Veröffentlicht inAnrichten & dekorieren, Backen, Kuchen, Schokolade & Süßigkeiten

4 kreative Dekorationen aus Schokolade für Torten und Desserts

Tortendeko aus Schokolade ist immer ein echter Hingucker. Mit einfachen Tricks lassen sich solche Schokoladendekorationen für Torten und Desserts ganz leicht selbst machen. Hier sind 4 schöne Ideen.

u00a9

Schokoladendekorationen kennt man meistens nur aus Gourmet-Restaurants. Doch auch zu Hause lassen sich tolle Dekorationen aus Schokolade ganz einfach selbst machen. Wir zeigen dir 4 Ideen, um deine Torten und Desserts zu dekorieren. So wirst auch du zu einem waschechten Tortendekorateur.

1. Nelke aus Schokolade

Zubereitungszeit: 60 Min
Gesamtzeit: 60 Min
Kühlzeit: 15 Min
Schwierigkeitsgrad: schwer

Dafür brauchst du:

  • 300 g temperierte weiße Schokolade, rosa eingefärbt
  • 50 g fest aufgeschlagene Sahne
  • Puderzucker
  • Steinplatte/Edelstahlfläche zum Ausstreichen der Schokolade
  • 1 längliche Palette
  • 1 breite Palette
  • Backpapier

So geht es:

1.1 Gieße die temperierte rosafarbene Schokolade auf die Steinplatte bzw. die Edelstahlfläche und verstreiche sie dünn mit der länglichen Palette, bis die Schokolade etwas anzieht.

Credit: Media Partisans

1.2 Schiebe die Schokolade dann mit der breiten Palette mit schnellen Bewegungen von unten nach oben, sodass sich die Schokolade wellig „aufkräuselt“. Achte darauf, die einzelnen Schokoladenschnipsel beim Schieben mit dem Daumen und Zeigefinger zusammenzuhalten. Lasse die gewellte Schokolade etwas anziehen und im Kühlschrank aushärten.

Credit: Media Partisans

1.3 Gieße nun einen Teil der Schokolade kreisförmig auf das Backpapier, lasse die Schokolade anziehen und ebenfalls im Kühlschrank aushärten. Gib nach der Kühlzeit ein Schlagsahnehäubchen auf die runde Schokoplatte und stecke die einzelnen Schokoladenschnipsel in die Sahne, sodass am Ende eine große Nelke entsteht.

Credit: Media Partisans

1.4 Bestreue die fertige Schokoladennelke abschließend mit Puderzucker und platziere sie auf dem Kuchen. Ein echtes Highlight!

Credit: Media Partisans

2. Schokoladenspiralen

Zubereitungszeit: 30 Min
Gesamtzeit: 30 Min
Kühlzeit: 15 Min
Schwierigkeitsgrad: schwer

Dafür brauchst du:

  • 200 g temperierte Zartbitterschokolade
  • Tortenrandfolie (Maße: 35 x 11 cm)
  • Kammschaber aus Edelstahl
  • hohes Glas (Maße: ca. 28 x 9 cm)
  • Palette zum Ausstreichen der Schokolade

So geht es:

2.1 Gieße die temperierte Schokolade auf die zurechtgeschnittene Tortenrandfolie und verstreiche sie mit der Palette.

Credit: Media Partisans

2.2 Ziehe nun mithilfe des Kammschabers Linien in die verstrichene Schokolade.

Credit: Media Partisans

2.3 Lasse die Schokolade etwas anziehen und drehe sie danach sofort in dem Glas samt Folie zu einer Spirale auf.

Credit: Media Partisans

2.4 Die Spirale sollte nun bei Raumtemperatur fest werden und danach im Kühlschrank aushärten. Wenn die Schokolade hart ist, kannst du die Folie vorsichtig entfernen.

Credit: Media Partisans

2.5 Die fertigen Spiralen können dann als Dekoration für Torten oder Desserts verwendet werden. Hübsch und lecker zugleich!

Credit: Media Partisans

3. Schokoladenblumen

Zubereitungszeit: 30 Min
Gesamtzeit: 30 Min
Kühlzeit: 15 Min
Schwierigkeitsgrad: schwer

Dafür brauchst du:

  • 50 g temperierte Zartbitterschokolade
  • 200 g temperierte weiße Schokolade, gelb eingefärbt
  • Apfelschneider
  • Klarsichtfolie
  • Backpapier
  • Brett

So geht es:

3.1 Gieße zuerst einen Kreis aus gelb gefärbter Schokolade mit einem Durchmesser von etwa 4 cm auf das mit Backpapier belegte Brett. Danach gibst du die Zartbitterschokolade mit einem Durchmesser von 1 cm mittig auf die gelbe Schokolade.

Credit: Media Partisans

3.2 Decke die Schokolade nun mit der Folie ab und setze vorsichtig den Apfelausstecher von oben auf die Folie. Drücke ihn vorsichtig herunter, sodass eine Blumenform entsteht.

Credit: Media Partisans

3.3 Entferne den Ausstecher wieder und lasse die Schokoblumen im Kühlschrank aushärten. Nach dem Kühlen kannst du die Folie entfernen und die Blumen zusammen mit Zuckerschnüren für die Dekoration deiner Torten verwenden. Ein wahrer Blütentraum!

Credit: Media Partisans

4. Tischlein, deck dich

Zubereitungszeit: 1 Std
Gesamtzeit: 1 Std
Kühlzeit: 1 Std
Schwierigkeitsgrad: schwer

Dafür brauchst du:

  • 150 g weiße Schokolade
  • 75 g Sahne
  • 150 g aufgeschlagene Butter in Raumtemperatur
  • 100 g temperierte Zartbitterschokolade
  • frische Beeren
  • 4 Waffelröllchen mit Nuss-Nugat-Füllung
  • kleinen runden eingekleideten Kuchen (Durchmesser: ca. 10-12 cm, Höhe: ca. 6 cm)
  • Tonpapier (Maße: 35 x 12 cm)
  • eine kleine Suppenkelle, eingefroren

So geht es:

4.1 Falte zu Beginn das Tonpapier und halbiere es der Länge nach in der Mitte. Klebe die beiden Hälften danach an den kurzen Seiten mit Klebeband zusammen.

Credit: Media Partisans

4.2 Stelle nun die Schokoladencreme her, indem du die Sahne aufkochen lässt und sie danach über die weiße, kleingehackte Schokolade gibst. Verrühre beides miteinander und lasse die Masse auf Raumtemperatur abkühlen. Gib danach die aufgeschlagene Butter hinzu, die auch Raumtemperatur habe sollte, und vermische wieder alles gut miteinander.

4.3 Streiche die Creme nun auf das gefaltete Tonpapier, bis es gleichmäßig bedeckt ist, und lasse sie für ca. 20 Minuten im Kühlschrank auskühlen.

Credit: Media Partisans

4.4 Lege die Creme samt Tonpapier um den kleinen Kuchen herum und drücke sie fest. Lasse alles zusammen noch einmal für 30 weitere Minuten durchkühlen.

Credit: Media Partisans

4.5 Tunke die 4 Waffelröllchen nun in temperierte Schokolade und platziere sie hochkant in Form eines Quadrats auf einem Teller. Lasse die Schokolade etwas anziehen und noch einmal im Kühlschrank aushärten. Platziere den Kuchen danach vorsichtig auf den Waffelröllchen und entferne das Tonpapier.

Credit: Media Partisans

4.6 Nimm nun die Suppenkelle aus dem Gefrierschrank und tunke sie in temperierte Schokolade. Lasse die Schokolade etwas anziehen, löse sie dann vorsichtig von der Kelle und setze sie auf den Kuchen. Befülle sie noch mit frischen Beeren und verzehre den Kuchen sofort.

Credit: Media Partisans

Mit diesen Tipps gelingen schnell und einfach wunderschöne Dekorationen aus Schokolade für Torten und Desserts.

Auch diese 5 großartigen Schokoladen-Tricks sind einfach zum Anbeißen.