Veröffentlicht inAufläufe, Kartoffeln, Vegetarisch & Vegan

Indischer Kartoffelauflauf mit Joghurtsoße

Dieser indische Kartoffelauflauf mit Joghurtsoße ist herrlich cremig und macht nur wenig Arbeit. Hier erfährst du, wie du ihn nachkochst!

indischer Kartoffelauflauf in einer Auflaufform, dahinter ein Teller, auf dem schon eine Portion liegt.
© stock.adobe.com/ HLPhoto

3 außergewöhnliche Rezepte mit Kartoffeln

Rezepte mit Kartoffeln sind immer eine gute Idee. Aber so hat man Kartoffelrezepte noch nie gesehen. Kartoffeln kochen auf ungewöhnliche Art und Weise.

Die Winterzeit bietet Gelegenheit für köstliche Ofengerichte wie diesen indischen Kartoffelauflauf mit Joghurtsoße. An Tagen, an denen es draußen kalt und grau oder sogar schneebedeckt ist, gibt es kaum etwas Angenehmeres, als eine Backform voller schmackhafter Zutaten in den Ofen zu schieben und sich am allmählich durch die Küche verbreitenden, verlockenden Duft zu erfreuen.

Indischer Kartoffelauflauf: Ofengericht zum Genießen

Das Tolle an Aufläufen: Sie machen locker eine ganze Familie oder eine Runde Freunde satt, die sich zum Essen treffen. Der Aufwand hält sich außerdem in Grenzen, denn viel zu tun gibt es außer dem Kleinschneiden von Zutaten und dem Anrühren der Soße nicht. Schiebe den indischen Kartoffelauflauf einfach in den Ofen und der übernimmt die restliche Arbeit.

Die leichte Joghurtsoße, die sich übrigens auch vegan anrühren lässt, verleiht dem sonst deftigen Auflauf eine frische Note. Gewürzt wird sie mit Nelken, Muskatnuss, Kreuzkümmel, Kardamom und Paprika – eine unwiderstehliche Komposition, die für kleine Feuerwerke auf der Zunge sorgt.

Gut zu wissen: Kann man Kartoffeln einfrieren? Immerhin werden sie oft in großen Säcken verkauft, was es vor allem für kleine Haushalte zur Herausforderung macht, sie rechtzeitig zu verzehren. Wir wissen außerdem, wie du Kartoffeln besonders schnell kochen kannst – und zwar in der Mikrowelle! Noch mehr Tipps und Tricks verraten wir in unserem Leckerwissen.

Nicht nur unser indischer Kartoffelauflauf mit Joghurtsoße verschönert und die kalte Jahreszeit, sondern auch viele andere Ofengerichte. Wie wär’s als Nächstes mit einem Kartoffelauflauf mit Spiegeleiern und saftigen Möhren? Wir können dir ebenso unseren deftigen Kartoffelauflauf mit Wirsing, Äpfeln und Kochschinken und diesen außergewöhnlichen Kartoffelauflauf mit Würstchen und Ei empfehlen. Wir wünschen guten Appetit!

indischer Kartoffelauflauf in einer Auflaufform, dahinter ein Teller, auf dem schon eine Portion liegt.

Indischer Kartoffelauflauf mit Joghurtsoße

Avatar photoFranziska
4.05 (44 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 5

Zutaten
  

  • 2 kg Kartoffeln festkochend
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 Gewürznelken
  • 2 TL Paprikapulver geräuchert
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1/2 TL Muskatnuss gerieben
  • 1 Prise Kardamom gemahlen
  • 400 ml Gemüsebrühe heiß
  • 300 g (veganer) Joghurt
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Schäle sowohl Kartoffeln als auch Zwiebel, Knoblauch und Ingwer. Hobele die Kartoffeln in dünne Scheiben. Hacke Zwiebel, Knoblauch und Ingwer.
  • Zerstoße die Nelken und mische sie danach mit den restlichen Gewürzen.
  • Verrühre die Brühe mit dem Joghurt und den Gewürzen. Rühre dann Zwiebel, Knoblauch und Ingwer ein und schmecke die Soße mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab.
  • Heize den Ofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vor. Fette eine Auflaufform ein und schichte die Kartoffeln hinein. Übergieße sie anschließend mit der Soße und schiebe die Form 45 Minuten in den Ofen, bis die Kartoffeln gar sind.

Du suchst weitere Rezepte mit Kartoffeln? Dann schau‘ dich hier bei uns noch etwas um und finde deine neuen Lieblingsgerichte mit Knollen!