Veröffentlicht inKlassiker, Nudeln, Schnell & einfach, Unsere Favoriten

Italienisches Nudelgericht: Tortellini alla panna

Unsere Tortellini alla Panna schmecken wie vom Italiener und sind ruckzuck zubereitet. So lecker und einfach kann Pasta sein!

Eine Portion Tortellini alla panna auf einem weißen Teller. Besteck liegt daneben.
u00a9 stock.adobe.com/ Angelika Heine

10 Fehler die du beim Kochen von Pasta vermeiden solltest

Italienisches Essen steht in Deutschland wohl ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Vor allem die frischen Zutaten, leckeren Gewürze und die große Vielfalt an Gerichten schätzen die Deutschen. Am liebsten essen wir Pizza und Nudeln, aber auch Antipasti oder Risotto sind sehr beleibt. Und zum Nachtisch muss es ein Tiramisu sein. Heute zeigen wir dir, wie du italienische Tortellini alla panna ganz leicht zu Hause selber kochen kannst.

Genieße Tortellini alla panna wie beim Italiener

Der Name „alla panna“ bedeutet soviel wie: „nach Art der Sahne“. Und genau die ist eine Hauptzutat des Pastagerichts, bei dem köstlich gefüllte Tortellini mit einer cremigen Sahnesoße kombiniert werden. Dabei gibt es zahlreiche Variationen, denn die Füllungen der Tortellini können dem persönlichen Geschmack angepasst werden – sei es mit Fleisch, Käse oder Spinat. Oftmals werden auch frische Kräuter, Knoblauch oder Speck zur Soße hinzugefügt, um ihr zusätzlichen Geschmack zu verleihen.

Heiß serviert und mit frisch geriebenem Parmesan oder Pecorino bestreut, schmecken die Tortellini alla panna am besten. Dank ihrer einfachen und schnellen Zubereitung eignen sich die Tortellini sowohl für gemütliche Familienessen als auch für besondere Anlässe.

Vorsicht, dieses Gericht hat Suchtpotenzial! Einmal gekostet, willst du nie wieder etwas anderes kochen. Und dank der einfachen Zubereitung stehen die Tortellini alla panna ruckzuck auf dem Tisch.

Wir lieben Nudeln! Von leckeren Rezepten bis hin zu praktischen Tipps zum Nudelkochen oder wie du Nudeln selber machen kannst, findest du bei uns alles, was du wissen musst. Wie wäre es noch mit einer cremigen Tortellini-Suppe oder einem XXL-Tortelloni mit Hackfleisch? Na dann: an die Nudeln, fertig, los!

Eine Portion Tortellini alla panna auf einem weißen Teller. Besteck liegt daneben.

Tortellini alla panna

Anke NeumannAnke
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 500 g Tortellini aus der Kühltheke
  • 200 g Kochschinken gewürfelt
  • 1 EL Butter
  • 600 ml Sahne
  • 2 Eigelb
  • 4 EL Parmesan gerieben
  • 1 TL Muskat
  • 1 TL Salz

Zubereitung
 

  • Koche die Tortellini nach Packungsanweisung.
  • Brate den gekochten Schinken kurz in Butter kurz an. Gib dann 400 ml von der Sahne hinzu und lass sie auf kleiner Stufe köcheln.
  • Wenn die Tortellini gar sind, gibst du sie zur Schinkensahne in die Pfanne und lässt alles zusammen weiter köcheln.
  • In der Zwischenzeit verrührst du das Eigelb zusammen mit dem Parmesan, der Muskatnuss, der restlichen Sahne und etwas Salz.
  • Gieße die Sahne-Mischung dann mit in die Pfanne und lass die Tortellini alla panna so lange köcheln, bis die Soße dickflüssig genug ist. Serviere sie sofort.