Veröffentlicht inBacken, Gebäck, Kartoffeln, Schnell & einfach, Vegetarisch & Vegan

Blätterteig-Samosas: knuspriger Snack aus Indien

Verwöhne dich und deine Gäste mit einem Hauch von Indien – probiere unsere Blätterteig-Samosas und erlebe den unwiderstehlichen Mix aus würziger Füllung und knusprigem Teig!

Blätterteig-Samosas, angerichtet auf einem Teller. Ein Schälchen mit Dip steht daneben.
u00a9 stock.adobe.com/ O.B.

Blumenkohl auf indische Art | Dieser Ausbackteig ist der Wahnsinn!

Die Faszination für Samosas beruht sowohl auf ihrem köstlichen Geschmack als auch auf ihrer reichen Geschichte und Vielfalt. Ursprünglich als Streetfood in Indien bekannt, haben sich diese kleinen Leckerbissen zu einem festen Bestandteil der globalen Küche entwickelt. Heute bereiten wir eine schnelle Variante dieses köstlichen Snacks zu: Blätterteig-Samosas. Diese kleinen Taschen sind in nur 35 Minuten fertig, da der Teig gebacken und nicht frittiert wird!

Blätterteig-Samosas mit Gemüsefüllung

Um die köstlichen Blätterteig-Samosas zu Hause zuzubereiten, benötigst du einige Zutaten, die leicht in jedem gut sortierten Supermarkt zu finden sind. Frischer Blätterteig bildet die knusprige Basis, während eine Mischung aus Kartoffeln, Erbsen, Gewürzen und Kräutern die herzhafte Füllung kreiert. Die Zubereitung ist unkompliziert und der Duft, der beim Backen durch die Küche zieht, lässt dich von Indien träumen.

Die Füllung kann je nach Region und Vorlieben variieren – von würzigem Gemüse bis hin zu herzhaftem Fleisch. Wir entscheiden uns für eine vegetarische Variante mit Erbsen und Kartoffeln sowie Kreuzkümmel, Koriander und Garam Masala. Deiner Fantasie sind aber wenig Grenzen gesetzt, probiere dich einfach aus.

Statt die Blätterteig-Samosas wie üblich zu frittieren, backen wir sie lieber im Backofen. So können wir die Wartezeit schon einmal nutzen, um ein zu den Teigtaschen passendes Mango-Chutney, einen Karotten-Dip oder eine erfrischende Gurken-Raita vorzubereiten. Und du kannst deinen Snack im Handumdrehen servieren – perfekt für die nächste Party!

Blätterteig-Samosas, angerichtet auf einem Teller. Ein Schälchen mit Dip steht daneben.

Blätterteig-Samosas

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 15 Stück

Zutaten
  

  • 400 g Kartoffeln
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 150 g TK-Erbsen
  • 1 Stück Ingwer ca. 1 cm
  • 1 Chilischote
  • 1 kleines Bund Koriander
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 Zitrone
  • 1 Pck. Blätterteig
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Eigelb

Zubereitung
 

  • Schäle und wasche die Kartoffeln, schneide sie in etwa 2 cm große Würfel und koche sie in wenig Salzwasser etwa 15 Minuten weich. Gieße sie dann ab, spüle sie kurz ab und lasse sie abtropfen.
  • Schäle während die Kartoffeln kochen die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel. Erhitze das Öl in einer Pfanne und dünste die Zwiebel darin etwa 5 Minuten glasig. Füge die Erbsen hinzu und dünste sie einige Minuten mit.
  • Schäle und reibe den Ingwer fein. Putze die Chilischote, entferne nach Wunsch die Kerne für weniger Schärfe, wasche sie und hacke sie fein. Wasche den Koriander, zupfe die Blätter ab und hacke sie fein. Mische den gehackten Koriander, die Chili und den Ingwer mit gemahlenem Koriander, Garam Masala, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und den Kartoffeln unter die Erbsen und erwärme alles kurz. Presse den Saft der Zitrone aus, füge ihn hinzu und würze die Füllung mit Salz.
  • Heize den Backofen auf 200°C vor. Rolle den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn aus und schneide Quadrate (ca. 5 x 5 cm) aus. Gib etwas von der Kartoffel-Erbsen-Füllung in die Mitte jedes Teigstücks und bestreiche die Ränder mit kaltem Wasser. Klapp die Teigstücke zu Dreiecken zusammen und drücke die Ränder fest an.
  • Bestreiche die Teigtäschchen mit verquirltem Eigelb, lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe sie im vorgeheizten Ofen für 12-15 Minuten goldbraun und knusprig.