Veröffentlicht inFrühstück, Vegetarisch & Vegan

Fruchtiges Frühstück mit unseren Mango-Pancakes

Mango-Pancakes zum Frühstück? Probiere mal diese exotische Variante mit leckeren Mangos. Wir haben das Rezept.

Teller mit Mango-Pancakes
u00a9 stock.adobe.com/RomixImage

Ungewöhnliche Kochmethoden, die dich nachdenklich machen

Pancakes gibt es in so vielen Varianten, dass man sie kaum noch zählen kann. Wie gut, dass wir die Sammlung um ein weiteres Rezept erweitern. Unsere fruchtigen Mango-Pancakes sind das ideale Frühstück für Pancake-Liebhaber, die auch auf Obst nicht verzichten möchten.

Rezept für fruchtig-süße Mango-Pancakes

Ein Pancake, der dich mit leuchtend gelben Mangowürfeln bestreut am Morgen anlacht, sorgt sofort für gute Laune und einen guten Start in den Tag. Wünschst du dir etwas Abwechslung zum Frühstück, sind diese exotischen Mango-Pancakes ein köstlicher Schmaus. Die Basis ist ein gewöhnlicher Pancake-Teig, den wir mit süßen Mangostückchen spicken.

Für die Zubereitung der Mango-Pancake solltest du etwa 35 Minuten einplanen. Damit brauchen die süßen Pfannkuchen kaum länger als andere warme Frühstücksgerichte. Bereite zunächst den Teig zu. Mische in einer Schüssel die trockenen Zutaten und in einer anderen die flüssigen. Dafür schmilzt du die Butter in einem Topf und vermengst sie mit dem Ei, der Milch und dem Vanilleextrakt (oder Vanillemark als Alternative). Rühre sie mit einem Mixer gut durch und gib sie dann zum Mehl. Anschließend braucht der Teig fünf Minuten Zeit zum Ruhen.

Währenddessen kannst du die Mangos schälen und in Würfel teilen. Ist dies erledigt, erhitze Öl in einer Pfanne und gib je eine Kelle Teig hinein. Verteile ein paar Mangos auf dem Teig und backe jeden Pancake für ein paar Minuten, bis sie goldbraun werden. Zum Servieren streust du Puderzucker und die restlichen Mangos darüber.

Tipp: Noch mehr nach Mango schmecken die Pancakes, wenn du ein paar Würfel pürierst und das Püree unter den Teig mischst. Das verleiht den Pancakes eine gelbliche Farbe.

Bist du schon am Morgen eine Naschkatze? Dann musst du unbedingt auch unsere anderen süßen Frühstücksideen probieren. Dieser Würfelpfannkuchen aus der Pfanne ist besonders fluffig. Köstlich-süß sind auch die Bananen-Pancakes sowie diese French Toast Röllchen.

Teller mit Mango-Pancakes

Mango-Pancakes

Judith
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 8

Zutaten
  

  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Butter
  • 1 Ei
  • 290 ml Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Mangos
  • Puderzucker

Zubereitung
 

  • Gib Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel.
  • Schmelze die Butter in einem Topf, gib Milch, Ei und Vanilleextrakt hinzu und mixe alles ca. 1 Minute lang durch.
  • Gieße die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten. Verrühre alles zu einem glatten Teig und lass ihn 5 Minuten ruhen.
  • Schäle in der Zwischenzeit die Mangos und schneide sie in Stücke.
  • Erhitze etwas Öl in einer Pfanne. Gib eine Kelle voll Teig hinein und verteile auf einer Seite ein paar Mangowürfel darauf. Backe die Pancakes einzeln etwa 3 bis 4 Minuten von beiden Seiten aus, bis sie leicht goldbraun sind.
  • Serviere die Pancakes mit Puderzucker bestreut und den restlichen Mangowürfeln.