Veröffentlicht inBacken, Käse, Schnell & einfach

Dieses Ofengericht schmeckt nach Urlaub: gebackener Feta mit Oliven

Unser gebackener Feta mit Oliven ist in wenigen Minuten zubereitet und schmeckt mit Oliven, Zitronen und Rosmarin nach Urlaub.

Auflaufform mit gebackenem Feta mit Oliven
u00a9 stock.adobe.com/ Brebca

26 smarte Tricks für die Küche – Die besten Küchenhacks für Profis und Anfänger

Wenn der nächste Urlaub noch in weiter Ferne ist, dann kann eine kulinarische Reise die Wartezeit bis dahin überbrücken. Mit diesem leckeren und schnellen Ofengericht fliegen wir mal eben nach Griechenland und bereiten uns gebackenen Feta mit Oliven zu.

Gebackener Feta mit Oliven schmeckt wie in Griechenland

Angefangen hat alles mit gebackenen Feta mit Tomaten. Inzwischen gibt es das Gericht in unzähligen Varianten. Auch wir sind dem Hype verfallen und lieben den würzigen Käse aus dem Ofen. Dieses Mal gibt es das Gericht mit Feta und Oliven, das dank seiner Gewürze wie Rosmarin, Thymian, Chili und Oregano wie ein Urlaub in Griechenland schmeckt.

Ein einfacheres Rezept als gebackenen Feta mit Oliven gibt es kaum. Alles, was du tun musst, ist einen ganzen Feta-Käse in die Mitte einer Auflaufform zu legen und mit Oliven, verschiedenen Gewürzen, Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl zu verfeinern. Dann schiebst du alles in den Ofen und nach 20 Minuten Backzeit hast du eine leckere Köstlichkeit auf dem Tisch, die sich als leichtes Abendessen, aber auch als Mittag an warmen Tagen eignet.

Noch leckerer schmeckt der gebackene Feta, wenn du nach dem Backen geröstete Pinienkernen darüber streust und dazu ein knuspriges, selbst gebackenes Brot wie ein Kräuter-Baguette servierst.

Möchtest du variieren, ist dieses Gericht ideal. So kannst du zum Beispiel die Zwiebel einfach weglassen, mehrfarbige Oliven verwenden oder eine in Scheiben geschnittene Bio-Zitrone mit backen. Das verleiht dem Gericht eine feine Säure. Ein paar Tomaten dazu sorgen für fruchtige Aromen.

Mit gebackenem Feta bekommst du nicht nur ein besonders schnelles und vor allem leckeres Gericht, sondern auch ein gesundes. Denn Feta-Käse besitzt kaum Kohlenhydrate, steckt aber voller wichtiger Vitamine und hat einen hohen Eiweißanteil.

Gebackener Feta mit Oliven ist nicht die einzige Köstlichkeit aus dem Ofen. Probiere auch mal gebackenen Feta mit Pasta oder diesen würzigen gebackenen Schafskäse. Diesen gebratenen Feta können wir ebenfalls sehr empfehlen.

Auflaufform mit gebackenem Feta mit Oliven

Gebackener Feta mit Oliven

Judith
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 1

Zutaten
  

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 200 g Feta
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 g grüne Oliven
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL getrocknete Kräuter (Oregano, Thymian)

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhutze vor. Schäle den Knoblauch und die Schalotte. Schneide den Knoblauch in Scheiben und die Schalotte in Streifen.
  • Lege den Feta in eine feuerfeste Form. Träufle den Saft einer halben Zitrone und das Olivenöl über den Käse. Verteile die Oliven, den Knoblauch, die Schalotte und den Rosmarin gleichmäßig in der Form.
  • Streue zum Würzen Chiliflocken, Salz, Pfeffer und die getrockneten Kräuter über den Feta und backe ihn für 20 Minuten auf mittlerer Schiene, bis er weich ist. Serviere ihn danach mit Baguette.