Veröffentlicht inBBQ, Brot

Knuspriges Stockbrot: Da werden Kindheitserinnerungen wach

Kinderleicht zubereitet sorgt unser knuspriges Stockbrot bei Groß und Klein für leuchtende Augen.

Stockbrot auf einem Holztisch.
u00a9 stock.adobe.com/exclusive-design

3 großartige Grill-Rezepte für deine nächste Grillparty

Stockbrot repräsentiert Abenteuerlust und die Freiheit vergangener Kindertage. Mit unserem Rezept kannst du dieses Gefühl wieder aufleben lassen. Und, falls du selbst Kinder hast, diesen eine schöne Kindheitserinnerung bescheren. Der Teig lässt sich leicht zubereiten, sodass auch die Kleinsten mit anpacken können. Und auch die Großen bekommen sicher nicht genug von deinem Stockbrot.

Stockbrot: Über dem Grill oder am Lagerfeuer zubereitet

Du kannst Stockbrot zu jeder Jahreszeit zubereiten. Unser Rezept passt hervorragend in die Grillsaison im Sommer, zur Gartenparty mit Feuerschale und zum kuscheligen Lagerfeuer im Winter. Ob während eines Campingausflugs oder zum (Kinder-)Geburtstag, das Brot am Stock ist immer ein Hit. Die ungewohnte Zubereitung über dem Feuer hat etwas Rustikales und Aufregendes.

Dazu kommt die Naturverbundenheit. Denn für Stockbrot brauchst du einen Stock. Den gilt es zu finden. Am besten eignen sich Stöcker aus Haselnuss, Buche und Weide, die nicht vollkommen trocken sind, damit sie nicht so leicht Feuer fangen. Wer mag, kann auch etwas Alufolie um den vorderen Teil wickeln und mit etwas Olivenöl bepinseln, so löst sich das lecke Brot leichter.

Unser Grundrezept kannst du kinderleicht aufpeppen. Wenn du etwas geriebenen Käse unter den Teig mischst, entstehen herrliche Käsefäden. Auch Oregano oder Tomaten heben das Brot aufs nächste Level. Wir halten es für dieses Rezept aber erstmal möglichst einfach, denn das macht Stockbrot aus. Es ist genial einfach und genial lecker!

Wenn dir das geschmeckt hat, dann probiere dich gern durch unsere 3 Lagerfeuer-Rezepte. Da ist auch eine süße Version des Stockbrots dabei! In der Grill-Saison darf unser Zaziki nicht fehlen. Und auch der leckere Knoblauch-Dip passt ausgezeichnet zu unserem Stockbrot.

Stockbrot auf einem Holztisch.

Stockbrot

Ann-Katrin
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 8

Zutaten
  

  • 400 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 2 TL Salz
  • 6 EL Olivenöl
  • 230 ml Wasser lauwarm

Zubereitung
 

  • Vermische Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel. Gib Olivenöl und Wasser dazu und verknete alles mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig. Decke die Schüssel zu und lass den Teig 30 Minuten ruhen.
  • Teile ein Stück des Teiges ab und wickle ihn um die Spitze eines Stocks. Halte ihn drehend etwa 10 Minuten über die Flammen eines Lagerfeuers oder die Glut eines Holzkohlegrills, bis das Brot goldbraun ist.