Veröffentlicht inSchnell & einfach, Suppen & Salate, Unsere Favoriten

Biersuppe: nicht nur für eine zünftige Männerrunde

Urgemütlich und lecker: Entdecke das einfache Rezept für köstliche Biersuppe. Das perfekte Wohlfühlgericht an kalten Winterabenden!

© stock.adobe.com/ Africa Studio

Das sind unsere 4 allerbesten Suppen zum Nachkochen!

An ungemütlichen und kalten Winterabenden kommt eine heiße Suppe gerade recht. Sie wärmt nicht nur den Bauch, sondern tut auch der Seele gut. Die Biersuppe ist ein alter Klassiker der deutschen Küche. Sie ist nicht nur ein echter Geheimtipp, sondern auch eine köstliche Abwechslung zu üblichen Suppen.

Biersuppe: einfach, schnell, unwiderstehlich gut

Die aromatische Biersuppe hat eine uralte Geschichte und wird in verschiedenen Kulturen geschätzt. Bier wurde im alten Europa oft als sicherere Alternative zu verschmutztem Wasser getrunken, seine Verwendung in der Küche war daher weit verbreitet. Bier galt außerdem als das flüssige Brot – nahrhaft, kräftig und alles andere als eine bloße Zutat für Durstige.

Du kannst die leckere Suppe sowohl mit hellem als auch dunklem Bier zubereiten, je nachdem, wie intensiv der Geschmack sein soll. Dunkelbier sorgt nämlich für ein stärkeres Aroma.

Aber keine Sorge, das Bier in der Suppe macht dich nicht beschwipst. Es sorgt lediglich für eine unvergleichliche Note, die man unbedingt probieren muss. Ob nach einem langen Arbeitstag, abends vor dem Kamin oder als rustikales Highlight beim nächsten Dinner – eine Biersuppe wärmt und überrascht.

Die lange Tradition und der unvergleichliche Geschmack machen die Biersuppe zu einem beliebten Gericht, von dem auch wir bei Leckerschmecker nicht genug bekommen können. Lass uns das Rezept gemeinsam kochen und genießen! Prost!

Wir haben natürlich noch mehr Suppen-Rezepte für dich. Wie wäre es mit einer herzhaft-würzigen Brotsuppe oder einer Schwarzwurzelsuppe mit Kräuteröl? Auch von der marokkanischen Linsensuppe Harira bekommt man im Winter nicht genug. Und wusstest du, dass es Toppings gibt, die wirklich jede Suppe aufpeppen?

Eine Terrine mit cremiger Biersuppe. Daneben liegen ein Suppenlöffel und eine Schale mit Croutons.

Biersuppe

Anke NeumannAnke
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 2 Scheiben Graubrot
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 40 g Mehl
  • 500 ml leichtes Bier hell oder dunkel
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 Ei
  • 1 Prise Muskat
  • 1/2 Bund Schnittlauch optional
  • Croûtons

Zubereitung
 

  • Schneide das Brot in Würfel. Erhitze 1 EL Butter in einer Pfanne und röste die Brotwürfel darin an. Würze sie mit Salz und Pfeffer.
  • Schäle die Zwiebeln und schneide sie in feine Würfel. Gib die restliche Butter in einen Topf und dünste die Zwiebeln darin an. Rühre das Mehl ein und gieße dann Bier und Brühe dazu. Lass alles 5 Minuten köcheln.
  • Ziehe den Topf vom Herd. Verquirle Sahne und Eigelb miteinander und rühre sie unter die Suppe.
  • Schmecke sie mit Salz, Pfeffer und Muskat ab und mixe sie mit einem Pürierst durch.
  • Serviere die Biersuppe mit Croûtons und nach Belieben mit klein gehacktem Schnittlauch.