Köstliche vegetarische Spinat Rolle zum Mittagessen - ein Rezept mit Spinat und Käse

Vegetarische Mahlzeiten können richtig lecker sein. Dieses Rezept ist ein Paradebeispiel dafür, dass du gar nicht so viel dafür tun musst: Ein bisschen Gemüse zu schnippeln, dieses mit den richtigen Zutaten zu mischen und das Gericht vielleicht noch in einer ungewöhnlichen Form zu servieren, genügt.

Dafür brauchst du:

Für den Spinatmantel:

  • Olivenöl
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 1 fein gewürfelte Knoblauchzehe
  • 450 g Spinat
  • 60 g Mehl
  • 100 g Semmelmehl
  • 100 g geriebenen Käse
  • 1/2 TL Muskat
  • 1 TL Oregano
  • 4 Eigelb
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Eiweiß, geschlagen

Für die Füllung:

  • Olivenöl
  • 100 g klein geschnittene Champignons 
  • 2 fein geriebene Möhren 
  • 75 g geriebenen Käse

Für den Belag:

  • 50 g geriebenen Mozzarella (zum Überbacken)

So geht es:

  1. Zunächst schwitzt du die Zwiebel mit Olivenöl in einer Pfanne an und gibst dann den Knoblauch hinzu. Danach kommt der Spinat dazu und brät mit, bis er gar ist.
  2. Dann kommt die Mischung in eine Schüssel und du gibst Mehl, Semmelmehl, Käse und die Gewürze mit hinein. Bevor du alles gut vermischst, kommen noch das Eigelb, Salz und Pfeffer in die Schüssel.
  3. Schlage in einer weiteren Schüssel das Eiweiß steif und hebe es vorsichtig unter die Spinatmasse.
  4. Verteile alles gleichmäßig in einer feuerfesten, quadratischen und idealerweise eingefetteten Form und backe es 20 Minuten bei 160° C.
  5. Als Nächstes nimmst du wieder eine Pfanne zur Hand und brätst darin die Champignons mit den Karotten in etwas Öl an.
  6. Lege nun die Spinatmatte auf ein sauberes Geschirrtuch und gib die Pilz-Möhren-Mischung als Streifen in die Mitte des Spinats. Darauf streust du den geriebenen Käse.
  7. Drehe das Spinatquadrat jetzt mit Hilfe des Tuchs zu einer Rolle. Anschließend streust du den Mozzarella darauf und schiebst alles nochmal kurz zum Überbacken in den Ofen.

Das Gericht beweist, dass sich auch ohne Fleisch herrlich überraschende Gerichte zaubern lassen, die alles andere als aufwendig sind. Nun lass dir die Gemüse-Käse-Rolle schmecken!

Kommentare

Auch interessant