Veröffentlicht inAufläufe, Backen, Frühstück, Schokolade & Süßigkeiten

Süßes Low-Carb-Frühstück: Schoko-Bananen-Auflauf

Der Schoko-Bananen-Auflauf kommt ohne Mehl aus und besteht aus wenigen Zutaten. Ein geniales Frühstücks-Rezept!

© stock.adobe.com/ nadianb

3 fabelhafte Frühstücksideen, für die du ein großes Blech brauchst

Ein süßer Auflauf zum Frühstück? Klingt vielleicht erstmal etwas ungewöhnlich, schmeckt aber richtig lecker. Und dann auch noch in der Kombination mit Schokolade und Banane, da kann ja nichts mehr schief gehen. Noch dazu besteht das Ofengericht nur aus Joghurt, Eiern, reifen Bananen und Mandelmehl. Wunderbar geeignet, wenn du dich bewusst ernähren, auf eine süße Versuchung vor allem am Morgen aber nicht verzichten möchtest.

Schoko-Bananen-Auflauf mit wenigen Zutaten

Bananen, reif und voller Aromen, werden zu den Hauptdarstellern dieses süßen Frühstücks. Mit jedem Bissen geben sie eine natürliche Süße frei, die den Schoko-Bananen-Auflauf zu einem echten Geschmackserlebnis macht. Dunkle Schokolade sorgt für eine gehaltvolle, schmelzende Umarmung.

Die Grundlage bildet ein Mix aus Mandelmehl, Joghurt, Eiern und reifen Bananen, der dem Auflauf die perfekte Konsistenz verleiht, ohne auf traditionellen Teig zurückzugreifen. Der Low-Carb-Auflauf sättigt und versorgt dich mit Proteinen und gesunden Fetten.

Die Zubereitung unseres Schoko-Banane-Auflaufs ist total einfach. Du schichtest, gießt, bäckst – und schon verwandelt sich deine Küche in einen Traum aus Schoki und Banane, der herrlich duftet und dir schon am Morgen ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht zaubert. Schnapp‘ dir also die Zutaten für diesen köstlichen Auflauf und bereite ihn für dein nächstes Frühstück oder den Sonntagsbrunch vor – das Rezept reicht nämlich für sechs Portionen.

Von süßen Aufläufen können wir, vor allem als Abwechslung zum täglichen Käse- oder Marmeladenbrot, nie genug bekommen. Vielleicht magst du ja nach dem Schoko-Bananen-Auflauf als Nächstes den Haferflocken-Auflauf mit Beeren nachbacken oder den Birnen-Brotpudding? Frühstück für Genießer zauberst du mit den gebackenen Bananen-Blaubeer-Haferflocken.

Als Erstes bereiten wir jetzt aber den Schoko-Bananen-Auflauf zu. Also schnapp dir deine reifen Bananen, eine Auflaufform und heiz schon einmal den Ofen vor.

Schoko-Bananen-Auflauf in einer Ofenform.

Schoko-Bananen-Auflauf

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 6

Zutaten
  

  • 700 g Joghurt
  • 6 Eier
  • 3 reife Bananen
  • 100 g Mandelmehl
  • 60 g Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • etwas Butter für die Form
  • 100 g Schokodrops

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 160 °C Umluft vor.
  • Verquirle für deinen süßen Auflauf zunächst Joghurt mit Eiern. Zerdrücke zwei Bananen mit einer Gabel und hebe das Obst unter die Joghurt-Eier-Masse.
  • Gib Mandelmehl, Zucker und Zitronensaft dazu und verrühre alles gut.
  • Fette eine Auflaufform mit Butter und fülle die Joghurt-Eier-Bananen-Masse in die Form.
  • Schneide die dritte Banane in Scheiben und garniere den Auflauf damit und mit Schokodrops.
  • Backe den Auflauf für 40 Minuten.
  • Nimm ihn danach aus dem Ofen, portioniere ihn und serviere das Low-Carb-Frühstück.

Notizen

Statt mit Bananen kannst du den Auflauf auch mit anderem Obst wie Beeren, Apfel oder Birne zubereiten. Blaubeeren harmonieren sehr gut mit der Schokolade und sorgen ebenfalls für einen süßen, schokoladigen Genuss.