Veröffentlicht inAufläufe, Käse, Klassiker, Nudeln, Schnell & einfach

Makkaroni mit Käsesoße: Rezept für amerikanische Mac ’n‘ Cheese

Makkaroni mit Käsesoße sind als Mac ’n‘ Cheese in den USA ein echter Klassiker. Das cremige Pastagericht ist ein echtes Comfort Food und einfach zubereitet. Ofen an und los geht’s!

Makkaroni mit Käsesoße in einem roten Topf mit Petersilie bestreut.
u00a9 stock.adobe.com/vaaseenaa

6 kluge Food Hacks, auf die wir in der Küche schwören

Das ultimative Comfort Food: Makkaroni mit Käsesoße. Dieses amerikanische Gericht ist weltweit beliebt und wird gerne genossen. Überbackene Nudeln in cremiger Käsesoße sind perfekt für gemütliche Tage, besonders während der letzten kalten Wintertage. Heute zeigen wir dir, wie einfach du dieses Seelenfutter zubereiten kannst.

Cremige Mac ’n‘ Cheese als perfektes Comfort Food: einfache Makkaroni mit Käsesoße

Sie kommen vermutlich in jeder amerikanischen Serie mindestens ein Mal vor: Makkaroni mit Käsesoße sind eines der bekanntesten Gerichte aus den Staaten. Dabei haben sie ihren Ursprung in England. Dort wurde das erste Rezept in einem Buch für englische Hausfrauen bereits im späten 18. Jahrhundert veröffentlicht. Über den versklavten Koch James Hemings des damaligen US-Präsident Thomas Jefferson gelangte das Gericht dann in die Staaten. Es erlangte dort schnell große Beliebtheit und ist bis heute felsenfest in der US-amerikanischen Küche verwurzelt.

Für die Zubereitung von Makkaroni mit Käsesoße verwendest du am besten gewölbte Makkaroni. Diese werden gekocht und mit reichlich Käsesoße vermischt, mit Käse bestreut und dann überbacken. Kalorienarm ist anders, aber es soll ja auch ein richtiges Soulfood sein. Verwende am Besten einen würzigen Cheddar-Käse, der wird besonders knusprig und verleiht dem Gericht einen kräftigen Geschmack.

Wer immer auf die Idee kam, Nudeln mit Käse zu kombinieren, diese Person war ein Genie! Begib dich auf eine kulinarische Reise durch die Welt der Käsenudeln und probiere unsere Cacio e Pepe. Diese leckeren Feta-Pasta aus dem Ofen hat in den Sozialen Medien ordentlich Aufsehen erregt. Auch in der veganen Version schmeckt es mit veganen Käsespätzle, die für den echten Hütten-Flair sorgen.

Makkaroni mit Käsesoße sind super einfach hergestellt und nach kurzer Zeit kannst du ihnen im Ofen dabei zugucken, wie sie eine wunderschöne, goldbraune Farbe bekommen. Einfach himmlisch! Ein Geheimtipp: Bestreue deine Mac ’n‘ Cheese mit Röstzwiebeln oder knusprigen Brotkrumen. Die zusätzlich knusprige Konsistenz und der zwiebelige Geschmack lassen allein bei dem Gedanken daran schon das Wasser im Mund zusammenlaufen!

Makkaroni mit Käsesoße in einem roten Topf mit Petersilie bestreut.

Makkaroni mit Käsesoße

Avatar photoNele
4.75 (8 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 500 g Makkaroni
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 750 ml Milch
  • 350 g Cheddar
  • Knoblauchpulver
  • Salz
  • Petersilie

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Koche die Nudeln nach Packungsanweisung al dente.
  • Reibe den Cheddarkäse fein. Bringe die Butter in einem Topf zum Schmelzen und rühre dann das Mehl ein. Röste das Ganze kurz farblos an, um den Mehlgeschmack loszuwerden. Lösch‘ mit der Milch ab und rühre gut um, um Klümpchen zu vermeiden.
  • Wenn die Soße angedickt ist, rühre 300 g Cheddarkäse ein und schmecke mit Knoblauchpulver und Salz ab. Vermische die Makkaroni mit der Käsesoße.
  • Gib alles in eine ofenfeste Form und bestreue es mit dem restlichen Cheddar.
  • Backe den Auflauf für 20 Minuten, bis die Cheddarkruste knusprig und goldbraun ist. Bestreue sie mit etwas gehackter Petersilie.