Veröffentlicht inSchnell & einfach, Unsere Favoriten

Tortilla-Rosen: raffiniertes Fingerfood für deine nächste Feier

Bist du auf der Suche nach neuen Fingerfood-Ideen für deine nächste Party? Dann probiere doch mal unser Rezept für Tortilla-Rosen aus. Deine Gäste werden staunen.

Eine Frau hält eine Tortilla-Rose in der Hand.
u00a9 Leckerschmecker

Tortilla-Rosen: kreatives Fingerfood für eine gelungene Fete

Unsere Tortilla-Rosen sind ein Fingerfood der Extraklasse. Sie schmecken nicht nur gut, sondern sind auch optisch eine echte Augenweide.

Bei einer Feier darf leckeres Fingerfood nicht fehlen. Weintrauben-Käse-Spieße oder Canapés sind zwar lecker, aber irgendwie auch etwas einfallslos. Um etwas Schwung aufs Büfett zu bringen und deinen Gästen mal etwas Neues zu bieten, zeigen wir dir heute ein Rezept für Tortilla-Rosen. Diese kleinen Kunstwerke begeistern optisch wie geschmacklich.

Schnelle Fingerfood-Idee: Tortilla-Rosen

Was du zuerst für die Tortilla-Rosen tun musst: den Käse mithilfe eines Schnapsglases in 16 kleine, runde Scheiben auszustanzen. Anschließend legst du einen Maisfladen auf deine Arbeitsfläche, bestreichst ihn mit Mayo und verteilst den Kochschinken darauf. Mit einem Pizzaschneider schneidest du ihn samt Schinken in Streifen. Halbiere nun die Käsescheiben und lege sie nebeneinander auf einen der Streifen und rolle ihn auf. Fixiert werden die Rosen dann mit einem Zahnstocher. Wie es genau aussehen soll, kannst du dir oben im Video anschauen.

Wenn du sie als Strauß anordnest und in der Mitte des Büfetts platzierst, machen die Tortilla-Rosen echt was her. Deine Gäste werden Augen machen!

Dank der einfachen Zubereitung stehst du auch nicht zu lange in der Küche und kannst dich ganz auf die restliche Planung deiner Party konzentrieren oder noch weitere Snacks zubereiten.

Die Tortilla-Rosen sind aber sicherlich das Erste, was alle vom Büfett wegnaschen. Mach deshalb am besten gleich noch ein paar mehr!

Im Video zeigen wir dir außerdem noch, wie du hübsche Rosen aus Salami zubereiten kannst. Unsere gefüllten Auberginenröllchen sind übrigens auch eine tolle Fingerfood-Idee. Und die knusprigen Käse-Happen am Salzstangen-Stiel sind eine ebenso kreative Idee für deine nächste Fete.

Eine Frau hält eine Tortilla-Rose in der Hand.

Tortilla-Rosen

Adrianna
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 8 Stück

Kochutensilien

  • 8 Zahnstocher

Zutaten
  

  • 16 kleine runde Käsescheiben
  • 4 Cherrytomaten
  • 1 Salatblatt
  • 2 große Tortilla
  • 2 EL Mayo
  • 3 Scheiben Kochschinken

Zubereitung
 

  • Stanze 16 runde Käsescheiben mithilfe eines Schnapsglases aus und halbiere sie dann.
  • Halbiere auch die Tomaten und schneide das Salatblatt in 8 kleine Stücke.
  • Bestreiche eine Tortilla mit Mayo und belege sie mit Kochschinken. Schneide sie danach in 3 cm breite Streifen.
  • Platziere auf jedem Streifen oben je 4 halbe Käsescheiben und rolle sie auf.
  • Anschließend spießt du sie von der Seite mit einem Zahnstocher auf und versiehst sie an einer Seite mit einem Stück Salat und einer halbierten Tomate.