Veröffentlicht inEier, Frühstück, Schnell & einfach

Rührei mit Feta und Spinat: leckere Frühstücksidee zum Nachkochen

Nichts geht über Rührei zum Frühstück. Sanft und weich muss es sein, dazu eine Scheibe geröstetes Brot und der Tag wird gut. Heute servieren wir ein Rührei mit Feta und Spinat und versorgen dich mit reichlich Vitaminen, Proteinen und richtig viel Geschmack!

Rührei mit Feta und Spinat, angerichtet in einer großen Pfanne. Daneben stehen Frühlingszwiebeln und Spinat in zwei kleineren Schüsseln.
© stock.adobe.com/ Sunny Forest

3 Rezepte mit Ei, die jedes Frühstück schöner machen

Du möchtest gesund in den Tag starten, am liebsten mit einem herzhaften Frühstück? Dann probiere doch mal dieses einfache und leckere Rezept für Rührei mit Feta und Spinat aus! Die Kombination aus fluffigen Eiern, cremigem Feta und gesundem Spinat schmeckt nicht nur hervorragend, sondern liefert wichtige Nährstoffe für einen energiegeladenen Start in den Morgen.

Rezept für Rührei mit Feta und Spinat

Rührei mit Feta und Spinat ist eine gute Möglichkeit, sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Frische Zutaten treffen auf ein deftiges Gericht, das sowohl für Vegetarier als auch für alle, die auf der Suche nach einer proteinreichen Mahlzeit sind, perfekt ist.

Spinat bringt eine Fülle von Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen und Vitamin K mit sich und verleiht dem Eiergericht eine hübsche grüne Farbe und eine leichte Textur. Zusammen mit dem cremigen Feta, der einen würzigen Kontrast bietet, und den Eiern entsteht eine harmonische Geschmackskomposition.

Die Eierspeise eignet sich nicht nur hervorragend als Frühstück, sondern auch als schnelles, sättigendes Mittag- oder Abendessen. Es lässt sich wunderbar variieren, indem man zum Beispiel zusätzlich Rucola oder Pilze hinzufügt oder es mit Toast oder einem frischen Salat serviert. Egal zu welcher Tageszeit, Rührei mit Feta und Spinat ist immer eine gute Wahl für alle, die sich gerne gesund und lecker ernähren möchten.

Wenn du nach dem leckeren Frühstück Lust bekommen hast auf noch mehr Rührei-Rezepte, dann können wir dir eine ganze Reihe an internationalen Ideen für die köstliche Eierspeise ans Herz legen: türkisches Rührei Menemen, asiatisches Omelett oder auch ein französisches Rührei, mit dem dein Ei extracremig wird.

Darf es süß werden, serviere doch einmal ein Apfel-Skyr-Omelett. Du siehst, Rührei mit Feta und Spinat ist nur der leckere Anfang. Wir haben noch viel mehr köstliche Rezepte im Repertoire!

Rührei mit Feta und Spinat, angerichtet in einer großen Pfanne. Daneben stehen Frühlingszwiebeln und Spinat in zwei kleineren Schüsseln.

Rührei mit Feta und Spinat

Avatar photoVanessa
4.50 (2 Bewertungen)
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 2

Zutaten
  

  • 100 g Babyspinat
  • 100 g Feta
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 10 Kirschtomaten
  • 1 TL Butter
  • 4 Eier
  • 1 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Sauerteig- oder Bauernbrot

Zubereitung
 

  • Wasche den Spinat gründlich und lasse ihn abtropfen. Brösele Feta in eine Schüssel. Wasche die Frühlingszwiebeln und schneide sie in feine Ringe. Wasche und halbiere die Tomaten.
  • Erhitze die Butter in einer Pfanne und brate die Frühlingszwiebeln zusammen mit den Tomaten für 2 Minuten bei mittlerer Hitze an.
  • Gib die Eier in eine Schüssel und schlage sie zusammen mit Milch, etwas Salz und Pfeffer ca. 5 Minuten lang mit dem Schneebesen auf.
  • Röste das Brot in einer Pfanne kurz an.
  • Gib die Eier zu den Tomaten in die Pfanne und erhitze sie unter ständigem Rühren (am besten immer von außen nach innen mit einem Pfannenwender) bei mittlerer Hitze maximal 4 Minuten lang, bis die Eier fest geworden sind, jedoch noch cremig bleiben. Gib Spinat und Feta dazu und gare alles etwa 5 Minuten weiter.
  • Belege die getoasteten Brotscheiben mit dem Rührei und serviere es nach Belieben noch mit etwas Spinat, Tomaten und Frühlingszwiebelringen.