfahre genauso wie den restlichen Zutaten, bis du 6 Rolex gerollt hast. Noch warm genießen!