Veröffentlicht inNudeln

Im neuen Gewand: Nudelsalat als herzhafte Torte

Heute gibt’s Kuchen – aber was für einen: Wir servieren Nudelsalat als herzhafte Torte – mit Würstchenrand und hausgemachter Mayonnaise!

Nudelsalat als herzhafte Torte, angerichtet auf einem Teller.
u00a9 Leckerschmecker

Nudelsalat mit Wiener Würstchen als herzhafte Torte

Wie wär’s mal wieder mit Nudelsalat? Leckerschmecker tischt heute Nudelsalat mit Wiener Würstchen als herzhafte Torte auf. Mit selbstgemachter Mayonnaise.

In jeder Familie gibt es doch das ganz persönliche Familienrezept für Nudelsalat. Während er in der einen bevorzugt klassisch mit Mayonnaise, Erbsen und Gewürzgurken zubereitet wird, mag die nächste Familie ihn lieber mediterran mit Oliven, Tomaten und Pesto. Und eine dritte Familie schwört auf ihr Rezept mit Senf und Brühe. Wir halten es heute zumindest geschmacklich eher klassisch – optisch servieren wir unseren Nudelsalat aber als herzhafte Torte. Dazu gibt’s Wiener Würstchen und eine hausgemachte Mayonnaise.

Köstlicher Nudelsalat als herzhafte Torte

Eine herzhafte Torte für alle Nudel-Liebhaber. In dieser Form hast du Nudelsalat bestimmt noch nie gesehen und gegessen. Gönn dir unbedingt diese herzhafte Torte mit Wiener Würstchen und selbstgemachter Mayonnaise.

Wie isst du Nudelsalat am liebsten? Wir bei Leckerschmecker haben auf jeden Fall schon einige Variationen getestet, da wir von leckerem Pasta-Salat nicht genug bekommen können. Wie wäre es aktuell mit einer saisonalen Variante – mit einem deftigen Grünkohl-Nudelsalat? Oder du bereitest eine kalte Nudelrolle statt des klassischen Salats zu.

Jetzt basteln wir aber auf jeden Fall erst einmal unsere herzhafte Torte!

Nudelsalat als herzhafte Torte, angerichtet auf einem Teller.

Nudelsalat als herzhafte Torte

keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Gesamtzeit 5 Stunden
Portionen 8

Zutaten
  

  • 4 Eier
  • 300 g Nudeln
  • 250 g Fleischwurst
  • 250 g Gewürzgurken
  • 2 Eigelb
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Senf
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 8 Wiener Würstchen
  • 8 Gewürzgurken
  • etwas Mayonnaise als „Klebstoff“
  • 1 gekochtes Ei
  • glatte Petersilie

Zubereitung
 

  • Koche zunächst die Eier und die Nudeln. Zerkleinere dann die Fleischwust, die gekochten Eier und die Gewürzgurken und fülle alles in die Springform.
  • Gib außerdem 2 Eigelb, den Saft einer halben Zitrone, Senf, Salz, Pfeffer und Sonnenblumenöl in ein hohes Gefäß und püriere alles mit einem Pürierstab, bis eine homogene Mayonnaise entstanden ist.
  • Füge die Mayonnaise zu den anderen Zutaten in der Springform hinzu und vermenge alles gut miteinander. Schneide außerdem noch Gurken in Scheiben und lege diese, einander überlappend, auf den Nudelsalat. Stelle die Kuchenform für mindestens 4 Stunden kalt (besser über Nacht).
  • Schneide die 8 Wiener Würstchen erst längs und dann quer durch, sodass aus jeder Wurst 4 längliche Viertel entstehen. Entferne den Ring von der Springform und ummantele die gekühlte Nudelsalat-Torte rundum mit den Würstchenvierteln. Wenn die Würstchen nicht halten wollen, hilf ruhig mit etwas Mayonnaise als „Klebstoff“ nach. Dekoriere zum Schluss alles mit gekochtem Ei und Petersilie.