Veröffentlicht inBacken, Kuchen, Schnell & einfach

Schneller Buttermilchkuchen mit Mandeln: Rezept für Backanfänger

Der Buttermilchkuchen mit Mandeln überzeugt mit Geschmack und einer kurzen Zubereitungszeit. Wir verraten das Rezept.

Blech mit Buttermilchkuchen mit Mandeln und Messer
© stock.adobe.com/ eflstudioart

Der Lenz ist da! 5 stimmungsvolle Frühlingskuchen

Lust auf einen Kuchen, für den du nicht lange brauchst? Dann probiere doch mal unseren Buttermilchkuchen mit Mandeln aus – er ist ein wahrer Insider-Tipp. Inklusive der Backzeit benötigst du nur 35 Minuten, um diesen köstlich-süßen und wunderbar lockeren Kuchen zu zaubern. Also nichts wie ran an den Ofen!

Buttermilchkuchen mit Mandeln: Geheimzutat Buttermilch

Plötzlich ist er da, der Appetit auf Kuchen. Aber jetzt einen Kuchen zu zaubern, dauert ganz schön lange, oder? Nicht unbedingt, zumindest nicht, wenn du dich für den Buttermilchkuchen mit Mandeln entscheidest. Der ist inklusive Ofenzeit in einer knappen halben Stunde fertig und gelingt auch Backanfängern.

Der Kuchen besteht aus einem einfachen Rührteig, den du aus Mehl, Eiern, Zucker, Salz, Backpulver, den Abrieb einer Zitrone, Vanillemark und Buttermilch zu einem glatten Teig verrührst und anschließend auf einem Blech verteilst. Über den Teig kommt noch eine Mischung aus Mandeln und Zucker. Danach muss der Blechkuchen für 35 Minuten in den Ofen.

Du möchtest backen, aber das Backpulver ist ausgegangen? In unserem Ratgeber verraten wir, welche sechs Backpulver-Alternativen es gibt, die du stattdessen verwenden kannst.

Was den Kuchen so besonders macht, ist natürlich die Buttermilch. Die sorgt einerseits dafür, dass das Gebäck zusammen mit dem Zitronenabrieb einen leicht säuerlichen Kontrast zum süßen Topping aus Mandeln und Zucker bekommt und andererseits schön locker und fluffig wird. Wenn dir im Teig noch Frische fehlt, kannst du ganz einfach Früchte mit hinein geben. Himbeeren oder Mandarinen ergänzen den Geschmack des Buttermilchkuchens perfekt. Aber auch Erdbeeren oder Kirschen passen gut.

Einen Kuchen zu backen muss nicht immer viel Zeit in Anspruch nehmen. Eine Auswahl an schnellen Kuchen findest du auch bei Leckerschmecker. Blitzschnell im Ofen ist dieser 5-Minuten-Kuchen. Für diesen Joghurt-Kuchen benötigst du nur drei Zutaten. Und beim Faule-Weiber-Kuchen verrät es bereits der Name, dass man sich hier auf ein einfaches und schnelles Rezept freuen darf.

Blech mit Buttermilchkuchen mit Mandeln und Messer

Buttermilchkuchen mit Mandeln

Avatar photoJudith
4.19 (426 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 16 Stücke

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 Eier
  • 350 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 600 g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 500 ml Buttermilch

Für das Topping:

  • 150 g gehobelte Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 150 g Sahne

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor. Lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Wasche die Zitrone und reibe die Schale ab.
  • Verrühre die Eier mit Zucker, dem Mark einer Vanilleschote und der Prise Salz schaumig.
  • Siebe danach Mehl und Backpulver langsam zur Ei-Mischung und füge die Buttermilch und den Zitronenabrieb hinzu. Verrühre alle Zutaten zu einem glatten Teig.
  • Verteile den Teig gleichmäßig auf dem Backblech. Mische Mandelblättchen mit Zucker und verteile sie gleichmäßig auf dem Teig.
  • Backe den Kuchen auf mittlerer Schiene für 25 Minuten. Hole den Kuchen nach der Backzeit aus dem Ofen und verteile die Sahne gleichmäßig über den noch warmen Kuchen.