Veröffentlicht inSuppen & Salate, Unsere Favoriten, Vegetarisch & Vegan

Diese würzige Tortilla-Suppe mit Avocado schmeckt selbst dem Suppenkasper

Macht die ganze Familie satt und glücklich: Unsere pikante Tortilla-Suppe schmeckt fantastisch und ist leicht gekocht. So geht’s!

Zwei Schüsseln Tortilla-Suppe mit Avocado und Tortilla-Streifen, drumherum verschiedene Zutaten wie eine halbierte Avocado.
u00a9 stock.adobe.com/ fahrwasser

7 Tricks, mit denen du selbst Köche beeindruckst

Eigentlich kann man gar nicht genug Tipps und Tricks für die Küche kennen. Das Essen ist versalzen? Die Hackbällchen sind nicht gleich groß? Das Marmeladenglas will einfach nicht richtig leer werden? Für alles gibt es eine Lösung.

Suppen sind genau das richtige Comfort Food für kalte Januartage. Wenn es draußen grau ist und kalt, dann wird’s Zeit für das Schüsselglück. Blubbern die Zutaten im Kochtopf, steigt die Lust auf die wärmende Mahlzeit, mit der man es sich gemütlich machen kann. Und Suppen sind äußerst kreativ, das merkst du etwa, wenn du dir diese Tortilla-Suppe kochst. Es muss eben nicht immer klassisch zugehen in der Suppenküche, sondern darf auch gern mal ausgefallen sein. Lecker ist sie allemal, diese pikante Seelenwärmerin. Na, hast du Hunger?

Pikant gewürzte Tortilla-Suppe mit Avocado

Was wir an Suppen wie dieser Tortilla-Suppe lieben: Man hat nicht viel Arbeit, im Prinzip muss man einfach die meisten Zutaten klein schneiden und in einen Topf werfen. Während alles vor sich hin köchelt, hast du heute aber trotzdem noch eine kleine Aufgabe: Damit aus dem Gericht nämlich eine Tortilla-Suppe wird, brauchst du natürlich Tortilla-Fladen! Die schneidest du in Streifen und brätst sie separat in einer Pfanne schön knusprig. Sie dürfen dann als krönender Abschluss auf der Suppe Platz nehmen. Diesen teilen sie sich mit cremiger Avocado, die als Topping ebenfalls mit in die Schüssel darf.

Dank Jalapeño und Chilipulver wird die Tortilla-Suppe richtig schön pikant und heizt an kalten Wintertagen ordentlich ein. Isst du lieber mild, kannst du eine der beiden Zutaten – oder auch beide – aber selbstverständlich streichen. Wenn du dem Gericht die Schärfe nehmen möchtest, gib alternativ einen Klecks (veganen) Schmand dazu.

Und noch ein Tipp: Erweitere die Tortilla-Suppe um Zutaten wie (Veggie-)Hähnchenfleisch, das du in einer Pfanne vorher anbrätst und zum Abschluss mit in die Suppe rührst.

Hast du nun richtig Lust und Hunger auf Suppen bekommen, findest du bei Leckerschmecker jede Menge weiterer Ideen für die kalte Jahreszeit. Probiere als Nächstes doch mal eine Portion Möhren-Ingwer-Suppe oder eine winterliche Süßkartoffelsuppe mit Linsen und Zimt. Haben es dir doch die Klassiker angetan, schmecken dir sicherlich unsere Hühnersuppe oder Linsensuppe mit Würstchen, die beide direkt aus Omas Topf kommen könnten.

Zwei Schüsseln Tortilla-Suppe mit Avocado und Tortilla-Streifen, drumherum verschiedene Zutaten wie eine halbierte Avocado.

Tortilla-Suppe

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 6

Zutaten
  

Für die Suppe:

  • 1 Dose schwarze Bohnen
  • 1/2 Dose Mais
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Jalapeño
  • 2 Handvoll Koriander
  • Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Chilipulver
  • 2 Dosen Tomaten gehackt
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Limette
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Topping:

  • 4 Tortilla-Fladen
  • 2 Avocados

Zubereitung
 

  • Beginne damit, die Bohnen und den Mais abzuspülen und abtropfen zu lassen. Ziehe Zwiebel und Knoblauch ab, entkerne die Jalapeño und wasche den Koriander. Hacke alles fein.
  • Erhitze in einem Topf Öl und brate darin die gehackten Zwiebeln, den Knoblauch und die Jalapeño an. Füge dann das Tomatenmark hinzu und röste es kurz an. Danach kommen die Bohnen, der Mais und die Gewürze dazu. Gieße alles mit den Tomaten und der Brühe auf und lass es 25 Minuten köcheln.
  • Rühre die Hälfte des Korianders und den Saft einer Limette ein, und lasse es weitere 5 Minuten köcheln.
  • Während die Suppe vor sich hin köchelt, schneide die Tortilla-Fladen in Streifen und brate sie in Öl in einer Pfanne knusprig.
  • Schneide das Fruchtfleisch der Avocados in Scheiben.
  • Schmecke die Suppe erneut ab und verteile sie in Schüsseln. Garniere sie mit den knusprigen Tortillas, den Avocadoscheiben und dem restlichen Koriander.