Veröffentlicht inBacken

Herrlich duftendes Nussgebäck mit Zuckerguss | mit Haselnuss

Ein nussiges Vergnügen für alle Nasch-Freunde! Nussgebäck mit einer knusprigen Füllung und selbst gemachtem Zuckerguss. Schmeckt wie vom Bäcker.

u00a9

Dieses köstliche Nussgebäck ist so simpel wie genial. Der Teig ist im Handumdrehen zubereitet und die Nusspaste mit gemahlener und gehackter Haselnuss macht das Gebäck so richtig schön crunchy. Besser könnte es der Bäcker um die Ecke auch nicht backen. Dafür brauchst du (für 8-10 Stück): Für den Teig:

  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 60 g weiche Butter
  • 500 g Mehl
Für die Füllung:
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gehackte Haselnüsse
  • 5 EL Zucker
  • 5 EL braunen Zucker
  • 75 g geschmolzene Butter
  • 75 ml Milch
Für die Glasur:
  • 125 g Puderzucker
  • 3-4 EL Zitronensaft
Außerdem:
  • 1 Eigelb
So geht es:

1. Löse zunächst Hefe und Zucker in lauwarmer Milch auf. Schütte das Mehl auf deine Arbeitsfläche, forme eine Mulde darin und gib Ei und Butter hinein. Füge die Hefe-Zucker-Milch-Mischung hinzu und verknete alles zu einem glatten Teig, den du anschließend an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lässt.

Credit: Media Partisans

2. Bemehle die Arbeitsfläche und rolle den Teig auf ca. 50 x 40 cm aus.

Credit: Media Partisans

3. Gib gemahlene und gehackte Haselnüsse zusammen mit braunem und weißem Zucker, Milch und flüssiger Butter in eine Schüssel und verrühre alles miteinander.

Credit: Media Partisans

4. Verteile die Nusspaste gleichmäßig auf dem Teig.

Credit: Media Partisans

5. Rolle den Teig von der längeren Seite her zusammen und schneide die Rolle dann in ca. 4-5 cm breite Stücke.

Credit: Media Partisans

6. Lege die Teigstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und drücke jedes Stück mit dem Stiel eines Holzlöffels in der Mitte ein. Lasse die Rollen auf dem Blech nochmals ca. 15 Minuten abgedeckt gehen.

Credit: Media Partisans

7. Bestreiche nun die eingedrückten Rollen mit einem verquirlten Ei und schiebe das Blech bei 160 °C Ober- und Unterhitze für 20 Minuten in den Ofen.

Credit: Media Partisans

Vermische Puderzucker mit Zitronensaft und übergieße die leckeren Nussrollen damit. Man könnte zum Beispiel auch noch gemahlene Mandeln in die Nusspaste einarbeiten. Oder man nimmt anstatt Haselnüsse gehackte Pekannüsse. Du siehst, nusstechnisch sind dir keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß beim Backen! Du liebst jegliches Gebäck mit Nuss? Dann probiere unbedingt auch das Rezept für die leckeren Nussecken aus dem Bonusvideo aus.