Veröffentlicht inNudeln, Schnell & einfach

Linguine alla Frankfurter Carbonara: aromatisches Pastagericht

Die Linguine alla Frankfurter Carbonara sind dein nächstes Lieblingspastagericht – eine einzigartige Kombination aus cremiger Soße und frischen Kräutern!

Ein Teller mit Linguine alla Frankfurter Carbonara.

Pasta ist für alle da! 9 einfache und schnelle Nudelrezepte

Kennst du die traditionelle Frankfurter Grüne Soße? Sie ist eine Spezialität aus Frankfurt, die aus sieben Kräutern besteht. Die Kräuter verleihen der Soße ihren charakteristischen Geschmack und ihre grüne Farbe. Typischerweise wird die Grüne Soße zu Pellkartoffeln und hartgekochten Eiern serviert, heute verfeinern wir mit ihr aber einen italienischen Klassiker. Denn wir kochen Frankfurter Carbonara.

Nudeln mit Frankfurter Carbonara: leckere Fusionsküche

Die sieben Kräuter der „Grie Soß“, wie die Frankfurter Grüne Soße auch genannt wird, sind Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Kresse, Kerbel und Pimpinelle. Für das Rezept benötigst du ungefähr 200 Gramm. Dabei ist es egal, ob du frische Kräuter verwendest oder auf tiefgekühlte zurückgreifst.

Das Rezept für Frankfurter Carbonara ist typisch für die Fusionsküche. Das Konzept bedeutet eine Vermischung verschiedener Zutaten und Zubereitungen aus unterschiedlichen Kulturen, um neue, innovative Gerichte zu kreieren.

Und genau das wird mit der Frankfurter Carbonara erreicht. Zwei beliebte Klassiker aus verschiedenen Landesküchen werden in diesem Rezept zu einem echten Leckerbissen vereint. Die sieben Kräuter verleihen der Carbonara ein frisches Aroma und der Speck bildet einen würzigen Kontrast dazu.

Nudeln mit Frankfurter Carbonara sind wahrhaft köstlich und vereinen das Beste aus der italienischen und deutschen Küche. Lass dich von ihrem einzigartigen Geschmack verführen!

Pasta geht immer. Das sehen wir bei Leckerschmecker auch so und haben deshalb noch viele leckere Pastarezepte für dich. Probiere doch auch mal die Blumenkohl-Bolognese ganz ohne Fleisch oder unsere neun schnellen Nudelgerichte für den Feierabend aus dem obigen Video. Wenn du nicht immer Tomatensoße oder das klassische grüne Pesto essen willst, bereite dir ein selbst gemachtes Petersilienpesto zu.

Ein Teller mit Linguine alla Frankfurter Carbonara.

Linguine alla Frankfurter Carbonara

Anke NeumannAnke
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 200 g Kräuter-Mix Frankfurter Grüne Soße TK oder frisch
  • 150 ml Schlagsahne
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat gerieben
  • 80 g Parmesan gerieben
  • 2 Schalotten
  • 100 g durchwachsener Räucherspeck
  • 400 g Linguine oder Spaghetti

Zubereitung
 

  • Hacke die Kräuter klein, wenn sie es noch nicht sind.
  • Gib sie dann zusammen mit der Sahne und den Eiern in ein hohes Rührgefäß und püriere sie mit einem Pürierstab. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Reibe den Käse klein und gib die Hälfte davon zur Kräutermischung dazu.
  • Würfele die Schalotten fein.
  • Brate den Speck in einer Pfanne an. Gib die Schalotten dazu und dünste sie an.
  • Koche die Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest. Gieße sie danach ab und gib sie noch tropfnass zum Speck in die Pfanne. Gieße die Kräutersahne dazu und lass sie leicht einkochen, bis sie cremig wird.
  • Nimm die Nudeln mit Frankfurter Carbonara vom Herd und serviere sie mit dem restlichen Käse.