Pommes-Torte mit Cheddar und Ei

Schon das gute alte Bauernfrühstück beweist, dass sich Kartoffeln und Eier kulinarisch sehr gut verstehen. Und in einer Quiche oder in einem Omelett sehen wir, dass Eier auch hervorragend zu Gemüse passen. Folgendes Rezept verbindet alles in Form einer Pommes-Torte miteinander. Besser kann man Pommes frites in Gesellschaft gar nicht servieren.

Dafür brauchst du:

  • 200 g Pommes frites
  • 250 g Kochschinken
  • 120 g Zwiebelwürfel
  • 60 g Paprika, grün
  • 60 g Paprika, rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 120 g Cheddar
  • 10 Eier
  • 100 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer

So geht es:

1.) Backe die Pommes frites bei 180 °C Umluft 10 Minuten vor.

2.) Schneide Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Schinken klein, brate alles in einer feuerfesten Pfanne in Öl kurz an und lasse es ca. 5 Minuten dünsten.

3.) Vermenge die 10 Eier mit Sahne und würze das Gemisch mit Salz und Pfeffer. Gib es dann zu dem Rest in die Pfanne.

4.) Wenn das Rührei fast fertig ist, streue den Cheddar darauf und verteile die Pommes einzeln auf dem Käse.

5.) Salze die Pommes nochmals und stelle die Pfanne bei 200 °C Umluft für 15 Minuten in den Ofen.

Die Pommes-Torte ist ein perfektes Gericht für Kinder. Sie ist rasend schnell und ohne großen Aufwand zubereitet und schmeckt den Kleinen garantiert. Es sind ja schließlich Pommes mit dabei.

Hier findest du die Rezepte für die beiden Kartoffel-Quiches aus dem Bonusvideo:

Kartoffel-Quiche 1

Kartoffel-Quiche 2

Kommentare

Auch interessant