Veröffentlicht inBacken, Unsere Favoriten

3 Lagerfeuer Rezepte – süße Desserts für laue Sommerabende

Das sind die 3 besten Lagerfeuer Rezepte – unsere 3 Desserts aus fluffigem Buttermilchteig werden direkt über dem Feuer zubereitet und versüßen dir jeden lauen Sommerabend.

u00a9

Es gibt fast nichts Gemütlicheres, als einen lauen Sommerabend an einem knisternden Lagerfeuer sitzend ausklingen zu lassen. Kommt dann mit später Stunde der Appetit auf etwas Süßes, werden meist Marshmallows über dem Feuer geröstet. Doch das ist nicht die einzige Köstlichkeit, die direkt über einem Lagerfeuer zubereitet werden kann.

Ob süßes Stockbrot, gefüllte Orangen oder kleine Törtchen – mit unseren 3 Lagerfeuer-Rezepten wird dein nächster Sommerabend außergewöhnlich lecker.

Alle Desserts basieren auf fluffigem Buttermilchteig, den du als Erstes zubereiten musst:

Buttermilchteig

Menge: 1300 g
Zubereitungszeit:
10 Min
Ruhezeit: 40 Min
Gesamtzeit: 50 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dafür brauchst du:

  • 7 g Trockenhefe
  • 25 g Zucker
  • 75 ml warmes Wasser
  • 720 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 200 g kalte Butter
  • 300 ml Buttermilch
  • 30 g Zucker

So geht es:

Verrühre zunächst die Trockenhefe mit Zucker und warmem Wasser, lass das Ganze dann 10 Minuten ruhen, bis die Flüssigkeit schäumt. Vermische Mehl, Salz und Zucker miteinander und rühre sie unter das Hefe-Wasser. Knete dann erst die Buttermilch und anschließend die kalte Butter in den Teig. Lass den Buttermilchteig für mindestens 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen.

1. Gefüllte Orangen

Portionen: 4
Zubereitungszeit: 25 Min
Backzeit: 30 Min
Gesamtzeit: 55 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dafür brauchst du:

  • 400 g Buttermilchteig
  • 30 g Orangenmarmelade
  • 30 g gehackte Pekannüsse
  • 4 Orangen
  • Orangenmarmelade oder -püree zum Garnieren

So geht es:

1.1 Schneide die Orangen oben auf und entferne das Fruchtfleisch.

Credit: Media Partisans

1.2 Rolle den Buttermilchteig aus und schneide ihn in gleich große Streifen. Bestreiche die Teigstreifen mit Orangenmarmelade und bestreue sie mit Pekannüssen.

Credit: Media Partisans

1.3 Rolle die Teigstreifen nun zusammen und schiebe sie in je eine ausgehöhlte Orange.

Credit: Media Partisans

1.4 Gieße etwas Wasser in einen feuerfesten Topf und lege die gefüllten Orangen hinein. Schließe den Deckel und hänge den Topf für 30 Minuten über offenes Feuer. Garniere die gefüllten Orangen vor dem Servieren mit Orangenmarmelade oder püriere das entfernte Fruchtfleisch und glasiere damit die gefüllten Früchte.

Credit: Media Partisans

2. Zimt-Stockbrot

Portionen: 10–12
Zubereitungszeit: 15 Min
Backzeit: 15 Min
Gesamtzeit: 30 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dafür brauchst du:

  • 550 g Buttermilchteig
  • 50 g Zucker
  • 3 g Zimt
  • saubere und gewässerte Stöcke
  • Zuckerguss zum Garnieren

So geht es:

2.1 Knete den Buttermilchteig durch und rolle ihn zu einem langen Rechteck aus. Bestreiche den Teig mit etwas Wasser, bestreue ihn dann mit Zimt und Zucker und schneide ihn in gleich große Streifen.

Credit: Media Partisans

2.2 Rolle die Teigstreifen zu langen Würsten auf, zwirble sie zusammen und wickle sie anschließend um je einen Stock.

Credit: Media Partisans

2.3 Backe das Zimt-Stockbrot nun über einem Lagerfeuer goldbraun. Löse es dann vorsichtig von dem Stock und garniere es mit Zuckerguss; dazu schmeckt Karamellsoße.

Credit: Media Partisans

3. Lagerfeuer-Törtchen

Portionen: 10–12
Zubereitungszeit: 10 Min
Backzeit: 15 Min
Gesamtzeit: 25 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dafür brauchst du:

  • 350 g Buttermilchteig
  • Konservendosen (ohne Beschichtung)
  • Vanilleeis
  • Erdbeerkompott
  • Minze
  • Grillzange

So geht es:

3.1 Rolle den Buttermilchteig aus und stich mit einer Schale Kreise aus, diese sollten etwa einen Durchmesser von 15 cm haben. Lege dann je einen Teigkreis über den Boden einer sauberen Konservendose. Halte die Konservendose mit einer Grillzange über das Lagerfeuer und backe den Teig goldbraun.

Tipp: Erwärme die Dose vorher über dem Feuer, damit der Teig nicht daran kleben bleibt.

Credit: Media Partisans

3.2 Lass den gebackenen Teig kurz abkühlen, bevor du ihn von der Dose löst. Fülle die knusprige Schale anschließend mit Vanilleeis sowie Erdbeerkompott und garniere sie mit frischer Minze – fertig sind die süßen Lagerfeuer-Törtchen.

Credit: Media Partisans

Zum Glück ist der Sommer noch lang genug, so hast du genügend Zeit, um alle 3 Lagerfeuer-Rezepte auszuprobieren. Und falls du auch in den kühleren Monaten Lust auf diese süßen Desserts hast, kannst du sie auch problemlos im Ofen zubereiten.

Auch mit Pizzateig kann man kleine Gourmet-Snacks zaubern, und das ganz ohne Lagerfeuer! Hier kommst du zu unseren drei besten Rezepten mit Pizzateig.