Veröffentlicht inSuppen & Salate, Vegetarisch & Vegan

Winterliche Süßkartoffelsuppe mit Linsen und Zimt: Wohlfühlsuppe

Ob Vorspeise oder Hauptgericht: Unsere winterliche Süßkartoffelsuppe mit Linsen und Zimt ist leicht gekocht und schnell aufgegessen.

Eine Schüssel Winterliche Süßkartoffelsuppe mit Linsen und Zimt, garniert mit Petersilie und einem Klecks Schmand, daneben Süßkartoffeln geschnitten in Scheiben.
u00a9 stock.adobe.com/ CHZU

7 Tricks, mit denen du selbst Köche beeindruckst

7 Tricks, die Hobbyköche unbedingt kennen müssen | Eigentlich kann man gar nicht genug Tipps und Tricks für die Küche kennen. Das Essen ist versalzen? Die Hackbällchen sind nicht gleich groß? Das Marmeladenglas will einfach nicht richtig leer werden? Für alles gibt es eine Lösung.

Winterzeit ist Suppenzeit, vor allem, wenn man sich über das graue Schmuddelwetter ärgert und den Schnee schmerzlich vermisst. Dieses Jahr wird’s wohl wieder nichts mit weißen Weihnachten. Dafür aber mit genussvollen Feiertagen, was nicht zuletzt an Wohlfühlrezepten wie dieser winterlichen Süßkartoffelsuppe mit Linsen und Zimt liegt. Du kannst sie wunderbar als Vorspeise zum Heiligabend oder dem ersten und zweiten Feiertag servieren, sie dir aber auch einfach bereits zum Mittag schmecken lassen. Ob Festtag oder Alltag: Diese Suppe schmeckt und lenkt vom Grau-in-Grau vor dem Fenster ab.

Rezept für winterliche Süßkartoffelsuppe mit Linsen und Zimt

Warum sich die winterliche Süßkartoffelsuppe mit Linsen und Zimt gut für dein Weihnachtsmenü eignet? Sie ist unkompliziert gekocht und kann super vorbereitet werden. Wenn du dir am Feiertag selbst nicht mehr Aufwand als nötig machen möchtest, koche die Suppe einfach bereits einen oder zwei Tage im Voraus. Zum Essen musst du sie dann nur noch einmal auf dem Herd erwärmen.

Tipp: Solltest du dich fürs Vorkochen entscheiden, empfehlen wir, die Linsen separat zu kochen, während du die Suppe aufwärmst, und sie dann einzurühren, da sie sonst matschig werden können. Entscheide selbst, ob du sie anschließend noch pürieren möchtest oder sie der Suppe etwas Biss verleihen sollen.

Suppen, so weit das Auge reicht: Wie wäre es als Nächstes mit einer dieser vier Suppen-Rezepte, die du unbedingt probieren musst? Wir legen dir außerdem diese Möhren-Ingwer-Suppe und diese Erbsen-Minz-Suppe – herrlich grün und erfrischend ans Herz.

Was die Suppe zu einer winterlichen Suppe macht, sind Gewürze wie Zimt, Muskatnuss und Lorbeer. Die Linsen sind zudem ein 1A-Lieferant für pflanzliche Proteine. Somit ist die winterliche Süßkartoffelsuppe mit Linsen und Zimt die perfekte Vorspeise für ein veganes Menü. Na, bist du nun überzeugt? Dann lass uns in die Küche gehen und mit dem Kochen beginnen!

Eine Schüssel Winterliche Süßkartoffelsuppe mit Linsen und Zimt, garniert mit Petersilie und einem Klecks Schmand, daneben Süßkartoffeln geschnitten in Scheiben.

Winterliche Süßkartoffelsuppe mit Linsen und Zimt

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 3 große Süßkartoffeln
  • Öl
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Cayenne-Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1,2 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt optional
  • 200 g rote Linsen
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Schäle und hacke zunächst die Zwiebeln, den Knoblauch und den Koriander. Schäle auch die Süßkartoffeln und schneide sie in Würfel.
  • Brate Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer kurz in Öl in einem großen Topf an. Gib die Süßkartoffeln und die Gewürze dazu und brate sie ebenfalls an.
  • Gieße die Brühe in den Topf, gibt das Lorbeerblatt dazu, lass den Inhalt aufkochen und anschließend 15 Minuten köcheln.
  • Gib nun auch die Linsen in den Topf und koche alles weitere 5-10 Minuten, bis Linsen und Süßkartoffeln gar sind.
  • Nimm den Topf von der Herdplatte, entferne das Lorbeerblatt und püriere die Suppe. Füge bei Bedarf noch mehr Wasser hinzu, bis sie die gewünschte Konsistenz hat, und schmecke nochmals ab. Das war's!