Veröffentlicht inBBQ, Grillen, Schnell & einfach, Soßen, Vegetarisch & Vegan

So machst du die perfekte Honig-Senf-Soße

Die einfache und verführerische Honig-Senf-Soße verbindet die Süße von Honig mit der pikanten Würze des Senfs, um deinen Gaumen zu verwöhnen.

Honig-Senf-Soße in einem Bügelglas serviert. Senfkörner, Weißbrot und eine Serviette liegen im Hintergrund.
u00a9 stock.adobe.com/ Pixel-Shot

Clevere Sandwich-Hacks

Der Ursprung der beliebten Honig-Senf-Soße geht auf die traditionelle französische Küche zurück, in der Senf als beliebte Zutat in verschiedenen Soßen und Dressings verwendet wird. Die Kombination aus Honig und Senf hat im Laufe der Zeit viele Küchen erobert und sich zu einem beliebten Dressing für viele Gelegenheiten entwickelt.

Vielseitige Honig-Senf-Soße

Honig, ein natürliches Süßungsmittel, war bereits in der Antike bekannt und wurde nicht nur als Süßungsmittel, sondern auch als Konservierungsmittel für Lebensmittel geschätzt. Senf hat eine lange Geschichte als Gewürz und wurde sowohl für kulinarische als auch medizinische Zwecke verwendet.

Die Kombination von Honig und Senf in einer Soße ist ein Genuss für den Gaumen und bietet eine ausgewogene Mischung aus Süße und Schärfe. Die harmonische Verbindung hat sich im Laufe der Jahrhunderte in verschiedenen Küchen auf der ganzen Welt verbreitet.

In der modernen Küche wird die Honig-Senf-Soße oft als Dressing für Salate, Dip für Snacks, Marinade für Fleisch oder Soße für verschiedene Gerichte verwendet. Auch als Basis für dein Lieblings-Sandwich ist sie die perfekte Wahl. Ihrer Vielseitigkeit sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst sie nach Belieben anpassen, um deinen individuellen Geschmack zu treffen. Hier etwas mehr Honig, dort ein Löffelchen scharfer oder süßer Senf und schon ändert sich der Geschmack.

Von selbst gemachten Dips und Soßen können wir nie genug bekommen. Die schmecken nämlich einfach viel besser als die gekauften Varianten und du weißt genau, was drin ist. Für eine bunte Dip-Vielfalt auf dem Tisch empfehlen wir dir unsere Gurken-Raita, Mango-Chutney oder Rote-Bete-Hummus. Eine prima Ergänzung zur Honig-Senf-Soße!

Honig-Senf-Soße in einem Bügelglas serviert. Senfkörner, Weißbrot und eine Serviette liegen im Hintergrund.

Honig-Senf-Soße

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten

Zutaten
  

  • 60 g Joghurt
  • 40 g Quark
  • 30 g Frischkäse
  • 1/2 TL Öl
  • 1/2 TL Senf
  • 1/2 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Rühre alle Zutaten bis auf Senf, Honig und die Gewürze zu einer glatten Creme zusammen.
  • Wenn dir die Creme zu dick erscheint, kannst du sie mit etwas Milch verdünnen. Gib nun Senf und Honig nacheinander dazu.
  • Vermenge alles erneut und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.