Veröffentlicht inFleisch, Sandwiches, Schnell & einfach

Imposanter Snack: Toaströllchen-Pyramide mit Käsesoße

Snack mit Pfiff: Lerne, wie du knusprige Toaströllchen mit verschiedenen Füllungen zubereitest und sie zum Schluss zu einer imposanten Pyramide stapelst.

Wenn man keine Lust aufs Kochen hat, aber etwas Herzhaftes zum Essen sucht, kommen unsere gefüllten Toaströllchen genau richtig. Sie sind supereinfach zuzubereiten und bei der Wahl der Füllung kannst du dich ans Rezept oder deine eigenen Ideen ausprobieren. Wir präsentieren dir Varianten mit Oliven, Tomaten und Würstchen.

Die Toaströllchen sind ein schneller und einfacher Snack, der sich für einen Brunch ebenso eignet wir für ein leichtes Abendessen.

Genuss zum Einrollen

Für die gefüllten Röllchen wird zunächst die Rinden von den Toastscheiben entfernt. Dann werden zwei Scheiben leicht überlappend nebeneinandergelegt und mit einem Nudelholz platt gerollt. Anschließend werden sie mit der Füllung aufgerollt und auf einem Backblech platziert. Zum Schluss werden die Toaströllchen mit Butter bepinselt und im Ofen knusprig gebacken.

Nach nur 20 Minuten ist dieser Supersnack fertig. Garniere ihn, wie im Video gezeigt, indem du eine Pyramide aus den Röllchen baust und sie mit leckerer Käsesoße übergießt. Streue noch etwas gehackte Petersilie über die fertige Pyramide.

Wer es lieber süß mag, kann die Toaströllchen mit Obst, Nüssen oder Konfitüre füllen und mit Milch anstelle von Butter bepinseln.

Mit diesem genial einfachen Snack mit verschiedenen Füllungen und cremiger Käsesoße kannst du dich in den 7. Himmel knuspern. Lass es dir schmecken!

Dafür brauchst du:

  • 30 Scheiben Toastbrot, ohne Rinde
  • 5 Hot-Dog-Würstchen
  • ca. 40 Kirschtomaten
  • ca. 40 entsteinte schwarze Oliven
  • Holzspieße
  • flüssige Butter

Für die Soße:

  • 400 ml Milch
  • 1 EL Stärkemehl
  • 10 Babybels
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • gehackte Petersilie

So geht es:

1. Schneide zuerst die Rinde von den Toastscheiben ab. Lege zwei Scheiben, wie im Video gezeigt, übereinander und rolle sie mit einem Nudelholz platt.

Von zwei übereinander gelegten Toastbrotscheiben wird die Rinde abgeschnitten
Credit: Media Partisans

2. Rolle nun immer je ein Würstchen in zwei plattgerollte Toastscheiben ein.

Würstchen wird in Toastbrotscheiben eingerollt
Credit: Media Partisans

3. Für die Variante mit Tomaten gehst du genauso vor wie in Schritt 1. Spieße kleine Cherrytomaten auf einen Holzspieß auf und rolle diesen in die platten Toastscheiben ein.

Tomaten am Spieß werden in Toastbrotscheiben eingerollt
Credit: Media Partisans

4. Für die dritte Variante rollst du abermals mit einem Nudelholz zwei Scheiben Toast platt und spießt ca. acht schwarze Oliven auf. Rolle die aufgespießten Oliven in dem platten Brot ein. Von allen drei Varianten machst du immer jeweils 5 Stück.

Oliven am Spieß werden in Toastbrotscheiben eingerollt
Credit: Media Partisans

5. Ziehe nun die Holzstäbchen aus allen Röllchen heraus und lege diese nebeneinander auf ein Backblech mit Backpapier. Bestreiche die Toaströllchen mit flüssiger Butter und schiebe das Blech bei 150 °C Umluft für 20 Minuten in den Ofen.

Die Toaströllchen auf dem Backblech werden mit flüssiger Butter bepinselt
Credit: Media Partisans

6. Für die Soße muss zunächst Milch erhitzt werden. Entferne die Schale von den Babybels und gib sie in die heiße Milch im Topf. Lass den Käse schmelzen und gib einen Esslöffel Stärkemehl hinzu. Würze noch mit Pfeffer und Salz.

Pyramide aus gefüllten Toaströllchen, die mit Käsesoße übergossen und mit Petersilie garniert wurde
Credit: Media Partisans

Du möchtest die Pyramide auch in der süßen Version ausprobieren? Dann findest du hier das Rezept.

Noch mehr einzigartige Rezepte mit Toastbrot findest du hier:;