Veröffentlicht inBacken, Pies & Tartes

Herrlich cremig: Probiere unsere südafrikanische Milchtarte

Lust auf etwas Neues aus der Backstube? Probiere unsere südafrikanische Milchtarte und überrasche dich selbst mit einem Dessert, das begeistert!

Eine südafrikanische Milchtarte in der Form, von oben fotografiert. Ein Stück Tarte liegt samt Gabel daneben.
u00a9 stock.adobe.com/ Aninka

9 Frühstücksideen aus aller Welt: von Churros bis Arepas

Eier und Toast waren gestern! Tauche ein in die kulinarische Vielfalt der Welt und probiere unsere 9 Frühstücksideen aus verschiedenen Ländern.

Wer kann bei Süßem schon widerstehen? Wir bei Leckerschmecker auf keinen Fall. Deshalb probieren wir immer wieder neue Rezepte aus, so auch dieses für eine südafrikanische Milchtarte. Ihr süßer, cremiger Geschmack beamt dich direkt unter die Sonne Afrikas. Und das können wir im derzeit regnerischen und kalten Winter doch alle gebrauchen.

Unwiderstehliches Rezept für südafrikanische Milchtarte

Die Milchtarte hat eine lange Tradition und spiegelt die kulturelle Vielfalt Südafrikas wider. Auch bekannt als „melktert“, hat die südafrikanische Milchtarte ihre Wurzeln in der niederländischen Küche und ist zu einem festen Bestandteil der südafrikanischen kulinarischen Tradition geworden, nachdem Siedler das Rezept im 17. Jahrhunderts nach Südafrika gebracht hatten. Sie vereint auf wunderbare Weise Aromen und Einflüsse und ist ein echtes kulturelles Highlight.

Dieser samtige Kuchen ist der heimliche Star jeder Kaffeetafel in Südafrika und hat definitiv das Zeug dazu, auch bei dir für Furore zu sorgen. Dank ihrer himmlisch zarten Füllung, die förmlich auf der Zunge schmilzt, und dem knusprigen Teig, will jeder augenblicklich „Noch ein Stück, bitte!“ rufen.

Der Clou an diesem Dessert ist, dass es in unzähligen Variationen daherkommt – ob cremig, fest, mit Zimt bestäubt oder pur, diese Tarte ist absolut wandelbar.

Die südafrikanische Milchtarte ist der perfekte Kuchen für alle, die Lust auf ein bisschen Abenteuer in der Backstube haben. Krempel die Ärmel hoch und lass uns los backen!

Mit unseren Rezepten kannst du eine spannende, kulinarische Weltreise erleben. Wie wär’s zum Beispiel mit unseren 9 Frühstücksideen aus aller Welt aus dem Video. Da ist von spanischen Churros bis zum deutschen Bauernfrühstück alles dabei. Oder probiere diese 4 beliebten Kartoffelgerichte. Auch lecker ist die türkische Linsenuppe, Mercimek Çorbası, und die buttrigen Ensaimadas de Mallorca.

Eine südafrikanische Milchtarte in der Form, von oben fotografiert. Ein Stück Tarte liegt samt Gabel daneben.

Südafrikanische Milchtarte

Anke NeumannAnke
4.34 (3 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 12 Stücke

Zutaten
  

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 2 EL kaltes Wasser

Für die Füllung

  • 0,5 l Vollmilch
  • 1 Zimtstange
  • Mark einer Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 2 EL Butter

Außerdem:

  • Zimt optional

Zubereitung
 

  • Gib alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und verknete sie mithilfe einer Küchenmaschine oder eines Handrührgeräts. Knete zum Schluss mit den Händen weiter, bi ein glatter Teig entsteht. Forme ihn anschließend zu einer Kugel, wickle ihn in Frischhaltefolie ein und lege ihn für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.
  • Erhitze währenddessen die Milch mit der Zimtstange und dem Vanillemark für die Füllung in einem Topf und lass alles für 10-15 Minuten ziehen. Achtung: Die Milch sollte nicht kochen! Entferne die Zimtstange danach wieder.
  • Trenne nun die Eier und schalte das Eiweiß steif.
  • Schlage das Eigelb mit dem Zucker cremig und mische Mehl und Stärke hinzu. Es sollte eine krümelige Masse entstehen. Gib dann 2 EL der etwas abgekühlten Milch hinzu, verrühre sie und gieße die Eigelb-Masse dann zur restlichen Milch in den Topf. Lass die Masse unter ständigem Rühren aufkochen und nimm sie dann vom Herd. Rühre so lange weiter, bis die Creme andickt und rühre dann die Butter und den Eischnee unter.
  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor und fette eine Tarte- oder Springform mit 24 Durchmesser ein.
  • Hol den Mürbeteig aus dem Kühlschrank und roll ihn etwas größer als die Kuchenform aus. Lege ihn dann in die Form und drücke ihn an. Schneide den überstehenden Teig an den Rändern ab und stich den Boden mit einer Gabel einige Male ein.
  • Fülle zum Schluss die Milch-Creme in die Form, streiche sie glatt und backe die Tarte für ca. 30 Minuten.
  • Lass die südafrikanische Milchtarte abkühlen und bestreue sie nach Belieben noch mit Zimt.