Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Weckt Frühlingsgefühle: luftiger Kuchen mit Joghurtmousse

Der leichte Kuchen mit Joghurtmousse und Erdbeerkompott ein wunderbares Dessert, das sich perfekt für das Frühjahr eignet. Mit seiner Kombination aus frischen Zutaten, leichten Texturen und ansprechenden Aromen ist er ein Genuss für alle Sinne. Probiere das Rezept aus und lass dich von seinem frühlingshaften Zauber verzaubern!

Luftiger Kuchen mit Joghurtmousse auf einem Blech.
u00a9 Leckerschmecker

Luftiger Kuchen mit Joghurtmousse

Frühlingshafter Kuchen mit leichter Joghurtmousse und erfrischendem Erdbeerkompott. Garniert wird alles mit frischen Beeren und gerösteten Mandelblättchen. Einfaches Kuchenrezept für wärmere Tage.

Heute möchte ich mit dir ein köstliches Rezept teilen, das perfekt für das nahende Frühjahr geeignet ist: Ein luftiger Kuchen mit Joghurtmousse und Erdbeerkompott. Durch die leichte Joghurtmousse liegt er nicht so schwer im Magen und man kann getrost zwei bis drei Stücke verputzen. Dazu kommt, dass das Rezept wirklich einfach ist. Probiere es unbedingt bald aus!

Luftiger Kuchen mit Joghurtmousse: so frisch und locker

Um diesen köstlichen Kuchen zuzubereiten, benötigst du eine Reihe von Zutaten, die sich perfekt ergänzen. Frische Erdbeeren für das Kompott, Joghurt für die Mousse und ein lockerer Kuchenteig bilden die Grundlage dieses Rezepts.

Was macht dieses Rezept besonders geeignet für den Frühling? Die Frische von Erdbeeren ist eindeutig ein Markenzeichen dieser Jahreszeit. Die süßen und saftigen Erdbeeren sind schon bald in ihrer besten Form erhältlich und verleihen dem Kompott eine unvergleichliche Frische. Außerdem passt die Leichtigkeit der Joghurtmousse perfekt zu den milden Temperaturen des Frühlings.

Die Zubereitung des Kuchens ist auch für weniger erfahrene Köche und Köchinnen recht einfach. Zuerst wird die Joghurtmousse gemacht – sie muss schließlich zwei Stunden ziehen. Dann wird der Teig zubereitet und gebacken und dann die Erdbeeren für das Kompott vorbereitet. Das Zusammenfügen der einzelnen Komponenten ist der Schlüssel, um sicherzustellen, dass jeder Bissen ein harmonisches Geschmackserlebnis bietet.

Insgesamt ist der luftige Kuchen mit Joghurtmousse ein wunderbares Dessert, das sich perfekt für das Frühjahr eignet. Lass dich verzaubern!

Luftiger Kuchen mit Joghurtmousse auf einem Blech.

Luftiger Kuchen mit Joghurtmousse

Redaktion Leckerschmecker
3 (2 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden 45 Minuten
Portionen 6

Zutaten
  

Für die Joghurtmousse:

  • 500 g Joghurt
  • 500 g geschlagene Sahne
  • 100 g Puderzucker
  • 1 ausgekratzte Vanilleschote
  • 1 Limette Abrieb und Saft
  • 15 g eingeweichte und leicht erwärmte Blattgelatine

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 150 ml Milch
  • 120 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Butter

Für das Erdbeerkompott:

  • 500 g Erdbeeren
  • 150 g Erdbeermarmelade

Außerdem:

  • 300 g frische Beeren
  • 50 g geröstete Mandelblättchen

Zubereitung
 

  • Als Erstes wird die Joghurtmousse hergestellt, da sie 2 Stunden gekühlt werden muss. Verrühre Joghurt mit Puderzucker, Vanille sowie Limettenabrieb und Limettensaft. Rühre die erwärmte Gelatine unter und stelle den Joghurt für mindestens zwei Stunden kalt. Zum Schluss wird geschlagene Sahne untergehoben.
  • Erhitze die Backform ca. 15 Minuten lang im 200 °C heißen Ofen.
  • Verquirle die Eier in einer Schüssel und gib Zucker, Salz, Milch und Mehl hinzu. Vermenge alles zu einem glatten Teig.
  • Hole die Backform aus dem Ofen und lass die Butter darin schmelzen. Gieße den Teig in die Form und schiebe diese bei 250 °C Ober- und Unterhitze für 10 Minuten in den Ofen. Reduziere nach 10 Minuten die Temperatur auf 180 °C und backe den Teig weitere 15 Minuten. Nimm den Kuchen dann aus dem Ofen und lass ihn vollständig abkühlen.
  • Vermische außerdem Erdbeeren mit Erdbeermarmelade. Fülle das Erdbeerkompott in die Löcher im gebackenen Teig und verteile darauf komplett die Joghurtmousse.
  • Gib frische Beeren und geröstete Mandelblättchen auf den Joghurt.

Nach der Backzeit sieht der Kuchen aus wie eine richtige Kraterlandschaft! Tolle Idee, diese Krater dann mit Erdbeeren und Joghurtmousse zu füllen. Die Krönung sind natürlich die frischen Beeren und die knusprigen Mandelblättchen. Mmh, so schmeckt der Sommer!

Einen weiteren lockeren luftig-leckeren Kuchen findest du hier: Puddingkuchen aus Brandteig und Puddingcreme | Karpatka.