Veröffentlicht inKartoffeln, Leckerwissen

Kartoffeln schälen: Trick zeigt, dass du den Sparschäler vermutlich falsch benutzt

Vermutlich hast du deinen Sparschäler bisher immer falsch benutzt: Wir zeigen dir, wie du Kartoffeln schneller und leichter schälen kannst.

Kartoffel schälen Trick: drei ungeschälte und eine geschälte Kartoffel auf einem Brett, auf dem auch ein Sparschäler und ein Messer sowie Schale liegen.
u00a9 stock.adobe.com/ Designpics

Originelle Kartoffelrezepte: Probiere diese 3 kreativen Ideen

So gerne wir Kartoffeln auch essen: Das Schälen vor dem Kochen ist manchmal eine echte Qual. Wie gerne würden wir diesen Schritt oft einfach überspringen. Geht aber nicht immer. Da kommt dieser simple Trick zum Kartoffelschälen wie gerufen!

Trick fürs Kartoffelschälen: den Sparschäler richtig verwenden

Kartoffeln sind eine der beliebtesten Beilagen der Deutschen. Auch, wenn der Pro-Kopf-Verbrauch im Wirtschaftsjahr 2022/2023 laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft leicht auf 54,1 Kilogramm sank, finden die Knollen häufig Platz auf unserem Teller.

Man kann sie zwar auch mit Schale essen oder nach dem Kochen pellen, aber oftmals werden Kartoffeln erst geschält und dann gegart. Und das kann dauern! Die Vorbereitung der Erdäpfel gehört definitiv nicht zu unseren Lieblingsaufgaben – fällt uns seit einiger Zeit aber nicht mehr ganz so schwer. Es gibt nämlich einen simplen Trick fürs Kartoffelschälen, mit dem diese Aufgabe deutlich schneller klappt.

Gibt’s ja nicht: Hast du gewusst, dass du Kartoffeln in der Mikrowelle kochen kannst? Ebenfalls spannend ist die Frage, ob man keimende Kartoffeln noch essen oder sie lieber entsorgen sollte. In unserem Leckerwissen findest du die Antwort.

Betrachtet man einen Sparschäler mal genauer an, sieht man, dass er auf beiden Längsseiten eine Schneidefläche hat. Die meisten schälen Kartoffeln aber immer nur in eine Richtung, setzen dann neu an und ziehen den Schäler erneut in die gleiche Richtung.

Man kann mit dem folgenden Trick Kartoffeln jedoch leichter schälen: Indem man den Sparschäler zuerst in die eine Richtung bewegt, dann versetzt und dann in die andere Richtung bewegt. So schält man sozusagen in beide Richtungen und nutzt dadurch eben auch beide Schneideflächen des Küchengerätes.

Kartoffeln erst nach dem Kochen schälen

Ein weiterer Trick, um Kartoffeln zu schälen? Erst einmal gar nicht! Wasche sie gut ab und ritze mit dem Messer einmal rundherum die Schale ein. Achtung: Stich das Messer dabei nicht zu tief ein, es soll wirklich nur die Schale und nicht die Knolle geschnitten werden.

Gib die Kartoffeln anschließend mit Schale ins kochende Wasser. Sind die Kartoffeln gar, kannst du sie abgießen und kurz ausdampfen lassen. Nun lässt sich jede Kartoffeln ganz einfach aus der aufgeschnittenen Schale drücken. Genial!

Hast du jetzt Lust auf Rezepte mit Kartoffeln bekommen? Dann empfehlen wir dir unbedingt leckere Bärlauch-Kartoffeln oder einen knusprigen Kartoffelsalat aus dem Airfryer. Lass es dir schmecken und viel Spaß beim Schälen!