Veröffentlicht inKartoffeln, Schnell & einfach, Vegetarisch & Vegan

Knusprige Knoblauchkartoffeln mit Zitrone und Rosmarin

Mit dem Rezept für Knoblauchkartoffeln mit Rosmarin und Zitrone zauberst du im Handumdrehen eine herzhafte Mahlzeit.

Knoblauchkartoffeln
u00a9 Getty Images

3 raffinierte Kartoffelrezepte: gefüllte Kartoffel-Körbchen

Knusprige Kartoffeln, gewürzt mit aromatischem Knoblauch und verfeinert mit einer Prise Zitrone und Kräutern – dieses Gericht ist einfach unwiderstehlich. Die einfach zuzubereitenden Knoblauchkartoffeln sind so lecker, dass du dich fragen wirst, warum du sie nicht schon viel früher ausprobiert hast.

Knusprig gebackene Knoblauchkartoffeln

Die Kartoffel, des Deutschen liebste Knolle, ist ein wichtiger Bestandteil unserer Esskultur. Mit ihrer faszinierenden Geschichte und ihrer kulinarischen Vielfalt hat sie einen festen Platz in den Herzen und auf den Tellern vieler Menschen gefunden.

Ob als Pommes, Püree oder Bratkartoffeln – die Kartoffel hat unzählige Zubereitungsmöglichkeiten und ist somit in der deutschen Küche unverzichtbar. Doch die Kartoffel hat noch viel mehr zu bieten als nur diese Klassiker.

Die Kombination aus zarten Kartoffeln, würzigem Knoblauch und frischer Zitrone ist einfach unwiderstehlich. Die saftige Zitrone verleiht den Kartoffeln eine erfrischende Note, während der Knoblauch für einen intensiven Geschmack sorgt. Das Ergebnis ist ein köstliches Gericht, das deine Geschmacksnerven verzaubern wird.

Das Tolle an dem Rezept für Knoblauchkartoffeln ist, dass es so vielseitig ist. Du kannst die Kartoffeln als Beilage zu Fleischgerichten oder als vollwertige Mahlzeit genießen. Außerdem kannst du die Kräuter und Gewürze nach deinem Geschmack variieren. Wie wäre es mit einer mediterranen Variante mit Thymian oder einer orientalischen Variante mit Kreuzkümmel und Koriander?

Auch die folgenden Rezepte mit Kartoffeln werden dich begeistern:

Schnapp dir die Zutaten und lass uns gemeinsam diese köstlichen Knoblauchkartoffeln zaubern!

Knoblauchkartoffeln

Knoblauchkartoffeln mit Zitrone und Rosmarin

keine Bewertungen
Portionen 4

Zutaten
  

  • 800 g kleine Kartoffeln
  • 8 Knoblauchzehen
  • 1 TL Meersalz
  • 120 ml Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer
  • 8 Rosmarinzweige
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung
 

  • Wasche zuerst die ungeschälten Kartoffeln und schrubbe sie ab, um Schmutz zu entfernen. Vermische dann das Olivenöl, Salz und Pfeffer sowie einen Teil des Rosmarins zu einer Marinade. Füge zum Schluss Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb hinzu.
  • Vermenge die Marinade mit den Kartoffeln und den ungeschälten Knoblauchzehen in einer Schüssel.
  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor und gib die marinierten Kartoffeln auf ein Backblech oder in eine Auflaufform.
  • Backe die Knoblauchkartoffeln für etwa 30 Minuten, bis sie außen leicht braun sind. Überprüfe den Garpunkt mit einem Messer. Wenn die Kartoffeln sich leicht von ihm lösen, sind sie fertig.
  • Verteile den restlichen Rosmarin über den Kartoffeln und genieße die heißen Knoblauchkartoffeln und ihren würzigen Geschmack.

Notizen

Für einen besonderen Crunch kannst du 2 EL Semmelbrösel dazugeben und mit den Kartoffeln vermengen.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.