Veröffentlicht inBacken, Frühstück, Gebäck

Osterkranz aus Hefeteig: Dieses süße Gebäck gehört zu jedem Osterfrühstück

Mit diesem Rezept kannst du leckere Osterkränze aus Hefeteig backen. Die verschönern jeden Frühstückstisch.

3 Osterkränze aus Hefeteig mit je einem bunten Ei in der Mitte auf einem Holzteller, daneben Osterglocken.
u00a9 stock.adobe.com/ noirchocolate

Süßigkeiten selber machen, 7 niedliche Ideen für Ostern

Ostern ist eines meiner Lieblingsfeste im Jahr. Für mich steht es immer auch für den Beginn des Frühlings, und seit ich denken kann, feiern wir den Ostersonntag mit einem großen Frühstück. Es stehen frische Blumen auf dem Tisch und für jeden ein selbst gebackener Osterkranz aus Hefeteig meiner Mama. Diese backt sie jedes Jahr und auf jedem Teller liegt einer davon, in der Mitte ein bunt gefärbtes Ei. Eine leckere Tradition aus unserem Hause, die ich heute gern mit dir teilen möchte.

So backst du einen Osterkranz aus Hefeteig

Bevor wir uns an den Tisch setzen und mit dem Essen beginnen, gibt’s für jeden in der Familie immer ein Stück Apfel. Damit wird traditionell die Fastenzeit beendet, und wir folgen diesem Brauch, obwohl in der Familie niemand fastet. Für mich ist es einfach ein gesunder Start in den Tag. Aber dann geht’s endlich an die Osterkränze aus Hefeteig!

Die sind außen herrlich knusprig und innen wunderbar fluffig. Lange Zeit habe ich mich nicht an die Zubereitung gewagt, weil ich einen großen Respekt vor Hefeteig hatte. Aber als ich ein Jahr im Ausland lebte und auf die leckeren Osterbrötchen nicht verzichten wollte, bat ich meine Mutter um das Rezept und traute mich endlich. Zum Glück, denn der Osterkranz wurde fast genauso gut wie bei Mama, und ich holte mir ein Stück Heimat in der Ferne auf den Teller.

Ein kleiner Tipp: Die Schüssel mit meinem Hefeteig stelle ich zum Ruhen entweder auf die Heizung, in den Ofen oder in heißes Wasser. So klappt es garantiert mit dem Aufgehen.

Der Frühstückstisch zu Ostern ist eine kulinarische Bühne für allerlei zauberhafte Gebäckstücke. Lass Osterhasen-Zimtschnecken über den Tisch hüpfen, backe Osterhasen-Brötchen oder einen leckeren Simnel Cake. Sieht das nicht toll aus? Aber auch herzhafte Deko zum Vernaschen macht sich gut auf dem Buffet. Wir erfreuen uns an Tomaten-Tulpen ebenso wie diesen leckeren Avocado-Hasen.

3 Osterkränze aus Hefeteig mit je einem bunten Ei in der Mitte auf einem Holzteller, daneben Osterglocken.

Osterkranz aus Hefeteig

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gehzeit 1 Stunde 5 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 50 Minuten
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

  • 1 Hefewürfel
  • 125 ml lauwarme (vegane) Milch und etwas mehr zum Bestreichen
  • 100 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1/4 TL Salz

Zubereitung
 

  • Löse die Hefe in etwas Milch auf und gib 1 Prise Zucker dazu.
  • Mische das Mehl mit dem Salz und dem restlichen Zucker.
  • Forme eine Mulde in der Mitte vom Teig und gieße die Hefemilch hinein. Schiebe etwas Mehl darüber und lass die Schüssel zugedeckt 20 Minuten stehen.
  • Gieße die restliche Milch in die Schüssel und verknete alles zu einem glatten Teig. Decke die Schüssel abermals ab und lass den Teig an einem warmen Ort 45 Minuten ruhen.
  • Teile den Teig in ca. 8 gleich große Portionen und teile jede dieser Teigstücke in 2 oder Teile. Forme aus den Teilen Würste, die du flechtest und zu einem Kranz zusammenlegst.
  • Streiche die Kränze mit etwas Milch ein und backe sie bei 180 °C Ober-/ Unterhitze für 10-15 Minuten.