Veröffentlicht inBacken, Epische XXL-Rezepte, Kuchen, Unsere Favoriten

Dieser XXL-Tassenkuchen ist der Star auf jeder Kaffeetafel

Dieser XXL-Tassenkuchen ist der garantierte Star auf deiner nächsten Feier. Mit einem Kern aus leckerem Kuchenteig und ganz viel Schokolade ist dieser Kuchen in Tassenform einfach unwiderstehlich.

u00a9 Media Partisans

Im Herbst und Winter gibt es nichts Schöneres, als sich auf der Couch unter eine kuschelige Decke zu mummeln und eine heiße Schokolade zu trinken. Und wenn du das folgende Meisterwerk siehst, willst du wahrscheinlich sofort zugreifen. Doch Vorsicht! Diese Tasse ist anders, als du denkst.

Mit etwas Geschick gelingt der XXL-Tassenkuchen auch dir und wird auf deiner nächsten Feier ein garantierter Hingucker sein.

Dafür brauchst du (für 5-6 Personen):

Für den Teig:

  • 760 g Mehl (je zur Hälfte Type 405 und Type 550)
  • 500 g in Würfel geschnittene Butter 
  • 6 Eigelb
  • 250 g Zucker
  • 1/2 TL gemahlenen Zimt
  • geriebene Muskatnuss
  • 1/4 TL gemahlenen Ingwer
  • Schale einer unbehandelten Orange
  • 1 TL Salz
  • Backpapier
  • 1 Blechdose

Für die Füllung:

  • 200 g Sahne
  • 400 g gehackte Zartbitterschokolade
  • 1 hohes Glas mit Schraubdeckel

Für die Ganache zum Einstreichen:

  • 450 g weiße Schokolade
  • 150 g Sahne

Für den Henkel:

  • 250 g temperierte weiße Schokolade
  • 1 Streifen Backpapier
  • 1 Nudelholz
  • 1 Holzbrett
  • Spritzbeutel

Für die gegrillten Marshmallows:

  • Marshmallows
  • 1 Holzspieß
  • Toaster

So geht es:

1. Beginne damit, alle Zutaten für den Teig gut miteinander zu verkneten. Nimm dir dann die Blechdose, kleide sie rundherum mit Backpapier aus und gib den Kuchenteig hinein.

Credit: Media Partisans

2. Fülle das Glas mit der gehackten Zartbitterschokolade und der Sahne, schraube den Deckel zu und drücke es fest in den Teig, bis dieser bis über den Rand der Blechdose nach oben gequollen ist. Stelle beides zusammen danach für etwa 1 Stunde kalt.

Credit: Media Partisans

3. Schneide nach dem Kühlen den überschüssigen Teig ab, sodass er mit dem Rand der Blechdose abschließt.

Credit: Media Partisans

4. Gib die Dose anschließend mitsamt dem Glas für etwa 90 Minuten bei 180 °C Umluft in den vorgeheizten Backofen.

Credit: Media Partisans

5. Entferne das Glas nach dem Backen vorsichtig und lass den Kuchen vollständig auskühlen.

Credit: Media Partisans

6. Wenn der Teig abgekühlt ist, stelle die Dose auf den Kopf und öffne sie mithilfe eines Dosenöffners. Nimm dann den Boden ab und löse den Kuchen aus der Blechdose heraus.

Credit: Media Partisans

7. Stelle nun die Ganache zum Einstreichen des Kuchens her, indem du die Sahne einmal aufkochen lässt und sie in drei Zügen in die kleingehackte weiße Schokolade einrührst, bis die Masse eine cremige Konsistenz bekommt. Lass die Ganache dann etwas abkühlen und streiche den Kuchen sorgfältig mit ihr ein.

Credit: Media Partisans

8. Temperiere nun die weiße Schokolade für den Henkel, fülle sie anschließend in einen Spritzbeutel und trage sie auf einen dünnen Streifen Backpapier auf. Lass die Schokolade etwas anziehen und lege sie dann so über ein Nudelholz, dass sie die Form eines Henkels bekommt.

Credit: Media Partisans

9. Stelle den Henkel samt Nudelholz kalt und löse ihn nach dem Aushärten behutsam vom Backpapier. Bringe ihn anschließend am Kuchen an und stelle beides erneut für ungefähr eine halbe Stunde in den Kühlschrank. 

Credit: Media Partisans

10. Nimm dir abschließend das Glas mit der Schokoladenfüllung und gieße diese vorsichtig in den Hohlraum des Kuchens. 

Credit: Media Partisans

11. Nun brauchst du nur noch die Marshmallows auf einen Holzspieß aufzuspießen und über dem Toaster zu rösten, bis sie leicht braun sind.

Credit: Media Partisans

12. Platziere sie danach mittig auf dem Kuchen und dekoriere diesen noch zusätzlich mit Waffelröllchen. Fertig ist der außergewöhnliche Hingucker! 

Credit: Media Partisans

Dieser einzigartige Kuchen in Tassenform wird zum Star auf jeder Kaffeetafel. Man möchte ihn fast gar nicht vernaschen, aber er ist einfach so unglaublich lecker und schokoladig.

Wenn du von einzigartigen Kuchen nicht genug bekommen kannst, probiere unbedingt auch dieses Rezept für einen leckeren Bierkuchen aus. Ein Muss für alle Biertrinker!