Veröffentlicht inSchnell & einfach, Unsere Favoriten

Schnelles Tiramisu im Glas: So leicht klappt das Schichtdessert – mit nur 5 Zutaten

Ob für das Familienessen oder ein Dinner in großer Runde: Unser Tiramisu im Glas ist der perfekte Nachtisch. Fertig in 20 Minuten!

zwei Mal Tiramisu im Glas, die Gläser stehen auf einer runden Marmorplatte.
u00a9 stock.adobe.com/ sveta_zarzamora

5 Schokoladen-Tricks für süße Wow-Effekte

Achtung, Achtung, blitzschneller Nachtisch im Anmarsch in 3, 2, 1: Hier steht es schon, unser Tiramisu im Glas. Nur 20 Minuten brauchst du, um es zu zaubern, und fünf Zutaten musst du dafür lediglich besorgen. Na, klingt doch gut, oder?

Schnelles Tiramisu im Glas

Schichtdesserts sind eine unserer liebsten Nachtisch-Varianten. Sie sehen immer toll aus, die einzelnen Ebenen machen Lust, den Löffel hinein zu tauchen, wieder herauszuziehen und in den Genuss der süßen Speise zu kommen. Unser Tiramisu im Glas ist da keine Ausnahme, ganz im Gegenteil.

Gerade einmal fünf Zutaten benötigst du für das Tiramisu im Glas – sechs, wenn du es vor dem Servieren noch mit Kakao bestäuben möchtest. Ansonsten stehen nur Kaffee, Schlagsahne, Puderzucker, Mascarpone und Löffelbiskuit-Kekse auf der Liste. Beginne mit dem Brühen des Kaffees, denn er sollte zumindest ein bisschen abgekühlt sein. Du kannst auch die Reste vom Frühstück nehmen.

Im zweiten Schritt mischst du Schlagsahne und Puderzucker, rührst beides so lange mit dem elektrischen Handmixer, bis die Sahne schön steif ist. Jetzt kommt die Mascarpone hinzu – bitte vorsichtig unterheben.

Tipp: Falls du eine etwas weniger deftige Version des Tiramisus im Glas zubereiten möchtest, kannst du statt Mascarpone auch Frischkäse verwenden. Schlage ihn zuvor aber etwas auf, damit er cremiger wird und sich besser unterheben lässt. Wenn du magst, kannst du ihn außerdem mit etwas Zitronensaft und/ oder Vanillearoma verfeinern.

Im letzten Schritt geht’s ans Schichten des Nachtisches. Lege die Kekse im Kaffee ein, zerbrich sie und fülle im Wechsel Kekse-Creme-Kekse-Creme die Komponenten in vier hübsche Gläser. Am besten stellst du das Dessert nun bis zum Servieren in den Kühlschrank. Schon fertig! Das ging doch wirklich schnell, oder?

Lass dir auch unsere zahlreichen anderen Nachtisch-Ideen schmecken. Unsere Zitronencreme kommt besonders frisch daher. Diese Himbeer-Baiser-Creme ist ein wahrer Dessert-Traum, und unsere Espresso-Creme ist ebenfalls super fix zubereitet. Diese Desserts machen nicht nur Naschkatzen glücklich.

zwei Mal Tiramisu im Glas, die Gläser stehen auf einer runden Marmorplatte.

Tiramisu im Glas

Avatar photoFranziska
5 (1 Bewertung)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 200 ml Kaffee
  • 250 ml (vegane) Schlagsahne
  • 40 g Puderzucker
  • 250 g Mascarpone oder (veganer) Frischkäse
  • 12 Löffelbiskuits oder andere (vegane) Kekse
  • Kakaopulver optional, zum Verzieren

Zubereitung
 

  • Beginne damit, den Kaffee zu kochen, und lass ihn abkühlen.
  • Schlage derweil die Sahne mit dem Puderzucker steif.
  • Hebe die Mascarpone vorsichtig unter.
  • Lege die Kekse im Kaffee ein und verteile die Hälfte davon auf 4 Dessertgläser. Schichte darüber nun die Hälfte der Creme, gefolgt von den restlichen Keksen und der restlichen Creme.
  • Stelle das Dessert bis zum Servieren kalt und bestäube es vor dem Verzehr mit Kakaopulver.