Veröffentlicht inSchnell & einfach, Suppen & Salate, Unsere Favoriten, Vegetarisch & Vegan

Mercimek Çorbası: Entfache die Magie der türkischen Linsensuppe

Mit dieser unfassbar leckeren, türkischen Linsensuppe zauberst du einen Hauch von Orient auf deinen Teller. Entdecke unser Rezept für Mercimek Çorbası!

Eine Suppenterrine mit türkischer Linsensuppe. Im Hintergrund einige der Zutaten.
u00a9 stock.adobe.com / Esin Deniz

Das sind unsere 4 allerbesten Suppen zum Nachkochen!

Unsere 4 unwiderstehlichen Suppen-Rezepte sind ideal – ob als Vor- oder Hauptspeise. Hol schon mal den ganz großen Löffel!

Lust auf eine wärmende Suppe, die nicht nur unglaublich lecker, sondern auch voller gesunder Inhaltsstoffe steckt? Dann bist du hier genau richtig! Lass uns gemeinsam in die Welt der türkischen Küche eintauchen und ein traditionelles Gericht zubereiten, das in keiner türkischen Familie fehlen darf: die Mercimek Çorbası, eine aromatische türkische Linsensuppe.

Das Beste vorweg: Du brauchst kein Küchenprofi sein, um diese Suppe zuzubereiten. Mit einfachen Zutaten und unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt dir dieses herzhafte Gericht, das sich perfekt für kalte Tage eignet oder einfach immer dann, wenn du etwas Trost und Wärme in einer Schüssel suchst.

Türkische Linsensuppe mit Tradition

Die Mercimek Çorbası ist weit mehr als nur eine einfache Suppe – sie ist ein Stück türkischer Gastfreundschaft und Kultur. Seit Jahrhunderten versammeln sich die Menschen im Mittelmeerraum, um diese nahrhafte Linsensuppe zu genießen. Die roten Linsen sind nicht nur reich an Proteinen und Ballaststoffen, sondern auch unglaublich sättigend. Ein weiterer Vorteil ist ihre schnelle und einfache Zubereitung, wodurch sie sich hervorragend für einen stressigen Alltag oder plötzlichen Heißhunger eignet. Darüber hinaus lässt sich die Suppe nach Belieben verfeinern – sei es mit einem Spritzer Zitronensaft für die Frische oder einem Löffel Paprikabutter für die Würze.

Und auch falls du auf der Suche nach einem veganen Gericht bist, lässt sich die Mercimek Çorbası ganz einfach anpassen. Sie ist also eine perfekte Option für jede Ernährungsweise und jeden Geschmack.

Genieße ein leckeres, gesundes Gericht, das Herz und Seele wärmt, und verwöhne dich mit einem Teller der türkischen Linsensuppe.

Begib dich auch mit unseren anderen Suppen-Rezepten auf Weltreise. Die erste Station führt dich nach Litauen, wo du eine kalte Rote-Bete-Suppe genießt. Danach geht es weiter nach Japan, wo du lernst, Ramen selber zu machen. Die letzte Station führt dich nach Russland, wo du den Borschtsch aus dem obigen Video kosten solltest.

Eine Suppenterrine mit türkischer Linsensuppe. Im Hintergrund einige der Zutaten.

Mercimek Çorbası – türkische Linsensuppe

Avatar photoKai Kopireit
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 2 Karotten
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 250 g rote Linsen
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • 1/2 Bund frische Petersilie
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung
 

  • Schäle sowohl die Karotten als auch die Kartoffeln und schneide sie in Würfel.
  • Schäle auch den Knoblauch und die Zwiebel und hacke sie klein.
  • Erhitze das Öl in einem großen Topf und dünste Karotten, Kartoffeln, Zwiebel und Knoblauch darin an. Gib die Linsen hinzu und röste sie kurz mit. Lösche das Ganze mit Brühe ab und lass diese etwa 20 Minuten köcheln.
  • Püriere die Linsensuppe und verdünne sie gegebenenfalls mit Wasser, wenn sie zu dickflüssig ist. Schmecke die Mercimek Çorbası mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken ab.
  • Wasch die Petersilie und hacke sie danach klein.
  • Wasche die Zitrone mit heißem Wasser ab und halbiere sie. Presse eine Hälfte aus und schmecke die Linsensuppe mit dem Zitronensaft ab. Schneide die andere Hälfte in Spalten.
  • Serviere die Mercimek Çorbası mit Petersilie, Chiliflocken und den Zitronenspalten.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.