Veröffentlicht inUnsere Favoriten

Niedlicher Bienenkuchen mit Schokocreme und Honig

Bei diesem Wunderwerk von Kuchen hörst du es summen! Niedlicher Bienenkuchen mit Schokocreme, essbarem Bienenstock aus Schokolade, Bienen aus Fondant und Honig. Ein absoluter Hingucker.

u00a9

Ob für den nächsten Kindergeburtstag, eine kleine Gartenparty oder einfach zum Selbernaschen: Dieser Bienenkuchen ist ein wahres Meisterwerk. Zwei Schichten fluffiger Kuchenteig samt zweierlei Schokocreme, essbarem Bienenkorb aus gelber Schokolade und Honig ist die absolute Krönung für alle Kuchen-Fans. Als Highlight gibt es niedliche Bienen aus Fondant, die ebenfalls verputzt werden können.

Potionen: 21
Zubereitungszeit: 45 Min (Zeit, in der man aktiv am Herstellungsprozess beteiligt ist)
Backzeit: 90 Min (plus 3-4 Stunden Kühlzeit)
Schwierigkeitsgrad: für Fortgeschrittene

Dafür brauchst du:

Für den Kuchen:

  • 9 Eier
  • 900 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 200 g Honig
  • 310 ml Sonnenblumenöl
  • 450 ml lauwarme Milch
  • 3 Zitronen
  • 32 g Backpulver (= 2 Packungen)
  • 1 g Safran
  • Prise Salz

Für die Schokocreme:

  • 1,25 kg weiche Butter
  • 1 kg Puderzucker
  • 250 g Kakao

Für den Bienenkorb:

  • 350 g weiße Schokolade
  • gelbe Lebensmittelfarbe
  • Luftpolsterfolie

Für die Bienen:

  • weißen Fondant (wird gelb eingefärbt)
  • gelbe Lebensmittelfarbe
  • schwarzen Fondant
  • Mandelblätter

Außerdem:

  • Honig zur Deko
  • unbenutzten Kamm

So geht es:

1. Vermische Mehl mit Backpulver in einer Schüssel. Vermische in einer anderen Schüssel den Abrieb und den Saft einer Zitrone.

2. Vermische Öl, Zucker, Honig, Safran, Milch und Salz mit einem Handrührgerät und gib nach und nach die Eier hinzu. Verrühre alles, bis eine schaumige Konsistenz entstanden ist. Füge dann die Zitronenmischung und die Mehlmischung hinzu. Vermenge alles zu einem gleichmäßigen Teig. Gib den Teig in eine geölte Springform und backe den Kuchen für 90 Minuten bei 160 °C Umluft.

Credit: Media Partisans

3. Kommen wir zur Schokocreme: Schlage weiche Butter schaumig auf und gib nach und nach den Puderzucker hinzu. Füge die Hälfte des Kakaos hinzu. Wenn die Masse homogen ist, nimm ca. 300 g heraus und stelle sie erst einmal beiseite. Nun kann der restliche Kakao dazugegeben werden. Jetzt hast du eine helle und eine dunkle Schokocreme.

4. Stürze den abgekühlten Kuchen und halbiere ihn längs. Verteile auf einer Hälfte die dunkle Schokocreme und setze die andere Kuchenhälfte obendrauf.

Credit: Media Partisans

5. Verteile darauf dann die helle Schokocreme und ziehe außerdem mit einem Kamm Rillen in die Creme.

Credit: Media Partisans

6. Verkleide mit der restlichen, dunklen Schokocreme den Kuchen von außen und streiche mit einem Löffel die Creme von unten nach oben, sodass sie aussieht wie Baumrinde. Stelle den Kuchen mindestens 2 Stunden kalt.

Credit: Media Partisans

7. Lass für den Bienenkorb die weiße Schokolade schmelzen und färbe sie mit gelber Lebensmittelfarbe ein.

Credit: Media Partisans

8. Schneide in ein rundes Stück Luftpolsterfolie in 90-Grad-Abständen vier Schlitze (vom Rand zur Mitte hin).

Credit: Media Partisans

9. Pinsle die Luftpolsterfolie mit der gelben Schokolade ein und lege sie auf eine mit Frischhaltefolie eingepackte Schüssel (die Schüssel muss auf dem Kopf liegen). Lass die Schokolade fest werden und löse dann vorsichtig die Folie von ihr.

Credit: Media Partisans

10. Kommen wir nun zu den niedlichen Bienen: Forme den gelben Fondant zu einem Körper. Schneide den schwarzen Fondant in feine Streifen und zu kleinen Kugeln. Lege je 2 Streifen über den Körper und 2 Kugeln als Augen auf den vorderen Teil des Körpers. Mit Besteck o. Ä. kannst du den Mund formen. Zwischen die beiden Streifen kommen 2 Mandelblätter als Flügel.

11. Brich den Bienenkorb (also die getrocknete, gelbe Schokolade von der Luftpolsterfolie) an einer Seite ein bisschen auf und setze ihn auf den Kuchen.

Credit: Media Partisans

Verziere den Kuchen mit den vom Bienenkorb abgebrochenen Stückchen sowie mit den Bienen aus Fondant. Verteile außerdem noch ein bisschen Honig auf dem Kuchen. Dieser Bienenkuchen ist schon optisch ein Highlight. Aber der Geschmack wird dich vollends überzeugen. Die Kombination aus fluffigem Honigteig, leckerer Schokocreme und knackiger Bienenkorb-Schokolade ist einfach unschlagbar. Summ, summ!

Einen weiteren tollen Kuchen für Bienenfreunde findest du hier:
Leckerer Käsekuchen mit Honig.