Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Raffinierter Milchreis-Kuchen mit Kirschgrütze und Zimt

© Media Partisans

Was haben Reis und Kuchen miteinander zu tun? Ganz einfach, sie vereinen sich in diesem Rezept zu einem raffinierten Backwerk. Der Milchreis-Kuchen schmeckt nicht nur wunderbar nach Reis und Zimt, sondern ist auch gleichzeitig locker und luftig. Mit seiner Füllung aus cremigem Milchreis ist er die perfekte Kombination aus Kuchen und Dessert.

Portionen: 10
Zubereitungszeit: 60 Min
Backzeit: 40 Min
Gesamtzeit: 1 Std 40 Min
Kühlzeit: 3-8 Std + 75 Min zum Abkühlen von Kuchen und Milchreis
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dafür brauchst du:

Für den Reiskuchen:

  • 360 g Parboiled Reis
  • 540 ml Milch
  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 150 g Rapsöl
  • 270 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • gemahlenen Zimt
  • Gugelhupfform, Durchmesser: 24 cm

Für den Milchreis:

  • 700 ml Milch
  • 100 g Rundkornreis
  • 45 g Zucker
  • Mark einer halben Vanilleschote

Außerdem:

  • 100 g Kirschgrütze

So geht es:

1. Vermische zuerst den Reis mit der Milch und verrühre beides gut miteinander. Lasse den Reis nun mindestens 3 Stunden, am besten aber über Nacht, einwirken. Der Reis sollte dabei ab und zu umgerührt werden.

Credit: Media Partisans

2. Gib die Reis-Milch-Mischung danach in einen Stabmixer und füge die Eier, den Zucker und das Öl hinzu. Mixe alles auf höchster Stufe für ungefähr drei bis vier Minuten gut durch und gieße die Masse danach in eine große Schüssel.

Credit: Media Partisans

3. Vermische Mehl und Backpulver miteinander und hebe die Mischung unter den Teig.

4. Teile den Teig anschließend zu gleichen Hälften auf jeweils eine Schüssel auf. Hebe danach das Kakaopulver unter eine der beiden Teighälften.

Credit: Media Partisans

5. Fette nun die Gugelhupfform gut ein und gib den Teig abwechselnd in die Form, sodass am Ende vier Schichten entstehen. Beginne dabei mit dem hellen Teig.

Credit: Media Partisans

6. Nach jeder einzelnen Schicht streust du flächendeckend Zimt durch ein Sieb auf den Teig.

Credit: Media Partisans

7. Backe den Kuchen für etwa 40 Minuten bei 180 °C Umluft mit Ober- und Unterhitze und stürze ihn, solange er noch lauwarm ist.

8. Bereite in der Zwischenzeit den Milchreis zu. Koche dafür zuerst die Milch mit dem Zucker und der Vanille auf. Füge dann den Reis hinzu und lasse ihn auf kleiner Flamme für etwa 15 Minuten köcheln. Rühre den Reis dabei immer wieder um. Nimm den Milchreis anschließend vom Herd und lasse ihn weitere 15 Minuten auskühlen.

9. Gieße den abgekühlten Milchreis zum Schluss in die Mitte des Kuchens und garniere ihn mit der Kirschgrütze. Zwei köstliche Leckereien sind nun in einem Kuchen vereint.

Credit: Media Partisans

Reiskuchen sind in Asien weit verbreitet und äußerst beliebt. Wir sagen: zu Recht, denn sie sind ein ganz besonderer Genuss.

Auch ein richtiger Hingucker ist dieser einfache Kuchen mit besonderem Muster.