Veröffentlicht inSchnell & einfach, Unsere Favoriten

Fingerfood: Diese leckeren Toast-Hawaii-Spieße musst du probieren

Diese leckeren Toast-Hawaii-Spieße sind nicht nur schnell gemacht, sondern auch super lecker und ein toller Anblick!

Toast-Hawaii-Spieße in Nahaufnahme auf braunem Brett.
© Midjourney. Dieses Bild wurde mithilfe einer KI erstellt.

Toast-Rezepte zum Anbeißen: mit Würstchen, Käse und Co.

Toast-Hawaii-Spieße bieten einen kreativen Twist zum traditionellen Toast Hawaii. Anstatt die gewohnten Komponenten einfach auf Brot zu legen, werden sie bei dieser Version auf Spieße gereiht. Diese Art der Präsentation verwandelt sie in einen gefragten Snack für Feiern oder in eine perfekte Speise, um sie zum nächsten Picknick mitzunehmen.

Diese Toast-Hawaii-Spieße lassen sich wunderbar teilen

Die Idee hinter Toast-Hawaii-Spießen ist es, die Zutaten – in der Regel Schinken, Ananas und Käse – auf kleine Holz- oder Metallspieße zu stecken, um sie besser zu teilen. Der Toast auf Spießen macht es zu einem attraktiven Fingerfood, das besonders auf Partys, bei Buffets oder als Appetizer seine Fans findet.

Toast Hawaii ist ein deutsches Gericht aus den 1950er Jahren, das durch den Fernsehkoch Clemens Wilmenrod bekannt wurde. Es steht für die kulinarische Einflussnahme Amerikas auf Deutschland und bleibt bis heute ein beliebter Klassiker in der deutschen Küche.

Die Toast-Hawaii-Spieße werden vor dem Verzehr kurz überbacken, sodass der Käse schmilzt und das Ganze eine warme, würzige Note bekommt. Kombiniert mit dem herzhaften Geschmack des Schinkens und der natürlichen Süße der Ananas werden deine Toast-Hawaii-Spieße zu einem echten Genuss.

Wenn du möchtest, kannst du die einzelnen Zutaten natürlich noch anpassen. Du kannst anstatt der Butter auch leckeren Frischkäse verwenden oder einen anderen Käse. Anstatt Schinken schmeckt Salami auch ganz gut und beim Toast kannst du zur Vollkorn-Variante greifen, wenn du magst.

Du liebst Toast und möchtest noch mehr tolle Rezepte ausprobieren? Dann könnten diese Toast-Hot-Dogs genau das richtige für dich sein. Diese Rührei-Toast-Muffins sind ein Frühstücksrezept mit Gute-Laune-Garantie. Und etwas luxuriöser wird es mit dem Rührei mit Krabben auf Toast zum Frühstück. Ein echter Genuss!

Toast-Hawaii-Spieße in Nahaufnahme auf braunem Brett.

Toast-Hawaii-Spieße

Nina
3.76 (41 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Kochutensilien

  • Zahnstocher

Zutaten
  

  • 8 Scheiben Weizentoast
  • 4 TL Butter
  • 8 Scheiben Schmelzkäse
  • 150 g Ananas gestückelt
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • Petersilie zum Garnieren

Zubereitung
 

  • Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  • Schneide von dem Toast die Rinde ab und bestreiche alle Scheiben mit Butter.
  • Belege die Scheiben mit einer Scheibe Schmelzkäse, Ananas und Schinken.
  • Backe die Toastscheiben für 15 Minuten im Ofen knusprig braun.
  • Schneide die Toaste in Viertel und stecke in jedes Stück einen Zahnstocher, mit einem kleinen, frischen Stück Ananas.
  • Garniere alles mit Petersilie.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.