Veröffentlicht inFleisch, Käse

Ein Fest für die Sinne: Auberginenrolle mit Hackfleisch und Käse

Erfahre, wie du mit Leichtigkeit eine beeindruckende Auberginenrolle mit saftigem Hackfleisch und cremigem Käse zubereiten kannst, die deine Gäste begeistern wird.

u00a9

Die Aubergine, auch bekannt als Eierfrucht oder Melanzani, ist eine vielseitige Gemüsesorte mit einer glänzenden, dunkelvioletten bis schwarzen Haut. Auberginen haben zudem superwenig Kalorien und sind wegen ihres nur wenig ausgeprägten Eigengeschmacks hervorragend mit anderen Zutaten kombinierbar. Das beste Beispiel hierfür ist diese köstliche Auberginenrolle.

Auberginen sind von Natur aus reich an Ballaststoffen und Antioxidantien, die deinen Körper mit Energie versorgen und gleichzeitig die Gesundheit deines Herzens fördern. Ihr zarter Geschmack und ihre seidige Textur machen sie zur perfekten Zutat für würziges Hackfleisch, das mit Gewürzen und Kräutern veredelt wird. Die cremige Käseschicht obendrauf rundet das Ganze ab und verleiht dem Gericht eine unwiderstehliche Note.

Verführerische Auberginenrolle

Schneide die Auberginen in lange, dünne Scheiben, brate sie goldbraun an und lege sie dann so aneinander, dass ein „Bett“ entsteht. Verteile dann Hackfleisch, Kochschinken und Käse darauf, rolle die Auberginenrolle ein und backe sie im Ofen. Der Duft, der dabei durch deine Küche zieht, wird dir bereits vor dem ersten Bissen das Wasser im Mund zusammen laufen lassen.

Die Auberginenrolle ist eine raffinierte Möglichkeit, Gemüse und Fleisch auf harmonische Weise zu vereinen. Mit jedem Bissen entdeckst du eine Melange aus weicher Aubergine, saftigem Hackfleisch und cremigem Käse, die perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Lecker, wie sich das Käsearoma mit dem Duft der gegrillten Auberginen verbindet. Diese herzhafte Auberginenrolle geht richtig schnell und schmeckt außergewöhnlich lecker. Guten Appetit!

Dafür brauchst du:

  • 3 Auberginen
  • 550 g Hackfleisch
  • 2 Eier
  • Petersilie
  • 100 g Paniermehl
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 80 g Parmesankäse
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Pfeffer
  • 5 Scheiben gekochten Schinken
  • 4 Scheiben Käse (Gouda oder Butterkäse)

So geht es:

1. Schneide die Auberginen in ca. 1 Zentimeter dicke Scheiben und grille sie in einer Pfanne von beiden Seiten. Wenn die Scheiben fertig geröstet sind, lege sie auf Backpapier, sodass ein „Bett“ aus Auberginen entsteht. Lass das Gemüse danach abkühlen.

Angebratene Auberginenscheiben werden auf Backpapier zu „Bett“ gelegt
Credit: Media Partisans

2. Vermische das Hackfleisch mit den Eiern, der Petersilie und dem Paniermehl. Wenn du jetzt noch ein altes Brötchen vom Vortag hast – perfekt! Schneide es in kleine Würfel und gib diese zu den anderen Zutaten hinzu. Reibe noch ein wenig Parmesan darüber und würze die Masse mit Salz und Pfeffer. Vermenge alles mit der Hand zu einer gleichmäßigen Fleischmasse.

Hackfleisch wird mit Gewürzen, Paniermehl und Parmesan in Schüssel  mit Hand vermengt
Credit: Media Partisans

3. Verteile das Hack dann auf dem Auberginen-Bett. Lass oben einen ca. 8 Zentimeter breiten Rand unbelegt. Belege das Hack schließlich noch mit einer Schicht Kochschinken und einer Schicht Scheibenkäse.

Scheibenkäse wird als letzte Schicht auf Auberginenrolle gelegt
Credit: Media Partisans

4. Rolle das Gericht mithilfe des Backpapiers, auf dem alle Zutaten liegen, gut ein. Drücke die Rolle fest zusammen, sodass keine Zutaten herausfallen. Gib dann die dicke Auberginenrolle bei 180 °C Umluft für 15 Minuten in den Ofen.

Ein Stück Auberginenrolle mit Hackfleisch und Käse auf Teller
Credit: Media Partisans

Hier kommst du zum Rezept für den leckeren Pasta-Kuchen mit gegrillter Aubergine aus dem Bonusvideo.

Und auch diese Rezepte mit Aubergine werden dich begeistern: