Veröffentlicht inAufläufe, Kartoffeln

Zwiebelkuchen mit Mürbeteig: schön wie eine Blume

Wir lieben Zwiebelkuchen! Und wenn er so hübsch aussieht, noch viel mehr. Unser Zwiebelkuchen mit Mürbeteig, Kartoffeln und Bacon schmeckt nicht nur einmalig, er sieht auch phänomenal aus.

Zwiebelkuchen mit Mürbeteig, serviert in einer Tarteform.
u00a9 Leckerschmecker

Hübscher Zwiebelkuchen mit Bacon und Kartoffeln

Zwiebelkuchen kann man äußerst vielseitig zubereiten. Unsere Zwiebelkuchen mit Mürbeteig, Kartoffeln und Bacon schmeckt nicht nur einmalig, er sieht auch phänomenal aus.

Es gibt viele Rezepte, die uns durch die kalte Jahreszeit begleiten, aber kaum eines ist so traditionell und gemütlich wie der Zwiebelkuchen. Dieses rustikale und reichhaltige Gericht hebt das einfache Gemüse – die Zwiebel – in eine neue Dimension. Unser Zwiebelkuchen mit Mürbeteig-Rezept ist jedoch nicht nur das typische Rezept, das du überall findest. Durch die Zugabe von Kartoffeln, Bacon und Käse bekommt der Kuchen eine besonders herzhafte Note und sorgt für eine abwechslungsreiche Textur. Mit seiner Schichtung sieht er außerdem zum Anbeißen hübsch aus!

Deftiger Zwiebelkuchen mit Mürbeteig

Der klassische Zwiebelkuchen mit Speckwürfeln und vom Blech ist dir sicher bestens bekannt. Doch du kannst bei der Zubereitung eines Zwiebelkuchens auch richtig kreativ werden. Heute lernst du unsere Interpretation dieses beliebten und herzhaften Kuchens kennen. Unser Zwiebelkuchen mit Mürbeteig wird mit Bacon, Frischkäsecreme, Cheddar und Kartoffeln zubereitet. Er schmeckt nicht nur großartig, sondern sieht auch noch phänomenal aus.

Der locker leichte Mürbeteig und die milde Süße der roten Zwiebeln harmonieren ganz wunderbar mit dem salzigen Aroma des Bacons. Durch eine Frischkäsecreme wird der Kuchen zudem supersaftig. Zum Schluss kommt noch eine Honig-Lasur über die Zwiebeln, welche dem Zwiebelkuchen den letzten Schliff verpasst.

Dieser Zwiebelkuchen mit Mürbeteig ist nicht nur ein echter Gaumenschmaus, sondern auch ein absoluter Hingucker und ideal für gemütliche Abende zu Hause oder als Gericht zum Angeben für dein nächstes bring-and-share Abendessen!

Zwiebelkuchen mit Mürbeteig, serviert in einer Tarteform.

Zwiebelkuchen mit Mürbeteig

Jana Malucha
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 5 Minuten
Ruhe- und Kühlzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 20 Minuten
Portionen 8

Zutaten
  

Für den Mürbeteig:

  • 250 g weiche Butter
  • 400 g Mehl Type 405
  • 20 g Salz
  • 1 Ei

Für die Frischkäsecreme:

  • 600 g Frischkäse
  • 60 g Stärke
  • 10 g Salz

Außerdem:

  • 40 Scheiben Bacon
  • 200 g in Streifen geschnittenen Cheddar
  • 6 rote in dünne Scheiben geschnittene Zwiebeln
  • 12 in dünne Scheiben geschnittene Kartoffeln
  • 8 Thymianzweige
  • 100 ml Honig

Zubereitung
 

  • Verknete die Butter mit Mehl, Salz und Ei zu einem Mürbeteig. Wickle diesen in Frischhaltefolie ein und lass ihn 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. Rolle ihn anschließend aus und drücke ihn in eine mit Backpapier ausgelegte Backform.
  • Tipp: Backe den Teig am besten in der Backform vor: Belege ihn mit Backpapier und verteile darauf Backlinsen zum sogenannten Blindbacken. Backe den Teig so für 20 Minuten bei 180 °C Ober- und Unterhitze und lass ihn anschließend auskühlen.
  • Rühre für die Frischkäsecreme Frischkäse mit Salz und Stärke glatt.
  • Lege die Baconscheiben der Länge nach aneinander und belege sie dann mit Kartoffelscheiben, Zwiebelscheiben und Cheddar. Auf den Cheddar legst du dann eine zweite Lage Bacon. Rolle nun alles dicht zu einer Rolle zusammen, die an eine Art Blüte erinnert. Die erste Blüte legst du z.B. auf ein Brett. Stelle auf diese Weise weitere Blüten her und entrolle diese dann wieder um die erste Blüte herum, sodass am Ende eine XXL-Blüte entsteht.
  • Tipp: Friere die fertige XXL-Blüte für 15 Minuten ein, so fällt sie später nicht mehr auseinander.
  • Verstreiche die Frischkäsecreme auf dem Mürbeteigboden und lege die große Zwiebelblume behutsam in die Form.
  • Erwärme den Honig in einem Topf und tunke die Thymianzweige hinein. Benutze die Zweige als Pinsel und bestreiche den Zwiebelkuchen großzügig mit dem Honig. Schiebe die Backform für 45 Minuten bei 180 °C Ober- und Unterhitze in den Ofen.

Gefällt dir unser hübscher Zwiebelkuchen mit Mürbeteig, Kartoffeln und Bacon? Vielleicht sind dann folgende drei Rezepte mit Zwiebeln auch etwas für dich: