Veröffentlicht inUnsere Favoriten

Bolognese aus einer Mozzarella-Kugel | Bolognese-Bombe

So kannte man Spaghetti bolognese bisher noch nicht! Diese Bolognese-Bomben sorgen am Esstisch für große Begeisterung. Beliebtes Nudelgericht in einer mit Pizzateig ummantelten Mozzarella-Kugel.

u00a9

Ein Leben ohne Spaghetti bolognese ist möglich, aber sinnlos! Zumindest unserer Meinung nach. Wenn du ebensowenig genug bekommen kannst von diesem einfachen aber köstlichen Nudelgericht, dann pass jetzt ganz genau auf: Heute gibt’s leckere Bolognese-Bomben – d.h. Spaghetti bolognese in einer mit Pizzateig ummantelten Mozzarella-Kugel.

Portionen: 3
Zubereitungszeit: 25 Min
Kochzeit: 25
Gesamtzeit: 45 Min
Ruhezeit: 60 Min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dafür brauchst du:

Für den Pizzateig:

  • 300 g Mehl
  • 10 g Zucker
  • 3 g Hefe
  • 240 ml lauwarmes Wasser
  • 5 g Salz
  • 1 EL Öl

Für die Sauce bolognese:

  • 1/2 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Möhre, gerieben
  • 200 g grobe Bratwürste
  • 50 ml Rotwein
  • 200 g Pizzatomaten
  • Salz und Pfeffer
  • 150 gekochte Spaghetti

Außerdem:

  • 3 Mozzarella-Kugeln
  • 1 Ei
  • geriebenen Parmesan

So geht es:

1. Für den Teig gibst du Mehl in eine Schüssel und bildest in der Mitte eine Mulde. Gib in die Mulde Zucker und Hefe und gieße dann lauwarmes Wasser darauf. Verknete alles miteinander. Füge dann noch Salz und Öl hinzu und knete so lange, bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt. Decke den Teig mit einem feuchten Tuch ab und lass ihn an einem warmen Ort für etwa 60 Minuten gehen.

2. Brate in der Zwischenzeit Zwiebel, Knoblauch, Möhren und Hackfleisch in etwas Öl an. Füge das Brät der Bratwürste hinzu und verteile es in der Pfanne. Lösche alles mit Rotwein ab und gib danach die Pizzatomaten hinzu. Würze mit Salz und Pfeffer und verrühre alles gut miteinander. Zum Schluss kommen die gekochten Spaghetti mit in die Pfanne.

Credit: Media Partisans

3. Schneide vom Mozzarella eine „Kappe“ ab und höhle ihn innen aus. Schneide das Innere des Mozzarellas grob in vier Stücke und gib sie zu den Spaghetti in der Pfanne. Rolle die Mozzarella-Stücke samt Spaghetti mit einer Gabel auf und setze sie wieder in die Mozzarella-Kugel. Setze die Mozzarella-Kappe wieder auf. Wiederhole alles mit zwei weiteren Mozzarella-Kugeln.

Credit: Media Partisans

4. Teile den gegangenen Hefeteig in drei gleich große Stücke und rolle diese jeweils rund aus. Ummantele die gefüllten Mozzarella-Kugeln jeweils mit Teig, bestreiche diesen mit Ei und streue noch geriebenen Parmesan darüber. Lege die Teig-Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schiebe es für 15 Minuten bei 180 °C Umluft in den Ofen.

Credit: Media Partisans

Spaghetti bolognese ab sofort nur noch so! Der pure Käsegenuss. Das Tolle an diesem einfachen Nudelgericht ist, dass man es immer wieder neu interpretieren und abwandeln kann – ein absoluter Allrounder sozusagen. Buon appetito!

Ich glaube, wir sind uns alle einig, wenn wir sagen: „Nudeln gehen immer“. Aber wer einmal ein bisschen Abwechslung im Pasta-Alltag haben möchte und keine Lust auf schnöde Spaghetti mit Tomatensoße hat, sollte diesen Pasta-Kuchen ausprobieren.