Waffelkuchen mit cremiger Füllung

Isst du gerne Waffeln und Kuchen und kannst dich mal wieder nicht entscheiden, welche der zwei Köstlichkeiten du als Nächstes backen möchtest? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich, denn es vereint die zwei Leckerbissen zu einem.

Dafür brauchst du:

Für die Waffeln:

  • 3 Eier
  • 75 g Zucker
  • 100 g flüssige Butter
  • 1 EL Vanillearoma
  • 350 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Backpulver

Für den Kuchen:

  • 345 g Butter
  • 330 g braunen Zucker
  • 650 ml Ahornsirup
  • 9 Eier
  • 1 kg Mehl
  • 4 EL Backpulver
  • 1 l Buttermilch
  • 2 EL Vanillearoma

Für die Creme:

  • 400 g Frischkäse
  • 100 g Honig

Außerdem:

  • Waffeleisen
  • Nach Belieben: Ahornsirup und Butter zum Garnieren

So geht es:

1.) Vermische für den Waffelteig die Eier mit dem Zucker, der flüssigen Butter, dem Vanillearoma und der Milch. Gib anschließend das Mehl und das Backpulver hinzu und vermenge alles zu einem homogenen Teig.

2.) Nimm jetzt dein Waffeleisen und backe damit aus dem soeben hergestellten Teig Waffeln – für diesen Kuchen brauchst du insgesamt drei Stück.

3.) Während die Waffeln etwas abkühlen, kannst du schon mal den Kuchenteig vorbereiten: Vermenge dafür zunächst die Butter mit dem braunen Zucker und gib anschließend unter ständigem Rühren die restlichen Zutaten hinzu.

Fülle nun etwa eine Kelle des Teigs in eine eingefettete Springform, lege eine der Waffeln in die Mitte und backe das Ganze für 60 Minuten bei 175 °C im Ober-Unterhitze-Modus – wiederhole diese Prozedur auch mit den anderen beiden Waffeln und dem übrigen Teig, sodass du am Ende drei Kuchen mit einer „Waffelfüllung“ hast.

4.) Bereite nun die Creme zu, indem du den Frischkäse mit dem Honig verrührst. Nimm einen „Waffelkuchen“ und bestreiche ihn mit der Creme. Lege dann den zweiten „Waffelkuchen“ darauf und bestreiche auch diesen mit der Creme, bevor du zum Abschluss den dritten obendrauf setzt.

5.) Wenn du möchtest, kannst du den Kuchen jetzt mit einem Stück Butter garnieren und mit heißem Ahornsirup übergießen.

Diese Prozedur ist nicht nur ein Spektakel fürs Auge, wenn die Butter langsam schmilzt, sondern sie verleiht diesem außergewöhnlichen Waffelkuchen auch eine ganz besondere Note – guten Appetit!

Das Rezept aus dem Bonusvideo findest du hier.

Kommentare

Auch interessant