Veröffentlicht inSandwiches, Schnell & einfach

Noch besser als der Salat: Chicken Caesar Wraps

Mit unseren Chicken Caesar Wraps rollst du den beliebten Salat in einen Tortilla-Fladen ein und zauberst dir im Nu ein leckeres Essen!

© stock.adobe.com/ orlio

Wunderwaffe Weizentortilla! 12 leckere Rezepte, die jeder hinkriegt

Eine Packung Tortillas sollte man immer im Haus haben. Denn mit diesen dünnen Teigfladen kann man allerhand anstellen. Wir zeigen dir unsere 12 besten Ideen mit Tortillas - süß und herzhaft.

Unsere Chicken Caesar Wraps sind eine köstliche, erfrischende Variante des klassischen Caesar-Salats, eingewickelt im praktischen Tortilla-Wrap. Das Gericht vereint knuspriges Hühnchen, frische Salatblätter, Parmesan und herzhaft-würziges Caesar-Dressing zu einem schnellen, recht gesunden Mittagessen, Abendessen oder Picknick-Snack. Schnapp dir Messer, Brett und Tortilla-Fladen und auf geht’s an die schnelle Rolle!

Chicken Caesar Wraps mit Parmesan

Frische Zutaten wie Kirschtomaten und der klassische Romanasalat bilden die Basis für den Wrap und sorgen für eine ausgewogene Mischung aus Geschmack und Textur. Dazu gesellen sich saftig gebratenes Hühnchen, knusprige Croûtons und würziger Parmesan.

Parmesan findet sich auch im typischen Caesar-Dressing wieder. Wir bereiten es mit frischem Ei, Senf, Öl und Essig zu und lassen dafür Zitronensaft und Anchovis weg. Durch die Eier und den Senf entsteht dennoch der charakteristische säuerliche Geschmack des Caesar-Dressing. Das Dressing wird großzügig über das Hühnchen und das Gemüse gegossen, um den Chicken Caesar Wraps die perfekte Würze zu verleihen.

Alle vermischten Zutaten werden in weiche Tortilla-Fladen gewickelt und zu handlichen Wraps geformt. Somit sind die Chicken Caesar Wraps nicht nur einfach zu essen, sondern auch ideal für unterwegs, im Büro oder als Snack geeignet. Unsere Wraps mit Lachs eignen sich dafür ebenso gut wie Rolex, ein Streetfood-Frühstück aus Uganda, oder diese acht süßen und herzhaften Wraps für jede Gelegenheit.

Die Chicken Caesar Wraps bieten eine ausgewogene Mahlzeit, die Proteine, Gemüse und den einzigartigen Caesar-Geschmack vereint. Diese Wraps sind nicht nur lecker und sättigend, sondern auch anpassbar – du kannst die Zutaten nach deinem Geschmack variieren und so eine individuelle Note hinzufügen. Und servierst nicht immer die gleichen gefüllten Tortilla-Fladen. Guten Appetit beim Genießen dieser schmackhaften, handlichen Mahlzeit!

Aufgeschnittene Chicken Caesar Wraps, die auf einem Pergamentpapier liegen.

Chicken Caesar Wraps

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Stück

Zutaten
  

Für die Wraps:

  • 100 g Kirschtomaten
  • 2 kleine Romanasalate
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 40 g Croûtons
  • 25 g geriebener Parmesan
  • 4 große Tortilla-Wraps

Für das Dressing:

  • 2 Eier
  • 2 EL Senf
  • 20 ml Olivenöl
  • 20 ml Weißweinessig
  • 20 ml Wasser
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Wasche die Kirschtomaten und viertele sie. Putze und wasche den Romanasalat ebenfalls, lasse ihn kurz abtropfen und schneide ihn sehr klein.
  • Spüle die Hähnchenbrust kurz unter kaltem Wasser ab und tupfe sie trocken. Schneide sie in mundgerechte Stücke. Brate die Hähnchenbruststücke in heißem Öl in einer Pfanne von beiden Seiten gut an, bis sie durch und goldbraun sind. Nimm das angebratene Fleisch aus der Pfanne und lasse es auf einem Küchentuch abkühlen.
  • Mixe anschließend alle Zutaten für das Dressing mit einem Stabmixer durch.
  • Gib die Kirschtomaten, den klein geschnittenen Salat, die Fleischstücke, die Croûtons und den Parmesan zusammen mit dem Dressing in eine große Schüssel. Vermenge alles vorsichtig.
  • Verteile den Schüsselinhalt auf die vier Tortilla-Wraps, rolle sie ein und genieße sie direkt.